Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kugellautsprecher Grundig Audiorama 9000

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 05. Dez 2010, 17:12
Hallo,

wer hat Erfahrung mit dem Sound dieser Neuauflage von Kugellautsprechern?

Danke und Gruß

Blacky
niclas_1234
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2010, 17:40
Die Audiorama 9000 klingen ganz ordentlich können sich aber meiner Meinung nach nicht mehr mit den alten Audiorahmas vergleichen.

Da diese Lautsprecher sehr neu sind bist du hier auch im falschen Bereich gelandet.

Gruß Niclas
detegg
Administrator
#3 erstellt: 06. Dez 2010, 18:00
Moin,

ich würde auch zum Bereich ... Stereo/Lautsprecher tendieren - aber das muss Blacky entscheiden.

;-) Detlef
Compu-Doc
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2010, 19:10

Werner_Schwarz schrieb:
Hallo,

wer hat Erfahrung mit dem Sound dieser Neuauflage von Kugellautsprechern?

Danke und Gruß

Blacky


Du hast Dir welche gekauft und fragst erst hinterher, wie sie klingen?
hifibrötchen
Inventar
#5 erstellt: 07. Dez 2010, 19:50
Da die neuen Audiorama keine alten Klassiker sind wird das Thema in den Bereich Lautsprecher verschoben !


[Beitrag von hifibrötchen am 07. Dez 2010, 19:52 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 08. Dez 2010, 10:53

niclas_1234 schrieb:
Die Audiorama 9000 klingen ganz ordentlich können sich aber meiner Meinung nach nicht mehr mit den alten Audiorahmas vergleichen.

Da diese Lautsprecher sehr neu sind bist du hier auch im falschen Bereich gelandet.

Gruß Niclas :prost



?? ich bin doch hier richtig im allgemeinen Bereich "Stereo, Lautsprecher" mit Betonung auf "Lautsprecher". Ich kann mich doch nicht sooo verirren. Gibt es denn noch eine Unterteilung in neue und alte Lautsprecher ??

Wer holt mich hier raus!?

Danke und Gruß
Blacky
detegg
Administrator
#7 erstellt: 08. Dez 2010, 11:01
Moin Blacky,

das Hifibrötchen hat Deinen Fred mittlerweile von den Klassikern hier rüber geschoben

;-) Detlef
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 08. Dez 2010, 11:36

Compu-Doc schrieb:

Werner_Schwarz schrieb:
Hallo,

wer hat Erfahrung mit dem Sound dieser Neuauflage von Kugellautsprechern?

Danke und Gruß

Blacky


Du hast Dir welche gekauft und fragst erst hinterher, wie sie klingen? :.


Hi,
Danke für Deine Reaktion. Ich wundere mich nicht, daß es sich wundert Klingt ja erst mal krotesk. Wollte nur wissen, wie andere den Klang beurteilen, besser gesagt empfinden. Wie sie klingen weiß ich ja.
Aber Du wirst es nicht glauben, hab die Lautsprecher tatsächlich gekauft (das erste Mal in meinem Leben) ohne, dass ich sie vorher zu hören bekam. Das lag am chaotischen Marketing von Grundig, d.h. sie kamen tatsächlich erst ein 3/4 Jahr später auf den Markt als angekündigt! Das Chaos ging dann bei den Händlern weiter. Die Präsentation war ein Alptraum und überforderte einige Händler sichtlich. Hörproben waren unrealisierbar!
Bestellte die Kugeln letztich bei Amazon. Der dortige Auftragseingang schien gerade mit Nachfolgern der Schildbürger besetzt gewesen zu sein. Mich schien jemand davon überzeugen zu wollen, dass auch 1 Kugel für eine Stereoanlage ausreicht...Die Kugel ging zurück an den Absender.
Nun, mittlerweile habe ich ja 2 Kugeln und bin überzeugt, dass die Stereoanalage damit mehr hergibt.
Seitdem schmeckt auch das Bier wieder!

Ich grüße Dich

Blacky
Compu-Doc
Inventar
#9 erstellt: 08. Dez 2010, 11:48
Feines post Ja STEREO mit einer Kugel wird sehr.....eng! In weiß, mit Chromständern machen die Klangbälle schon mächtig was her.

Ich glaube, nein, ich bin fest davon überzeugt, daß meine Frau die sofort gegen meine-zielichen, fast schon winzig wirkenden-MARANTZ HD 880 ein/umtauschen würde.

Zeig uns doch biit einmal Bilder von deinem........Billardzimmer
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 08. Dez 2010, 14:59
Bilder gerne, aber das kann dauern.

Gruß Blacky
detegg
Administrator
#11 erstellt: 08. Dez 2010, 15:45
... entwickeln, Abzüge - und dann der Postweg - das kann dauern!

Detlef
Compu-Doc
Inventar
#12 erstellt: 08. Dez 2010, 17:32
Ne ne, Digi im Handschuhfach, Frau hat am Nordpol geparkt.
Gelscht
Gelöscht
#13 erstellt: 08. Dez 2010, 20:11
Hi,
ihr seid aberlustig! Müßt mir erst mal einen Geheimtip geben (verrate es nicht weiter), wie man Fotos ohne Kamera und Film macht . Werds dann zum Patent anmelden, bevor mir die Japaner zuvorkommen .
Nein, jetzt ohne Spaß. Meine Kamera wurde im Urlaub zu Schrott. Hab sie ohne schützende Tasche auf einen Schaukelstuhl gelegt, wurde abgelenkt und trat versehentlich auf das hintere Ende des Schaukelteils. Wirkte auf die Kamera wie ein Katapult. Wußte gar nicht, daß dieses Modell auch fliegen kann. Verschlußdeckel der die Elektronik und das Display beherbergt abgeplatzt,Zoomobjektiv guckte nicht mehr nach vorne, sondern fast um die Ecke. Wollte der Kamera schon ein Seemansgrab gönnen.
Würde Euch jedoch die (neuen) Batterien schenken. Sind deren zwei, also für jeden eine :).
Und noch "nebenbei" gesagt: Zog mir im Urlaub auch noch einen Achillessehnenriß zu (aber bei einem anderen "Fehltritt"): Ein Fuß ist z.Z. deshalb noch in Gips und wird noch einige Wochen drinbleiben.
Mein Internetanschluß befindet sich im Dachzimmer, die Stereoanlage im Partykeller. 4 Stockwerke Unterschied über die Treppen zu überwinden, wenn es nicht unbedingt sein muß, wäre mit mit Krücken z.Z. auch ein bischen riskant mit und ohne Kamera.


So, das war Onkel Werners Gute-Nacht-Geschichte


Grüße Blacky

P.S.: Darum nix Bild...
Compu-Doc
Inventar
#14 erstellt: 08. Dez 2010, 20:22
gute Besserung!!!

Das tut ein Schlag, wenn die Archilles wegfliegt, hab es selbst bei mit gehört.
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 09. Dez 2010, 10:09
Hi Compu-Doc!
Danke für Deine "Gute-Genesung-Wünsche". Hat mich sehr gefreut!
Hätte nicht gedacht, daß es in einem Hi-Fi-Forum auch "Gleichgesinnte" in Sachen Achilles gibt!

Auch

Ich grüße Dich

Blacky
Compu-Doc
Inventar
#16 erstellt: 09. Dez 2010, 12:16
Ich sage nur 1985 Squash/2.Bundesliga(Ersatzspieler) übermotiviert und spratz´l, weg war´se (60%)!
Keine OP, aber ADIDAS-ADIMED Spezialschuh + vielen Dehnübungen...auuuuaahh.2 Jahre rumgemacht.

OT~>off
Made_in_Germany
Stammgast
#17 erstellt: 04. Mai 2012, 20:30
Hallo,

hat zwischenzeitlich jemand Erfahung mit den Grundig Audiorama 9000 Lautsprechern gemacht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kugellautsprecher...
bloop am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  7 Beiträge
Grundig Audiorama 9000
Mister_McIntosh am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  2 Beiträge
Grundig Audiorama 9000
DRitter am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  3 Beiträge
Grundig Audiorama 9000
Don-Pedro am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  5 Beiträge
Grundig Audiorama 9000 - Erfahrungen
torbi am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  12 Beiträge
Grundig Audiorama
Sodla_H am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  3 Beiträge
Grundig Kugellautsprecher - Neuauflage
Don-Pedro am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  8 Beiträge
Rundboxen Kugellautsprecher Philips/ Grundig?
wilmotz am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  2 Beiträge
Grundig Audioramas- Aufstellung?
Lukcy am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  8 Beiträge
Grundig Audiorama 4000 Problem
Zdoberer am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedCuli_Naria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.602
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.455