Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kennt jemand die JBL TLX 6?

+A -A
Autor
Beitrag
hp_wot
Neuling
#1 erstellt: 25. Feb 2004, 13:42
Liebe Leute,

erstmal, ein super Forum habt ihr da!!!
Dann aber zu meiner Frage: kennt jemand die JBL TLX 6 Lautsprecher und was ist eure Meinung dazu. Leider konnte ich auf der JBL Homepage diese LS gar nicht finden.
Habe diese LS zusammen mit LX 300 und einem Center vor ca. 3-4 Jahren gekauft (ca. EUR 700,- / als Set). Nun ist das leider so, dass wir vor kurzem bei uns in der Arbeit ein echt nettes Acoustic Research Set (A25, C17, R17) aufgestellt haben und der Vergleich zu meinen Set zu Hause macht mich schon fast ein wenig traurig
Somit bin ich am überlegen ob ich mir irgendwann wenn das Geld stimmt was neues kaufe, aber jetzt schon mal gustiere was sich so am HIFI/LS Markt tut.

laute Grüsse,
Herbert


[Beitrag von hp_wot am 25. Feb 2004, 13:50 bearbeitet]
htech_advance
Neuling
#2 erstellt: 30. Mrz 2005, 10:21
Hi! Ja, ich kenne die TLX6, ich hab sie mir vor ein paar Tagen sehr günstig bei Ebay ersteigert, in erster Linie aber wegen des Preises (80 EUR/Paar), ob sie wirklich gut sind wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht, wollte es einfach mal testen, im Notfall kann man sie ja wiederverkaufen. Was hälst du denn von ihnen? Also, ich bin zwar ganz zufrieden, wesentlich besser kann es allerdings immer sein, aber für den Preis kann man sicherlich nicht mehr erwarten.
Jetzt hab ich aber nochmal ne Frage: Sind die LX300 nicht besser als die TLX6? Dann wärs nämlich komisch, wenn man die Besseren als Rears einsetzten würde? Aber möglicherweise irre ich mich da auch.
MfG htech_advance


[Beitrag von htech_advance am 30. Mrz 2005, 10:29 bearbeitet]
hp_wot
Neuling
#3 erstellt: 13. Apr 2005, 13:08
Hallo,

ich hab die LS ja doch schon ein paar Jahre und bin im grossen und ganzen zufrieden damit. Ob die LX 300 besser sind als die TLX6 kann ich nicht wirklich sagen.
Ich finde sie klingen beide ganz gut was mich auch anfangs ziemlich ueberascht hat da die LX ja Regal-ls sind und die TLX doch große Standlautsprecher sind.

Vor kurzem hab ich dann für das Heimkinofeeling einen Sub gesucht und hatte das Glück für € 70,- einen Magnat Alpha 20A (Downfire) zu bekommen. Ich hab zwar alles mögliche im Forum darüber gelesen und zumeist nichts gutes aber ich hab ihn mehr als Ergänzung meines Systems, da die LS sowieso einen ganz passablen Bass bringen.

Voreerst stimmt die Kohle noch nicht also werd ich noch eine Weile bei meinem Setup bleiben.

mfg,
Herbert
htech_advance
Neuling
#4 erstellt: 13. Apr 2005, 17:44
Hallo Herbert!
Also ich muss leider sagen, dass ich nach etwas intensiverem Testen nicht mehr so zufrieden bin. Ich hab auch noch Magnat Motion 144, die hatte ich mir vorher bei Ebay gekauft (neu). Die werden hier im Forum ja ungefähr so als der größte Schrott aller Zeiten gehandelt, bzw. auf einem Niveau mit Cat und ELtax und so. Dennoch muss ich sagen, dass ich damit irgendwie zufriedener war, da der Bass etwas zügiger und härter und vor allem etwas druckvoller rüberkam. Ich bin nämlich der Meinung, dass, wenn man wirklich gute Stand-LS hat, ein Subwoofer eigentlich überflüssig sein sollte, es sei denn für Heimkino, das einem wirklich aus dem Sofa ballert. Dann is' das ja OK, aber für Musik-Gebrauch, naja, bin ich eigtnlich gegen Subs (wenns nicht gerade ne Party ist :D). Also ich plane deshalb sowohl die JBL und die Magnat bei Ebay wieder zu verkaufen, es sei denn mein Receiver, der in eine paar tagen hoffentlich kommt, hohlt ungeahntes aus ihnen raus (Pioneer VSX-D814-S). Falls du eine Bedienungsanleitung oder sowas hast, wäre es total nett, wenn du mir ein paar Daten von den TLX6 sagen könntest (Watt, Frequenzgang usw)!
MfG htech_advance
hp_wot
Neuling
#5 erstellt: 14. Apr 2005, 07:51
Hi,
Wie gesagt ich bin ganz zufrieden, liegt wahrscheinlich daran, dass ich zuhause bisher nicht die Möglichkeit hatte andere LS zu hören. Ich bin mir sicher das hängt auch ein bisschen mit der Raumbeschaffenheit zusammen.
(12qm, Dachschräge, auf einer Seite offen zur Küche hin)

Hier ein paar Daten die ich im Netz gefunden habe zu den TLX

3-Wege, 100 W Nennbelastbarkeit, 150 W Musikbelastbarkeit, 92 dB Schalldruck, 8 Ohm Impedanz -- Abmessungen BxHxT
(cm): 84 x 20 x 29 -- Gewicht: 15 kg

hier noch ein link:
http://www.osalo.net...Lautsprecher/details

Hoffe, das hilft!

Gruß,
Herbert
htech_advance
Neuling
#6 erstellt: 14. Apr 2005, 20:10
Ja, mein Hörraum is auch nicht so doll. Aber, was will man machen. Danke für die Daten erstmal!
htech_advance
Neuling
#7 erstellt: 03. Mai 2005, 11:54
So, ich muss meine Meinung zu den Boxen wohl etwas revidieren. Ich hatte ja zunächst den Eindruck, dass sie nicht viel besser sind als meine alten magnat Motion 144 (die ja bekanntermaßen irgendo in Buxtehude hergestellt werden und wo dann nen Magnat-Aufkleber draufkommt). Bei den Magnat lenkten die Mitteltöner immer mit den Tieftöneren zusammen aus, was ja ein ganz schlechtes Zeichen ist, da dann nämlich die MT kein abgeschlossenes Gehäuse haben und durch den Druck der TT durch die Gegend schwingen - das kann es ja nicht sein. Bei den JBL TLX-6 ist das ja nicht so. Da habe ich mich gefragt warum das nicht so ist und einfach mal das Gehäuse aufbeschraubt - und eigentlich eine Überraschung erlebt - ich dacht ursprünglich " jetzt erwartet dich da billigste Verarbeitung", aber ich fand einen sorgfältigen Aufbau, eine mehr oder minder große Frequenzweiche, jede Menge "Watte" (kenn jetzt die Fachbezeichnung nicht) zur Vergrößerung des physikalischen Volumens und ein eigens Gehäuse für den Mitteltöner! Ordentliche Kabel wurden auch verwendet, und der Aufbau war durch versch. Zwischenwände sehr stabil! Also das änderte meine Meinung schon, mit dem Klang bin ich erstmal ganz zufrieden, definitiv. Für 80 Euro kann man da wirklich nicht meckern, auch wenn mir der Magnet des Hochtöners immer noch etwas mickrig erscheint, aber naja. Also, keine Sorgen machen und entspannt weiterhören!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
jbl tlx 40, kennt die jemand? was haltet ihr davon?
watermann1611 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge
JBL TLX 500
Raffi14 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  2 Beiträge
JBL TLX-500
apx am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  3 Beiträge
Belastbarkeit jbl tlx 5000
sklischat am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  5 Beiträge
JBL TLX 4 Spule
Mastermind76 am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 20.09.2003  –  3 Beiträge
Kennt hier jmd. die JBL TLX 40?
Predator-1987 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  2 Beiträge
JBL TLX 25
Beatmaker am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  2 Beiträge
JBL TLX 10 GL zulegen?
vIvaULTRA am 29.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  3 Beiträge
Tieftöner für JBL TLX 50 gesucht
Felix77 am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  7 Beiträge
Kennt die jemand? JBL LX60
Pitscho999 am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  13 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.778