Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 804N und Magnat Vintage 450

+A -A
Autor
Beitrag
jamapaza
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2015, 12:45
Hi,

ich habe seit kurzem die B&W 804N zu Hause. Ich war von diesen Ls begeistert aber dann dachte ich mir, vergleiche diese doch mit deinen alten Magnat. Also angeschlossen und mit verschiedener Musik verglichen. Ich habe bei jedem Titel zwichen Ls A und B gewechselt.

Am Anfang dachte ich die 804 klingt besser aber dann habe ich den Blindvergleich gemacht. Ich wusste also nicht welcher Ls jetzt spielt und meine Frau hat hin und her geschaltet. Bei Pop oder Dance konnte ich keinen Unterschied feststellen. Bei Jazz oder Musik mit klaren Stimmen konnte man einen Unterschied erkennen aber der war auch nicht riesig.

Ich war am Ende geschockt, denn ich habe mich blind für die Magnat entschieden. Es ist ein Unterschied von mehrerern Tausend Euro aber klanglich sind diese beiden auf Augenhöhe. Ich bin enttäuscht.

Sind meine a10 Jahre alten Magnat so gut oder gibt es heutzutage keine reisen Unterschiede bei guten Ls? Ich bin langsam der Meinung das ein Ls bis 1000 Euro genauso gut spielen kann wie einer der 3000 oder mehr kostet.

Wie sind eure Erfahrungen?


[Beitrag von jamapaza am 20. Jan 2015, 21:05 bearbeitet]
LovemusicXX
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Jan 2015, 11:35
Da liegst du in der Tat mit Richtig. Klang hat rein gar nichts mit dem Preis zu tun, obwohl ich bei diesem Preisunterschied dann doch gedacht hätte, es gäbe mehr Unterschiede, wenn du sie denn korrekt mit einander verglichen hast.

In aller erster Linie aber unterscheiden sich die Lautsprecher von ihrer Abstimmung, da liegt meistens der Unterschied. Rein von der Klangqualität wird es bereits oft in sehr günstigen Regionen schon eng, nach oben merklich etwas besseres zu finden. Wenn, dann sind es meist Kleinigkeiten, die wirklich nur Goldohren oder äußerst erfahrene Hörer heraushören können oder es liegt einfach am Produktionsstandort, der Verarbeitung oder dem Image des Herstellers, das ein Lautsprecher gleich so viel teurer als der andere ist. Doch nur weil er teurer ist, muss er deswegen nicht auch gleich besser klingen, wenn, dann nur anders. Klang hat (in den meisten Fällen, nicht immer) nichts mit dem Preis zu tun, wie in so vielen Bereichen unseres Lebens auch.(Auto,Kosmetik,Lebensmittel usw) Der Preis regt zu Vermutungen an, aber sagt gar nichts aus.

oft schmeckt das vielen einfach nur nicht oder wollen es nicht wahr haben, das die Wahrheit oft so aussieht. Kenne ich von mir selber auch.


[Beitrag von LovemusicXX am 21. Jan 2015, 11:56 bearbeitet]
jamapaza
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jan 2015, 12:31
Die B&W ist natürlich besser verarbeitet. Sie klingt auch etwas sauberer, direkter und klarer, vor allem bei Frauenstimmen oder besser gesagt, bei Frauenstimmen merkt man einen deutlichen Unterschied.
Man kann aber leider nicht eindeutig sagen, die ist jetzt besser weil........! Je nach Musikrichtung und Geschmack der Person, klingt mal die mal die Andere besser.
Die Magnat Vintage 450 hatte damals einen VK von 1000€. Die B&W 804 hatte einen um die 4000€ oder über, für ein Paar.

Bei der B&W kauft man die sehr gute Verarbeitung, hochwertige Materialien und das Presitge eine B&W zu besitzen. Ob es den Preis rechtfertigt, hängt vom Portmonnaie ab. Die B&W ist schick aber leider gibt es Ls, die viel günstiger sind und ähnlich gut spielen.

Mir gefallen die B&W optisch sehr gut aber leider fehlt mir bei dem gehobenem Preis doch noch etwas. Leider muss man wohl zu den ganz teuren B&W´s greifen, wenn man begeistert sein will.
LovemusicXX
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Jan 2015, 13:03
B.W. ist leider für mich so ein Hersteller, der alles ist, aber auf keinen Fall ist er ein Preis/Leistungswunder. In der Tat, wobei man das bei so vielen tut, muss man allein für den königlichen Namen Bowers and Wilkins und deren Image ordentlich in die Tasche greifen.

Zu deinen Klangbeschreibungen: bei 3000 euro Unterschied dürfen die B.W. dann aber auch ruhig besser in den von dir genannten Kategorien sein.

Wirklich besser, wenn man dem Forum glauben schenken darf, wird es bei B.W wohl auch in der ganz teuren Liga nicht. Denn dort bemängeln auch viele die gesoundete Art.

Aber lassen wir B.W. jetzt mal in Ruhe. Wie gesagt, das trifft auf so viele Firmen zu, wo du extra den Namen, das Image, den Herstellungsort usw usw mit bezahlen darfst - du am Ende dadurch aber keinen besseren Klang haben musst. Darum nochmal: Preis sagt nichts über Klangqualität, dann schon ehr über Verarbeitungsqualität, wobei selbst das nicht immer zutrifft!


[Beitrag von LovemusicXX am 21. Jan 2015, 13:05 bearbeitet]
Cellistikus
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jan 2015, 13:46

LovemusicXX (Beitrag #4) schrieb:
Wirklich besser, wenn man dem Forum glauben schenken darf, wird es bei B.W wohl auch in der ganz teuren Liga nicht. Denn dort bemängeln auch viele die gesoundete Art.

Das überrascht mich ein bisschen, denn die ganz großen B&W (801?) werden z.B. in den Abbey Road Studios als Abhöre genutzt. Selbst gehört habe ich sie nicht, und ehrlich gesagt habe ich ein bisschen Angst davor

Oft sind die Qualitäten der teuren Boxen nicht so offensichtlich. Verzerrungen zum Beispiel fallen einem nicht direkt auf, sondern wirken sich auf die "Langzeittauglichkeit" (Ermüdung der Ohren; weiß nicht genau, wie das offiziell genannt wird) aus und auf die Pegelfestigkeit, insbesondere im Bassbereich.

Bei mir war es meistens so, dass ich mich an das bessere Equipment erst gewöhnen musste. Lass die B&W mal eine Woche dran und hör dann wieder die Magnat. Was für Equipment hast du eigentlich noch?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Vintage 450 an Onkyo SR 702
Lasse1887 am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  4 Beiträge
B&W Nautilus 804N Höhenmaße?
Kurt_Wö am 23.06.2016  –  Letzte Antwort am 27.06.2016  –  19 Beiträge
unterschied 803 804n 804s
theMic am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  4 Beiträge
Magnat Vintage 450 vs. 420 !
BassBooster am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  9 Beiträge
Alles zur Magnat Vintage 450
Friedmann_(_schnief_) am 10.07.2003  –  Letzte Antwort am 13.07.2003  –  5 Beiträge
Magnat Vintage 420/450 oder Vector 77?
Fabian-1988 am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  11 Beiträge
Magnat Vintage 450 3 Wege Boxen Frage
xisloaded am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  4 Beiträge
Magnat Vitage 450 vs. Vintage 650?
LX-44 am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  2 Beiträge
Canton LE 109 vs. Magnat VINTAGE 450
JavaBunch am 21.05.2003  –  Letzte Antwort am 25.05.2003  –  4 Beiträge
Magnat Vintage 450 oder Wharfedale Diamond 9.5
ufods am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.701
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.263