Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kugellautsprecher...

+A -A
Autor
Beitrag
bloop
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Apr 2004, 08:39
Ich will mir 2 Kugellautsprecher zulegen.

Es gibt alte Grundig Audiorama 4000 aus den 70ern die anscheinend einen guten Ruf haben und bei Ebay auch verhältnismäßig teuer sind.

Bei Conrad Elektronik kann man auch neue kaufen (Globus heißen die), 99 Euro/Stück.
http://www.conrad-electronic.de/kugellautsprecher_globus/339482.html

Wer kennt welche von diesen beiden Boxentypen und kann was dazu sagen?
DrNice
Moderator
#2 erstellt: 14. Apr 2004, 11:17
Moin!
Ich habe die Conrad-Kugeln zwar noch nie gehört, kann jedoch mit Sicherheit sagen, dass sie nichtmal annähernd an die Audioramas herankommen. Bei 8 Lautsprecherchassis pro Box und einem Preis von 99 Euro würde man bei Vernachlässigung der Material- und Fertigungskosten des Kugelgehäuses, der Frequenzweichen, der Steuern, Transportkosten, Margen diverser (Zwischen-) Händler auf einen Preis von knapp 12,50 Euro Pro Chassis kommen. der wirkliche Preis dürfte bestenfalls bei 5 Euro liegen... Das KANN nichts ordentliches sein. Boxen von Conrad haben ohnehin einen schlechten Ruf - und das wohl auch nicht zu Unrecht.
rura
Inventar
#3 erstellt: 14. Apr 2004, 13:32
Hi,
du hast die Conrad Kugellautsprecher noch NIE gehört, kannst aber mit Sicherheit sagen, dass sie schlechter sind als die Audioramas. Also, da bleibt nichts als Kopfschütteln übrig !! Bevor man solch eine Aussage macht, sollte man lieber schweigen!! Mehr kann ich ich zu solch einem fundamentiertem Wissen gar nicht sagen. Vielleicht sind sie wirklich sehr viel schlechter, aber solch eine Äußerung würde ich nur nach einem persöhnlichen Vergleich machen und nicht auf reiner Spekulation aufbauen. Sorry, mußte ich dir einfach mal sagen.
Gruß rura
DrNice
Moderator
#4 erstellt: 14. Apr 2004, 13:45
Moin!
Man beachte meine kleine Überschlagsrechnung. In diesem Preisrahmen etwas vernünftiges (resp. etwas mit den Audioramas vergleichbares) hinzubekommen, ist schier unmöglich. Wer schonmal Grundig Audiorama gehört (und durch die Gegend geschleppt *autsch*) hat, weiß, dass da nicht gespart wurde. Etwas kurzsichtig zu glauben, dass man mit einem 99 Euro-Lautsprecher von Conrad an einen durchdachten Lautsprecher von Grundig heranzukommen kann, wo bei der Entwicklung das Endergebnis und nicht der möglichst niedrige Preis an erster Stelle standen, was sich natürlich im Klang bemerkbar macht.
Im Übrigen finde ich es schade, dass es aktuell keine erschwinglichen und guten Hifi-Kugellautsprecher auf dem Markt gibt - Abnehmer wären sicherlich genügend vorhanden, da sich diese Boxen sehr gut für Raumklanganwendungen eignen.
Oliver67
Inventar
#5 erstellt: 14. Apr 2004, 13:57
Abgesehen von der realistischen Schätzung meines Vorredners hier noch ein Zitat der Produktbeschreibung


Je 4 Hochtöner und 4 Tief-/Mitteltöner arbeiten nach dem Bassreflexprinzip in einer Kugel aus 2 Hartschaumschalen.


Ich habe noch nie Hochtöner gesehen, die nach dem Bassreflexprinzip arbeiten

Die Chassis sind also in einer Styropor- oder PU-Schaumkugel montiert (verklebt oder nur gesteckt?) und die Halbschalen werden vielleicht durch den Stoff und den Zierring zusammengehalten?

Als Hintergrundbeschallung für Läden sicher geeignet, aber vollwertige HiFi-Lautsprecher?

Oliver
bloop
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Apr 2004, 07:59
OK. Ihr habt mich überzeugt. Ich kauf mir Audioramas. Die sehen auch viel besser aus.
Ich brauch die sowieso nur als Rear-Speakers.

Ist aber echt blöd, daß es keine Alternativen gibt. Die Dinger sind einfach ungemein praktisch, da man keine Aufstellprobleme hat.

Es gibt noch Audiorama-ähnliche von ITT, auch aus den 70ern. Kennt die jemand?
DrNice
Moderator
#7 erstellt: 15. Apr 2004, 14:31
Moin!
Die Audioramas mögen aufstellungsunkritischer sein als normale Boxen, aber zu leicht würde ich es mir damit nicht machen. Außerdem macht es Spaß, bei so tollen Boxen mit der Aufstellung herumzuexperimentieren - noch schöner, wenn das Ergebnis stimmt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kugellautsprecher
andet-the-Bandit am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  4 Beiträge
Kugellautsprecher?
Gorbi! am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  2 Beiträge
Grundig Audiorama
Sodla_H am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  3 Beiträge
Grundig Audiorama 4000 Problem
Zdoberer am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  2 Beiträge
Rundboxen Kugellautsprecher Philips/ Grundig?
wilmotz am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  2 Beiträge
Kugellautsprecher Grundig Audiorama 9000
am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  17 Beiträge
Grundig Audiorama 9000 - Erfahrungen
torbi am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  12 Beiträge
Grundig Audiorama 4000 oder 5000
midnightman am 06.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.08.2015  –  6 Beiträge
Grundig Audiorama 7000
Hit_130 am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  12 Beiträge
Kugellautsprecher identifizieren
DunklerStaub am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.998