Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unbekannte Boxen - Wer kann helfen ?

+A -A
Autor
Beitrag
heyssel
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2010, 08:58
Hallo Leute. Vorab Entschuldingung wenn ich hier in der falschen Abteilung gelandet bin. Sollte es einen speziellen Bereich im Forum geben, in dem gleiche Anfragen besprochen werden habe ich diesen leider nicht gefunden.

Zur Sache: Ich habe hier zwei Pyramidenförmige Boxen. Jede ist schätzungsweise 1 m groß und wiegt 30 Kilo.

Leider steht auf den Boxen absolut nichts drauf. Ich komme nicht an die Magneten, kann also keine Aufkleber sehen. Ich kann weder die Frequenzweiche sehen noch sonst was.

Ich hatte die Boxen vor kurzem in Betrieb und die Dinge machen echt ganz bös Lerm.

Könnt Ihr mir da Helfen ?

VorneAnschlussteilHinteransicht
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 27. Sep 2010, 09:04
Moin und willkommen im Forum heyssel.

Das sind Eigenbauten mit Visaton Bestückung ,
die Chassis haben prinzipiell eine recht gute Qualität ,
allerdings mit Pech auch schon einige Jährchen auf dem
Buckel .

Tieftöner ist schlecht zu erkennen , aber Mittel und Hochtöner wurden soweit ich weiß ab Ende der 80er Jahre
gefertigt .

Sollte hier noch jemand alte Visaton Kataloge haben ,
kann er dir mit Glück vielleicht noch sagen , ob es
sich um einen fertigen Bauvorschlag von Visaton handelt ,
oder um eine Eigenentwicklung , dafür müsstest du die
Lautsprecher allerdings aufschrauben und mal die genauen
Chassis Bestückungen nennen und dazu mal die Frequenzweichen
photografieren .

Gruß Haiopai
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 27. Sep 2010, 09:08
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum,

ja, das sind DIY-Lautsprecher.

Grüße
Frank
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 27. Sep 2010, 09:18
Hi,

Das ist eine "Visaton Pyramide" aus den 80gern.
Hier wurde sie anscheinend als Pyramidenstumpf gebaut.

Die Bestückung war:
Hochtöner: RHT 13AW
Mitteltöner: DMS 15AW
Tieftöner: WSP 26S
Weiche: HW 3/200NG

War seinerzeit ein recht guter Lautsprecher.

Gruß
Rainer
Koodie
Stammgast
#5 erstellt: 12. Okt 2010, 21:05
Das "war" hat hier so einen bitteren und ironischen
Beigeschmack
Es sind bestimmt auchnoch relativ gute Lautsprecher!
ton-feile
Inventar
#6 erstellt: 13. Okt 2010, 05:24
Hi,

Von der Chassiswahl her ist der Lautsprecher durchaus hochwertig bestückt, diese sind aber nicht eingefräst, der Abstand von Mittel und Hochtöner ist viel zu groß und es ist keine für den Lautsprecher entwickelte Weiche verbaut, sondern nur eine "berechnete" Standardweiche aus dem Visatonprogramm.

In dem Lautsprecher steckt mit Sicherheit sehr viel mehr Klangpotential.

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 13. Okt 2010, 05:25 bearbeitet]
Koodie
Stammgast
#7 erstellt: 13. Okt 2010, 06:32
Gute Idee! Werf das Projekt mal ins Forum und schau mal
ob jemand Zeit hat (Lust bestimmt) dir ein neues Gehäuse
zu errechnen. Du musst es dann "nur" bauen, wenn dich sowas
interessiert? Könntest quasi ein moderneres Design wählen
(nix gegen pyramiden ) und würdest evtl. noch was
aus dem Sound herausholen.

An die Magneten kommst du indem du die Schrauben vorne
rausdrehst, aber Rainer hat dir die Chassis ja schon
genannt...
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 13. Okt 2010, 06:33
Hi,

den TE scheint es nicht sooo sehr zu interessieren. Er war seit der Themenerstellung nicht mehr im Forum eingeloggt.

Grüße
Frank
Koodie
Stammgast
#9 erstellt: 13. Okt 2010, 06:37
Na dann - SCHADE.
--closed?--
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 13. Okt 2010, 06:38
Vielleicht meldet er sich ja doch noch.
Koodie
Stammgast
#11 erstellt: 13. Okt 2010, 06:41
SICHER
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unbekannte Lautsprecher
n@k€d am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  7 Beiträge
Unbekannte Boxen
rorenoren am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  7 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher
Hessen-Elmar am 21.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.04.2016  –  3 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher..
gerüstprinz am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  6 Beiträge
Unbekannte Eltax-Boxen
XaviMetralla am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  5 Beiträge
Wer kann helfen
flairwomi am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  4 Beiträge
unbekannte Magnats Art.Nr: 148120
skyp83 am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  18 Beiträge
subwoofer problem wer kann helfen?
huette1984 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  3 Beiträge
Bassprobleme. wer kann helfen
Soulwarrior am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 05.07.2003  –  11 Beiträge
WER KANN HELFEN?
weflydus am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.798