Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HILFE- sind das echte I.Q.-Lautsprecher ?

+A -A
Autor
Beitrag
PetermitGiulia
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Dez 2010, 10:43
Hallo, bin neu hier und bitte um Hilfe:

Sind das echte I.Q. Lautsprecher ?
Modell DP 2200 ??IQ-Boxen
xutl
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2010, 10:44

PetermitGiulia schrieb:
Sind das echte I.Q. Lautsprecher ?

Soweit ich erkennen kann, NEIN!
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 20. Dez 2010, 10:53
Moin und willkommen im Forum .

Rechtlich gesehen ja , denn die Namensrechte von I.Q . haben Mitte der 90er Jahre gewechselt .

Qualitativ haben diese Lautsprecher mit den ursprünglichen I.Q. Lautsprechern aber nichts mehr zu tun .
Das sind Modelle , die vom späteren I.Q. Besitzer Möbel Auer vertrieben wurden .
Liegen ungefähr auf dem Level von Eltax und anderen Billig Herstellern .

Die Serien , die unter der ursprünglichen Regie hergestellt wurden findest du am einfachsten hier

Hifi Wiki , IQ Lautsprecher (link)

Gruß Haiopai
PetermitGiulia
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Dez 2010, 10:55
Darf ich fragen woraus das zu erkennen ist?

Sind mir als IQ verkauft worden, auf der Bespannung ist auch das IQ Zeichen. Sind aus einer Auktion...
noch ist nicht viel passiert, Geld ist noch keines bezahlt,(75.-- Euro + Versand), ich denke ich könnte bei berechtigten Gründen auch noch vom Kauf zurücktreten.

Bin gerne für weitere Ratschläge offen.

Vielen Dank.
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2010, 11:06

PetermitGiulia schrieb:
Darf ich fragen woraus das zu erkennen ist?

An der Optik der LS.
Das ist für den Fachkundigen offensichtlich.

Hätte ich raten müssen, hätte ich behauptet, dass hier lediglich eine IQ-Stoffbespannung auf einen Billig-LS gepappt worden sei.

Größere Bilder wären hilfreich.

Grüße
Frank
PetermitGiulia
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Dez 2010, 11:32
Hallo Frank,
größere Bilder hab ich leider keine, auch kein Bild vom Typenschild, obwohl angefordert.
Hab mich dann nur vom Preis hinreissen lassen, werde aber glaube ich vom Kauf zurücktreten.

Oder kann man für 90 euro inkl. Versand nichts falsch machen?

Habe ev. noch I.Q. 4180AT in Aussicht, allerdings dann für doppelt soviel--die bessere Investition?
Gruß
Peter
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2010, 11:37
Hi,

für 90 € bekommt man mit etwas Glück schon ganz ordentliche LS.

Habe ev. noch I.Q. 4180AT in Aussicht, allerdings dann für doppelt soviel--die bessere Investition?

IMHO absolut ja!

Grüße
Frank
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 20. Dez 2010, 11:38
Moin

Vielleicht hättest Du mal vorher fragen sollen....


PetermitGiulia schrieb:

Habe ev. noch I.Q. 4180AT in Aussicht, allerdings dann für doppelt soviel--die bessere Investition?


Sofern die 4180 AT technisch in Ordnung ist und auch sonst nicht wie eine Baustelle aussieht, gar keine Frage.

Saludos
Glenn
PetermitGiulia
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Dez 2010, 11:57
Vollkommen richtig, vorher fragen wäre besser gewesen.

War eher eine spontane Aktion, die Zweifel kamen erst danach, scheinbar ja auch berechtigt, wie ich hier erfahre.

Man soll sich einfach mehr Zeit lassen.....

Hüb: Was sind "mit Glück" ordentliche LS für 90 Euro?
Meinst Du damit die gekauften "IQ"? Sollte ich die behalten oder vom Kauf zurücktreten und langfristig in Ruhe etwas anderes suchen ?


Gruß
Peter
Haiopai
Inventar
#10 erstellt: 20. Dez 2010, 12:04

PetermitGiulia schrieb:
Darf ich fragen woraus das zu erkennen ist?

Sind mir als IQ verkauft worden, auf der Bespannung ist auch das IQ Zeichen. Sind aus einer Auktion...
noch ist nicht viel passiert, Geld ist noch keines bezahlt,(75.-- Euro + Versand), ich denke ich könnte bei berechtigten Gründen auch noch vom Kauf zurücktreten.

Bin gerne für weitere Ratschläge offen.

Vielen Dank.


Wie gesagt , rechtlich völlig okay , die Firma wurde nun einmal verkauft und das Logo ist da zu Recht dran .

Verkäufer freundlich fragen ob du vom Verkauf zurück treten kannst .

Und mein Tipp fürs nächste Mal , Hifi Wiki abspeichern unter Favouriten und vorm bieten nachschauen oder hier fragen .

Die 4180 ist ein guter Lautsprecher , beim Kauf auf Sickenschäden achten , kommt öfter mal vor ,wäre aber reparabel und auch lohnenswert ,dann aber nur für
Paarpreise deutlich unter 100 Euro .

Gruß Haiopai
Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 20. Dez 2010, 14:54

PetermitGiulia schrieb:
Hüb: Was sind "mit Glück" ordentliche LS für 90 Euro?

Da gibt es eine ganze Reihe von Modellen, die für 90 € richtig gut Musik machen. "Deine" IQ gehört aber vermutlich nicht dazu. Ich würde jedenfalls keine 90 € für diese LS ausgeben.

Grüße
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
I.Q. Lautsprecher
Rillenguru am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  9 Beiträge
I.Q Lautsprecher ?
Imm0 am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  3 Beiträge
I.Q. Lautsprecher
Obermeister am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  4 Beiträge
Hilfe kann mir jemand etwas zu den I.Q Tet 5 Lautsprechern sagen
6.6sound am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  2 Beiträge
Hilfe! Welche Lautsprecher sind das?
razor1982 am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  7 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher? 5.1 System (ALR,I.Q)
cd666 am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  3 Beiträge
Infinity oder I.Q ? Nach Vergleich > I.Q bleibt
PetermitGiulia am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  5 Beiträge
I.Q Lady L 2
GKMRico am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  2 Beiträge
I.Q. Lautsprecher
Babagal am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  95 Beiträge
I.Q TED 5
Lord_Black am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMike_the_Ripper
  • Gesamtzahl an Themen1.345.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.688