Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme: KRK Rokit 5 + Phonic Firefly 302 plus

+A -A
Autor
Beitrag
Cal_Warnson
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2010, 12:27
Hallo,

ich habe zwei KRK Rokit 5 Monitore, die ich über ein Phonic Firefly 302 plus Audiointerface per Firewireverbindung an meinen Laptop angeschlossen habe.

Mein Problem ist, dass beim Musikhören hin und wieder Knack-Geräusche aus den Boxen kommen und das macht das ganze ungenießbar. Woran kann das liegen? Das Interface und die Monitore sind neu.
(Vorher hatte ich eine Logitech Soundanlage, die über die interne Soundkarte meines Laptops lief. Das Problem muss also mit der neuen Ausrüstung zusammenhängen.)

Welche Informationen sind noch wichtig, um das Problem zu analysieren?

Gibt es hier jemanden, der die gleichen Geräte nutzt?

Viele Grüße,
Stefan
Irae
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2010, 14:14
Tritt das Problem auch auf, wenn der Laptop über Batterie läuft und nicht am Netz angeschlossen ist ?

Sind die Klinkeanschlüsse bei dem Phonic Interface symmetrisch?
Cal_Warnson
Neuling
#3 erstellt: 02. Mrz 2010, 15:12
Ja, ob mit Strom oder von Batterie − die Störgeräusche bleiben.

Und ja, die Klinkeanschlüsse sind symmetrisch. (An den Boxen XLR-Buchsen, am Phonic Interface Klinken-Buchsen)
Irae
Stammgast
#4 erstellt: 02. Mrz 2010, 16:02
Ist dein Audiointerface über Netzteil oder Bus angeschlossen ?

Hier auch mal auf Bus wechseln, sodass wir möglichst alle Störungen des Stromnetzes ausschließen können.

Ansonsten bleibt noch die FireWire Verbindung und das Audiointerface als Quellen übrig. Wobei ich erstmal nicht denken würde, dass diese das Problem sind.
Meistens liegt so etwas an Störungen im Stromnetz.
Cal_Warnson
Neuling
#5 erstellt: 02. Mrz 2010, 17:32
Mein Laptop hat leider nur eine vierpolige Firewire-Buchse ohne Strom, deshalb muss ich das Netzteil benutzen.

Ich habe jetzt alle unnötigen Geräte entfernt und nur noch Laptop, Lautsprecher und Interface auf dem Schreibtisch, nichts weiter. Jedes Kabel liegt vom jeweils anderen weit entfernt, es kommt sich kein Kabel mit einem anderen in die Quere. Die drei Netzstecker für die Boxen und das Interface (Laptop läuft über Batterie) stecken in einer Verteilerbuchse, die von derselben Steckdose kommt. Die Störgeräusche sind aber leider immernoch da ...
Irae
Stammgast
#6 erstellt: 03. Mrz 2010, 17:10
Also viel kann ich leider nicht mehr beisteuern...

Letztlich denke ich immer noch das es ein Problem mit dem Stromnetz ist. Allerdings hält es sich auch in Grenzen, was man dagegen tun kann.

Wenn ich bei mir z.B. einen Aktenvernichter anschalte, dann habe ich auf allen Anlagen super Störgeräusche drauf.

Letztlich sind die einzigen Tipps die ich noch geben kann, mal zu probieren alle Geräte über eine Netzleiste an der gleichen Leitung anzuschließen.
Manchmal gibt es da Abweichungen und dann hat man schon Probleme.

Falls das auch nichts bringt würde es vermutlich nur helfen irgendwie erstmal die Komponenten auszuschließen. D.h. mit der Anlage irgendwohin wo es vorher keine Probleme gab.
Also auch mal an andere Quellen oder Lautsprecher anzuschließen.

Tut mir leid, dass es erstmal nicht konkreter geht.
Cal_Warnson
Neuling
#7 erstellt: 03. Mrz 2010, 18:10
Dann werd ich als nächstes die Geräte in einem anderen Haushalt testen. Bin gespannt, was dabei rauskommt.

Ich dank Dir für die Hilfe!

Gruß,
Stefan
andizim
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Jan 2011, 06:47
Habe das selbe Problem mit der krk rokit rp8 g2. Habt ihr eine Lösung gefunden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KRK Rokit 5 störgeräusch
SeanJohn1 am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  4 Beiträge
KRK-Rokit 5 an der Onboard-Soundkarte - Brummschleife ?
E-Lock am 01.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  4 Beiträge
Vergleich KRK RP5 vs. RP5 G2 Rokit
irossi am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  2 Beiträge
Krk Rokit 6 , rauschen des Hochtöners.
Breaks am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  8 Beiträge
Handy rauscht an der Box KRK Rokit 8 G2
andizim am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  6 Beiträge
Grundrauschen und Knacken bei Rokit 8 Monitoren mit U24XL
mrmr88 am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  7 Beiträge
KRK Rokits anschließen - Frage
ThePhilipp am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  4 Beiträge
Zwei Quellen an zwei Anschlussarten gleichzeitig an KRK RP5 ROKIT G2?
Bononoromo am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  2 Beiträge
JBL Control 5 Plus
Clausi am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  5 Beiträge
Probleme mit Canton Plus C
oxmox am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.827