Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MB Quart 980s oder Arcus TM 99

+A -A
Autor
Beitrag
Quartsner85
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2012, 21:03
Hallo HiFi - Gemeinde!

Habe mich heute mal in Eurem Forum registriert, da ich schon einige hilfreiche Informationen, meist aus Eurer Quelle, ergooglen konnte.

Bin 27 Jahre alt, komme aus dem Landkreis RLP (MZ) und habe irgendwann mal den Fehler gemacht, mich mit Lautsprechern zu beschäftigen

Vor gut 2 Jahren ist aus meinem Interesse eine Leidenschaft geworden und so jage ich gerne mal einem auserwähltem Pärchen nach. Meist sind es MB Quart LS. Einfach Klasse!

Nun zu meinem Problem:

Habe mir kürzlich ein Paar MB Quart 980s in der Bucht geschossen und das für 1€ Der Verkäufer machte einen Fehler und so fuhr ich hin, drückte Ihm anstandshalber 50€ in die Hand und fuhr wieder nach Hause. Er nahms mit Humor und bedankte sich

MB Quart trifft einfach genau meinen Geschmack, optisch zeitlos, technisch für die Ewigkeit gebaut und klanglich absolut Klasse!

Heute Abend habe ich mir erstmals ein Paar Arcus TM 99 geschossen. Stehen in der Nähe und werden wohl morgen von mir abgeholt. Ich habe sie eigentlich Blind gekauft, denn von Arcus habe ich noch nie etwas Live gehört, nur gelesen.

Kann mir jemand ein Paar Infos zu den Arcus geben, im Netz findet man nicht viele Testberichte.

Sind sie besser oder schlechter als die 980er?

Gruß
yahoohu
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2012, 15:41
Moin,

Guckst Du hier:

www.hifi-wiki.de/index.php/Arcus_TM_99

über die Firma hier:

www.hifi-wiki.de/index.php/Arcus

Gruß - Yahoohu
Quartsner85
Neuling
#3 erstellt: 20. Feb 2012, 21:21
Vielen Dank!

Interessante Info.

Seit Sonntag weis ich auch wie der Arcus LS bei mir zu Hause klingt.

Habe beide an einem Yamaha Einsteigermodell laufen lassen ( AX 550 ).

Die MB Quart 980s spielt definitiv etwas zurückhaltender, dennoch ist sie presenter in den mittleren & niedrigeren Frequenzen.

Die Arcus TM 99 spielt in den hohen Frequenzen deutlich klarer. Sie spielt beeindruckend detailliert. Die niedrigen Frequenzen gehen bei niedriger Lautstärker leider etwas verloren.

beide Lautsprecher sind meiner Meinung nach echte Meisterwerke! Betreibt man sie etwas über Zimmerlautstärke, stellt sich schnell Gänsehautfeeling ein.

Wenn ich mir ansehe was es heute in der Preisklasse um die 1500€ gibt, greife ich auch in Zukunft auf die guten alten Oldies zurück.

yahoohu
Inventar
#4 erstellt: 20. Feb 2012, 21:54
Moin,

schau mal, ob Du an eine alte TL 200 kommst, das dürfte ne kleine Steigerung sein.

Gruß Yahoohu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MB Quart 980s - Eure Meinung bitte!
matt75 am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  6 Beiträge
MB Quart 980S
Slaughterman am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  2 Beiträge
ARCUS TM 99
majorocks am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  5 Beiträge
MB quart 980s Lautsprecher besetzung
toma5659 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  3 Beiträge
MB Quart 980s Summen & Knacken nach Einschalten
Julester am 30.07.2016  –  Letzte Antwort am 01.08.2016  –  3 Beiträge
arcus tm 98 brauchbar `?
Kevin_92 am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  15 Beiträge
Arcus TM 66 - Ständer sinnvoll?
celindir am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  8 Beiträge
MB Quart 1600 Erfahrungsberichte
chevy755 am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  3 Beiträge
MB Quart 802 S
Octaveianer am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  3 Beiträge
MB Quart, Mitteltöner defekt?
nixblick am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedJonathan_Frick
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.939