Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MB Quart 980s Summen & Knacken nach Einschalten

+A -A
Autor
Beitrag
Julester
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jul 2016, 17:05
Hallo HiFi-Freunde,

vorweg: Ich bin ein HiFi-Laie und habe auch nur begrenzt Ahnung vom Werkeln an Elektronik. Bin da ganz auf eure Expertise angewiesen.

Vor etwa anderthalb Jahren habe ich ein Paar MB Quart 980s in Betrieb genommen, die meinem Vater gehörten. Sie sind an eine Denon Verstärker-Kombi angeschlossen (Denon PRA-1200 und POA-2200).
Liefen einwandfrei, bei normaler Lautstärke auch kein hörbares "Grundrauschen".

Seit wenigen Wochen beobachte ich allerdings folgendes: Wenn ich den Verstärker einschalte, summt der linke Lautsprecher konstant, beim Hochtöner eher ein Rauschen und es knackt in unregelmäßigen Abständen, manchmal relativ laut und scharf. Gelegentlich ist auch ein Rascheln zu hören, wie wenn jemand Papier um einen Telefonhörer wickeln würde. Wenn ich dann Musik anmache, "übersteuern" Hoch- und Mitteltöner sehr stark, kratziger Sound; die Tieftöner scheinen nur sehr wenig von sich zu geben. Nach weniger als zwei Minuten ist der Spuk vorbei, meistens "renkt" sich der LS mit einem Knacken ein und es klingt alles wie gewohnt.

Ich habe bereits andere Kabel ausprobiert und den betroffenen LS über den rechten Audioausgang meines Verstärkers laufen lassen, ändert nichts. Liegt also wohl am LS selbst.

Was denkt ihr, woran es liegt? Was ratet ihr mir?
Die LS sehen aus wie auf diesem Google-Bild:



[Beitrag von Julester am 30. Jul 2016, 17:14 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 31. Jul 2016, 09:33
Servus.

Ich glaube nicht, dass es am Lautsprecher liegt.
Deiner Beschreibung nach würde ich auf den Verstärker tippen.

Mal anderen Verstärker probieren.

Gruß
Georg

Edit:

und den betroffenen LS über den rechten Audioausgang meines Verstärkers laufen lassen, ändert nichts. Liegt also wohl am LS selbst.


Das ist allerdings komisch.
Eventuell kalte Lötstelle an der Frequenzweiche. Mal Ausbauen und nachlöten.


[Beitrag von RocknRollCowboy am 31. Jul 2016, 09:36 bearbeitet]
Julester
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Aug 2016, 18:14
Ich muss mich entschuldigen, es liegt doch an der Endstufe.
Auf deinen Post hin habe ich noch mal die Kabel vertauscht und festgestellt, dass der Fehler mitwandert. Beim letzten mal hab ich wohl geschlampt.
Das hier klingt stark nach meinem Problem, ich werde mich mal nach dem Lösungsansatz richten: http://www.hifi-forum.de/viewthread-185-10549.html

Danke für die Antwort!
Thread kann geschlossen werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MB Quart 980s oder Arcus TM 99
Quartsner85 am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  4 Beiträge
MB Quart 980S
Slaughterman am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  2 Beiträge
MB quart 980s Lautsprecher besetzung
toma5659 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  3 Beiträge
MB Quart 980s - Eure Meinung bitte!
matt75 am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  6 Beiträge
MB quart 390 version 1,2 und 3
toma5659 am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  2 Beiträge
MB Quart, Mitteltöner defekt?
nixblick am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  2 Beiträge
MB Quart Boxen
biker2020 am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  4 Beiträge
MB Quart 290
staakie am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  2 Beiträge
MB Quart Standlautsprecher QL S830
wolle76 am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  4 Beiträge
Quart 980S - damals u. heute?
alphonz am 17.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbigi29
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.468