Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


IQ 4180/5180

+A -A
Autor
Beitrag
bad-taste_1983
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Feb 2012, 12:07
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinen IQs und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Ich betreibe ein Paar IQ 5180 an einer Rotel RB-990. Die Endstufe hängt an einer RSP-1068 ...

Das Problem ist, wenn ich zum Beispiel das Intro von Dire Straits - Love over Gold mit diesem langen Pfeifton hören möchte, habe ich ein extrem verzerrtes Fiepen aus den Mitteltonkalotten. ich habe schon verschiedene Sachen probiert, wie z.b. meine 4180 an die Endstufe angeschlossen ... gleiches Problem! wenn ich sogar nen komplett anderen Verstärker dazwischenklemme hab ich auch das Verzerren. Audioquellen habe ich auch getauscht.

Es kann doch nicht sein, dass bei allen IQs, die ich mit den Mitteltonkalotten habe, die Dinger kaputt sind. oder sollte ich die einfach mal tauschen? Gibt es die überhaupt noch?

Gruß
Dirk
Stereoteufel
Stammgast
#2 erstellt: 01. Mrz 2012, 16:43
Hi, das ist schon ein merkwürdiges Phänomen. Hast du nicht evtl noch andere Lautsprecher wo du das Lied testen kannst ? Dann koönnte man ja die Lautsprecher als Fehlerquelle ausschließen.
Übrigens die Mitteltonkalotte müsste dieser hier sein Vifa/ASE D75MX-41-08.

http://www.hellsound.de/contents/de/d25.html

Gruß Mark
Don-Pedro
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2012, 09:11
Vielleicht übersteuert bei dem Pfeifton auch die Vorstufe oder ein Eingang der Vorstufe, weil z.B. der Ausgangspegel des CD-Players zu hoch ist.

Ist das Problem auch mit Kopfhörer zu hören?
Ist das Problem erst ab einer bestimmten Lautstärke oder bei jeder Lautstärke aus den Kalotten zu hören?
bad-taste_1983
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Mrz 2012, 13:20
Hey, vielen Dank für die Antworten!

ich habe schon hin und hergetauscht. Bei ganz wenigen anderen Songs habe ich das gleiche Problem, aber bei diesem ist es ganz extrem!

ich denke, dass ich die Vor- und Endstufe ausschließen kann, da das Problem auch bei anderen Verstärkern auftritt. den CD-Player habe ich auch schon getauscht. Zuspielen per FLAC bringt auch nichts. Es deutet momentan alles daraufhin, dass die Mitteltonkalotten in den 5180 defekt sind, aber warum habe ich das GLEICHE Problem auch bei den 4180?

Kann es eventuell sein, dass die Vifa/ASE D75MX-41-08 in den I.Q. solche Songs nicht darstellen können?! Ich meine, es ist fast unmöglich, dass ALLE meine I.Q. defekt sind ...

Gruß
ZJ-forever
Neuling
#5 erstellt: 10. Mrz 2012, 13:48
Hi,

ich kann mir nicht vorstellen, dass alle 4 Kalotten kaputt sind. Die Dinger sind durch die Riesenspule ziemlich robust.

Allerdings ist die Plastikfront nicht sehr stabil und deshalb kann es zu Verwindungen kommen, wenn der Lautsprecher zu fest angeschraubt wurde. Wenn zum Beispiel eine Dichtung drunter ist und man kräftig die Schrauben anzieht, dann kann die Schwingspule das Magnetsystem berühren und es zerrt.

Ich würde also mal die Schrauben leicht lösen und mal hören ob das Problem verschwindet bzw. sich was ändert and den Verzerrungen.


Gruß

ZJ-forever
Bassum
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Mrz 2012, 17:56
Hallo,

ich kann Dir sagen das ich das selbe Problem damals mit meinen ersten I.Q Lautsprechern der I.Q 4180 AT bei einem Mitteltöner auch hatte.

Diese wurde damals anstandslos von I.Q ausgetauscht.

Mit beiden Mitteltöner habe ich bis heute kein Problem mehr.
Ich höre aber auch nicht mehr so viel und auch nicht mehr so laut.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellungsproblem IQ 5180 AT
kingdomofdesire am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  4 Beiträge
iQ 4180 AT
mojo am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  2 Beiträge
IQ 4180 AT - Verwendete Tieftöner?
Murray am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  5 Beiträge
IQ Satelitenlautsprecher, wie anzuschließen ?
tdf2001 am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  4 Beiträge
IQ 5180 MK IV
Arminschen am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  6 Beiträge
Problem mit Lautsprechern
Frankenheimer am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  6 Beiträge
IQ-Boxen AT 4180 Mitteltöner leicht "eingedöscht"
Hans123 am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  2 Beiträge
IQ 5180 AT
gerDman am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  4 Beiträge
Problem mit meiner Discoanlage
Vice_City am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  3 Beiträge
I.Q. 4180 AT
CombatWombat am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedkeibi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.496