Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer kennt diese Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
dcmaster
Inventar
#1 erstellt: 19. Okt 2014, 09:44
Hallo in die Runde und speziell an die Exotenkenner. Mir wurden diese ungewöhnlichen Lautsprecher zugetragen. Offensichtlich sind die 18" Sicken fertig, was aber für mich im Grunde erst mal kein Thema ist.

Interessant ist hier, wer ist der Hersteller und gibt es dazu irgendwelche Daten? Der Besitzer kann dazu absolut nichts sagen. Der hat diese Lautsprecher von jemand bekommen, der inzwischen verstorben ist, so dass man dort leider auch nicht mehr nachfragen kann. Es soll wohl ein Freak gewesen sein, der solch ungewöhnliche Boxen gebaut hat. Mehr ist leider nicht bekannt. Daher hier meine hilfesuchende Anfrage.

Wer kennt diese Lautsprecher und kann etwas dazu sagen? Für "sachdienliche" Hinweise möchte ich mich schon jetzt artig bedanken.

Und hier ein paar Schnellschüsse:
noname-1

noname-2

noname-3

Klausi
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 19. Okt 2014, 10:06
Das könnten augenscheinlich Lautsprecher von der Firma "Ohm". Welche aber genau, kann ich nicht sagen.

Wirft man hier einen Blick drauf, werden die Ähnlichkeiten auffällig.

Gruß


[Beitrag von Don-Pedro am 19. Okt 2014, 10:08 bearbeitet]
dcmaster
Inventar
#3 erstellt: 19. Okt 2014, 11:02
Hi Don Pedro,

das könnte in der Tat ein Ohm sein. Ist wohl nur ein anderes Modell. Die im Link gezeigten Streben aussen zum Magneten sind bei den mir vorliegenden Chassis nicht vorhanden.

Inzwischen habe ich die große Platte auch mal abgenommen. Das ist gar nicht so ohne. Darin zeigt sich nun eine für mich noch nicht ganz klare Situation der Anschlüsse. Hier sind offenbar Leiterfolien vom Anschluss über einen Ring und dann zur nicht sichtbaren Spule im Magneten angebracht. Der Ring scheint mir mit dem geschlitzten Aluring verbunden zu sein, was die Theorie mit den integrierten Mitteltönern (als Part der Membran und ohne separate Weiche) wohl untermauert.

Das werde ich nun noch weiter untersuchen und auch weitere Bilder machen. Das scheint mir aber echt ein ausgefuchstes System zu sein, was in mir durchaus ein größeres Interesse geweckt hat. Ich kann mich an frühere Zeiten mit alten Ohm-Systemen erinnern, die echt nicht schlecht geklungen haben. Das ist aber bestimmt 30 Jahre her.

Die Richtung scheint aber schon mal zu stimmen. Dafür gebührt Dir mein Dank

Klausi
dcmaster
Inventar
#4 erstellt: 24. Okt 2014, 12:44
Ergänzung meinerseits zu diesem Ohm Lautsprecher. Ich konnte nun in Erfahrung bringen, das dieser Lautsprecher / dieses Modell nie in Serie ging. Wenn es einen "Namen" hätte, wäre es wohl das "Model A". Es muss ein Prototyp sein, denn Ohm hat nie ein Modell mit einem 18" Chassis in Serie gebaut.

Dazu kommt noch, dass genau dieses "Modell" eine integrierte Endstufe mit bislang unbekannten Daten hat. Diese werden noch ermittelt und dann bekannt gegeben. Neue und vor allem dann komplette Bilder folgen ebenfalls.

Klausi
tubehead
Stammgast
#5 erstellt: 24. Okt 2014, 15:15
Farg doch einfach mal hier nach:

http://ohmspeaker.com/

Ich denke da sollte jemand Bescheid wissen ;-)

Grüße
Peter
dcmaster
Inventar
#6 erstellt: 24. Okt 2014, 16:29
Das habe ich schon getan. Daher weiß ich ja auch, dass dieses Modell ein Prototyp ist und nie in Serie ging.

Klausi
dcmaster
Inventar
#7 erstellt: 24. Aug 2015, 20:26
Hallo Leute,

es hat etwas gedauert, aber inzwischen hat sich auch eine Menge getan. Dieses eine "Modell" war bzw. ist ein Prototyp und ganz offensichtlich ein Unikat. Es soll der Vorläufer des nur in geringer Stückzahl gebauten "Model A". Das Model A hat 3 von aussen sichtbaren "Korbstreben" für den Halt des Magneten. Das ist auch anhand von Bildern zu sehen, die es im Netz gibt.

Genau diese Streben sind am Prototypen überhaupt nicht vorhanden. Hier wird der Magnet samt Spider und Spule von innen / unten über einen sehr robusten Alustab gehalten. Die elektrische Zuleitung wird ebenfalls "durch" den Alustab geführt.

Nun habe ich inzwischen auch die defekten Sicken getauscht. Das war ja ursprünglich im letzten Jahr die Reparaturanfrage an mich. Erst dadurch haben sich immer mehr Fragen zu diesem Teil ergeben, die ich dann nach und nach bearbeitet habe und auch beantworten konnte.

Dazu hat mir der Besitzer auch nachträglich die zugehörigen Gehäuse samt "Elektronik" her gebracht. Damit konnte nun endgültig auch festgestellt werden, dass es tatsächlich ein Unikat oder Muster bzw. ein Prototyp ist. Interessant ist nun auch, dass ich die Gehäuse im Detail sehen konnte. Dabei kam zum Vorschein, dass diese Boxen je eine eigene und aktive Endstufe beinhalten.

Damit ist auch klar, dass es eben nicht das "Model A2 ist, denn diese hatten keine aktive Endstufe. Da die "Kleinserie" des Model A auch sehr Leistungshungrig war, wurde hierfür auch sehr stabile Endszuifen von mehreren hundert Watt gefordert.

Bilder dieser noch hier stehenden Prototypen folgen noch. Ein weiterer Bericht über die Höreindrücke ebenfalls.

Klausi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt diese Lautsprecher?
AppelStefan am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.05.2003  –  5 Beiträge
wer kennt diese lautsprecher ?
mylar am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  4 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher ????
tkruemel am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  6 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
AccuphaseP-3000 am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  4 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
Agent_Smith! am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  12 Beiträge
kennt wer diese lautsprecher?
laut_oder_garnicht am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  6 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
Sachse! am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  26 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher ?
XLR am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  5 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
habaleon am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  13 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
peterrichard am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 116 )
  • Neuestes MitgliedJojo1356
  • Gesamtzahl an Themen1.345.470
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.065