Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unbekannte Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
lohns
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2007, 12:08
Hallo Gemeinde,
ich weiß nicht sicher ob dieser Beitrag hier herein gehört, oder eher in den Klassik Ordner.
Ich habe ein paar Lautsprecher (siehe Bild) und zwar schon eine halbe Ewigkeit (ca.16-20) Jahre.
Ich habe keine Ahnung von welchem Hersteller die Teile sind.
Kann auch sein das Sie bunt zusammen gewürfelt wurden.
Ein Mitteltöner macht mir jetzt Probleme (er kratzt).
Wie bekomme ich etwas über diese Lautsprecher raus.
Ich habe mal die Schrauben am silbernen Ring gelöst, und mir die Mitteltöner von hinten angeschaut.
Außer einem kleinen Aufkleber auf dem folgendes stand: Oberste Reihe: RANK HIFI
Mittlere Reihe: 1015 A FCT
Unterste Reihe: 101 24 II E
war nichts zu finden.
Was kann das bedeuten?
Habe es schon versucht zu googeln, aber nichts aussagekräftiges gefunden.
Ich habe dann noch das Horn ausgebaut um auf den Hersteller zu schließen, auf dem Stand nur eine kleine weiße Nummer:
103.02
8016
Japan
0617

Darüber ist auch nichts zu finden.
Der Kerl der Sie mir damals verkauft hat sagte es wären Wharfedale Lautsprecher.

Wer kann mir helfen.....

Hier noch das Bild


ich hoffe das funktioniert so mit dem Foto..

Gruß

Lohns
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Sep 2007, 13:05
Im Wesentlichen möchtest Du einen neuen Mitteltöner?
Dann mach davon mal Fotos, von vorn, von hinten, einfach so, dass man allenfalls erahnen kann, was das sein könnte.
Goostu
Inventar
#3 erstellt: 03. Sep 2007, 13:30
das sind glaub tatsächlich wharfedale lautsprecher.
in der hifi galerie habe ich mal bilder davon gesehen.
(jemand hat die chassis in ein neues eigebaut, in weiss).
leider konnte ich die entsprechenden bilder mit dem suchbegriff "wharfedale" nicht finden ...

gruss
goostu
Goostu
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2007, 13:35
gefunden :-))))

der user hat mittel- und hochtöner einfach anders
angeordner (scheint mir zumindest so) ...

Wharfedale E-90 DIY <-- eingeben in
Galerie "Suche".

Gruss Goostu
richi44
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Sep 2007, 07:31
Wunderbar, nur damit kommen wir nicht weiter. Wenn der eine Mitteltöner Unsinn macht, muss er ersetzt werden. Und da man das Original wohl kaum mehr bekommt, wäre es wichtig zu sehen, was da in etwa drin war, Grösse usw.
Dann könnte man entweder das Ding (zum Teil waren ja auch Fremdfabrikate verbaut) irgendwie beschaffen oder sonst halt alle Mitteltöner auswechseln.


This is finest Wharfedale ever made.I would like to see this model remanufactured.I had E-30,E-50,E-70 but only E-90 gave me a goosebumps.Crafmantship is excelent,sound very good,excelent for rock or extreme sound pressure(127db),sensitivity is 96db 1w 1m(perfect for tube amps).This model is actually 4-way,and if I remember correctly has cuts on 150Hz,800Hz and 7.5kHz.Bass is clean and punchie,very clean and natural mid section,but I never liked horn tweeter,but sounds o.k.


Das habe ich noch irgendwo gefunden. Ich vermute, dass es sich um 10cm Mitteltöner handelt (die restlichen 1,5cm gehen zu Lasten des Gitters).

Breitbandchassis, die sich dafür eignen, gibt es einige. Spectrum Audio hat eine grosse Auswahl, unter anderem etliches von Tangband. Wichtig wäre jetzt die Abmessung der Schallwandöffnung und die Beschaltung, ob es sich um 8- oder 4 Ohm Boxen handelt und ob die Mitteltöner in Serie oder parallel angeschlossen sind.
kempi
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2007, 08:33
Hallo Lohns,
da Dein Lautsprecher ja jetzt gefunden wurde,wäre es das Beste, wenn Du Dich mal an Wharfedale direkt wendest. Wenn die keine Ersatzchassis mehr haben - bei dem Alter der Box relativ wahrscheinlich - sollten sie Dir aber alle notwendigen Angaben geben können, damit Du entsprechende Chassis kaufen kannst.
Wenn Wharfedale Dir keine Infos schickt suche als nächstes einen Hifhändler, der sich auf ältere Geräte spezialisiert hat - in Ffm http://www.die-roehre-frankfurt.de
Selbst ausprobieren solltest Du erst dann, wenn Du so nicht weiter kommst, oder Dich wirklich auskennst.
Viel Erfolg
lohns
Neuling
#7 erstellt: 04. Sep 2007, 10:31
Hallo, und erst mal recht schönen Dank für eure Mithilfe.

So, jetzt wissen wir schon einmal wie diese Teile heißen.
E-Mail richtung Wharfedale ist unterwegs.
Ich habe das Chassis noch einmal von hinten Fotografiert.
Wird nicht so einfach sein Ersatz dafür zu finden.
Der silberne Ring ist Bestandteil vom Chassis.

Falls noch jemand Informationen über Wharfedale E90 hat,
immer her damit.


Gruß

meckneup
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Feb 2008, 14:29
Hallo, falls du Infos zu deinen E-90 benötigst kann ich dir helfen.Habe Datenblätter sämtlicher Chassis die in der E Serie
mit Ausnahme der E-30 verbaut wurden.

Mfg

meckneup
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unbekannte SinusLive Lautsprecher
marcello2xlc am 08.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  2 Beiträge
Mir unbekannte Lautsprecher
BigOzzyWebdesign am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  3 Beiträge
von welchem hersteller könnten die boxen sein ?
Schlabber_ am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 26.02.2015  –  2 Beiträge
unbekannte Lautsprecher
hifigunter am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  4 Beiträge
Was für Lautsprecher habe ich hier?
Zahl am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  5 Beiträge
Mitteltöner
Bogen12 am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  3 Beiträge
Wer kennt diese Boxen ? Lautsprecher Hersteller ?
konigludwig am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  8 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher
knabe am 14.09.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  6 Beiträge
Lautsprecher
Antiker am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  2 Beiträge
Kennt jemand diese Lautsprecher? (jetzt mit Bild)
pagefile am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedSipler_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.318
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.137