Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passen die Boxen zur Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Der_total_mies_singt
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jul 2004, 14:49
Mahlzeit zusammen!!

Ich hätte da mal ne kleine Frage. Ich habe eine Endstufe mit einer Leistung von 256 Watt RMS an 8Ohm.
Nun habe ich Boxen von Mc-Gee gefunden, die ich mir gerne holen wollte und zwar die "Mc Gee HN-A220"...
Allerdings verwirrt mich dazu die Angabe: Leistung 500W/max.350W Sinus... an 8Ohm.

Das RMS im Prinzip das gleiche wie Sinuswatt ist ist klar, aber was bedeuten das "max."? Was ist denn dann die Dauerbelastbarkeit? Der Verkäufer konnte mir dabei leider nicht helfen... .

Passen diese Boxen überhaupt zu meiner Endstufe? Eigentlich sollte die Endstufe ja mehr Leistung bringen als die Boxen vertragen, aber dabei geht man ja von einer Dauer- und nicht von einer Maximalbelastung aus.
Thorn_of_Roses
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Jul 2004, 15:07
Der Max wert dürfte der PMPO wert sein.
micha_D.
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2004, 15:08
Hi

Die RMS Leistung ist eher niedriger als die "Sinusleistung" Angegeben..Das sind unterschiedliche Messwerte.

Die Angabe Max..bezieht sich auf die nur kurzfristige Spitzenbelastbarkeit..Ich glaube für höchstens 60 sekunden?(ohne gewähr)..

Von den Leistungsdaten sollte beides zusammenpassen..


Micha


[Beitrag von micha_D. am 06. Jul 2004, 15:09 bearbeitet]
micha_D.
Inventar
#4 erstellt: 06. Jul 2004, 15:14

Der Max wert dürfte der PMPO wert sein.



Och nö...

der "PMPO" Lügenwert sollte dann Tausende von Watt betragen...mit dieser Dauerleistungsangabe
Schätze ich mal 10.000Watt "PMPOMPOMPOP"


Micha
Der_total_mies_singt
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 06. Jul 2004, 15:39
wie auch immer :-)

also, von dem "sagenumwobenen" PMPO-Wert geh ich eigentlich nicht aus. Aber was ist denn dann "erfahrungsgemäß" die Belastbarkeit von Boxen mit einem "max"-RMS-Wert... also die Dauerbelastbarkeit? Gibt es da Richtlinien? Kommt meine Endstufe mit diesen Boxen klar oder könnte da auch die Gefahr des Clippings bestehen?
micha_D.
Inventar
#6 erstellt: 06. Jul 2004, 16:02

wie auch immer :-)

also, von dem "sagenumwobenen" PMPO-Wert geh ich eigentlich nicht aus. Aber was ist denn dann "erfahrungsgemäß" die Belastbarkeit von Boxen mit einem "max"-RMS-Wert... also die Dauerbelastbarkeit? Gibt es da Richtlinien? Kommt meine Endstufe mit diesen Boxen klar oder könnte da auch die Gefahr des Clippings bestehen?


Es gibt keinen MAX. RMS Wert..sondern nur RMS..das messverfahren ist Festgelegt und umfasst die Dauerleistund die der Verstärker über einen längeren Zeitraum auf beiden Kanälen ausgesteuert und über den gesamten Frequenzbereich von 20Hz bis 20Khz abgibt.

Die Sinusleistund wird im Gegensatz dazu nur an einer Frequenz(1Khz)gemessen und fällt dadurch ein wenig höher aus.


Die Gefahr von Clipping besteht eigentlich immer.

Man sollte den Verstärker einfach etwas zurückdrehen wenn der Klang verzerrt erscheint.

Wenn das aber keiner hören will besteht schon die Gefahr eines defektes und zwar unabhängig der Verstärkerleistung.
Unabhängig der Anlage. Für Partys wo jeder an der Anlage rumfummelt..hauptsache so laut wie nur möglich kann ein Limiter gute dienste leisten.


Micha


[Beitrag von micha_D. am 06. Jul 2004, 16:03 bearbeitet]
vinyard1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jul 2004, 19:02

Ich habe eine Endstufe mit einer Leistung von 256 Watt RMS an 8Ohm


lass mich raten hollywood impact endstufe
warum hast du dich nicht voher informiert und dir diesen missgriff geleistet ???



Der Verkäufer konnte mir dabei leider nicht helfen... .


allein deswegen würde ich bei diesem kompetenten verkäufer nicht kaufen

gruß
micha_D.
Inventar
#8 erstellt: 06. Jul 2004, 19:32
Gibt doch nur die Hollywood mit 256Wrms in verbindung mit MC Gee..

Mc Gee..die haben früher mal brauchbare Endstufen gebaut.....



Micha
Der_total_mies_singt
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 07. Jul 2004, 09:27
Moin,
also, an der Endstufe kann ich gegenwärtig nichts aussetzen... im vergleich zur vorherigen ein High-End-Produkt *lach*! Ist auch immer ne Frage des Geldbeutels... . Bye the way, ne andere Endstufe mit 256wrms kenne ich auch nicht.

Hey Micha, das mit dem "Leiserdrehen" ist halt so ein Ding. Was für einen "Limiter" sollte man denn da in Betracht ziehen?
micha_D.
Inventar
#10 erstellt: 07. Jul 2004, 10:37
Den Eingebauten..


Oder einen teuren als extra-gerät...


Da fängt das Elend schon an...

Hollywood und Limiter..



Micha
Der_total_mies_singt
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 07. Jul 2004, 11:57
Hey Hey Hey , sehr witzisch!!

jetzt macht mir mal das Gerät nicht madig, .
Ich such mir einfach ein Boxenpaar mit ner Belastbarkeit von 200-250wrms, dann erspar ich mir die "was wäre wenn"-Fragerei.
vinyard1
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Jul 2004, 12:07
hi

man muss nur bedenken dass die dinger gar keine 256 watts rms leisten

deswegen kann man da überhaupt nicht kalkulieren

gruß
micha_D.
Inventar
#13 erstellt: 07. Jul 2004, 13:19
Yo...

Macht aber nix...dafür sieht,s mindestens nach 1000Watt RMS aus..


Micha


@vinyard 1
Hier hast du ganz starke lautsprecher..Echt mit aus PA
schnell kaufen.. Originale Disco-Trapez!!Boh ey...2000Watt...ey,alter....un Billich...!!is Gähaimtip nur führ dich..hat Bass, steht ja drann..

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3826097848


[Beitrag von micha_D. am 07. Jul 2004, 13:33 bearbeitet]
Grzmblfxx
Stammgast
#14 erstellt: 07. Jul 2004, 16:08
yup, die LS haben 20 dB (!!!) Lautstärkeunterschied zw. 2 und 3 KHz, da ist die Endstufe eigentlich egal...

Nein, im Ernst, such dir keine Lautsprecher, die 250W RMS "haben", sondern vergiss mal die "Leistung" deiner Lautsprecher.
Hör dir mal ein paar Lautsprecher an und frag NICHT nach der Belastbarkeit...
...hab ich auch nie; alle können Laut und es ist noch nie was kaputtgegangen!

Meine Endstufen leisten, glaube ich 300W sinus proKanal, aber wenn die Stromfresser LinnNexus extrem Laut waren, gingen maximal 75W in die Dinger (und das Kurzzeitig, also "Musikleistung"), der Rest ist fürn A....

Ergo "WATT" ist sowas von egal!!!!


Andreas
vinyard1
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Jul 2004, 18:31
@micha D.
was würde wohl passieren wenn man da 1000watt drauf gibt
naja ich habe mal auf 10 watt belastbare ls 350 draufgegeben
und das ganze mindesten 1 stunde laufen lassen
am ende hat das teil zwar nicht mehr so geklungen wie am anfang aber so richtig ganz kaputt wars nicht ( ich dacht mir : hmm langweilig )

aber das ganze ist jetzt n bissl off topic

ich denke man kann diesem "patienten" nicht mehr helfen weil er ja schon einen unterirdischen verstärker hat
was bringen ihm jetzt gute boxen??

gruß


[Beitrag von vinyard1 am 07. Jul 2004, 18:31 bearbeitet]
oliverkorner
Inventar
#16 erstellt: 07. Jul 2004, 18:50
ein fall fürs griff ins klo thread

leider ist deine hollywood impact geschmeichelt gesagt müll...in wirklichkeit ist sie grottig....
da bringen dir die teuresten lautsprecher nix mehr...

kannst n brüllwürfel 2.1 system dran anschliessen aussem mediamarkt dfür 10,95€
micha_D.
Inventar
#17 erstellt: 07. Jul 2004, 19:38
Ach..ist immer schade um die schöne Kohle..

Was bringt ne schöne neue Kiste,wenn sie nicht das kann,was ich erwarte..

Da nehm ich lieber was gammeliges gebrauchtes,wo man was mit anfangen kann..bissel Farbe drauf und gut..

Ich werd die nächsten Tage mal wieder n paar Eli,s fertig machen..MHT-Horn rein und gut..Immer als Filler brauchbar...Und nicht teurer als die 2000Watt Disco-Trapez....mal sehen..was n Mist..mehr als 400Watt hat die dann nicht...ich häng aber trotzdem mal n 800W RMS Amp dran..


Micha


[Beitrag von micha_D. am 07. Jul 2004, 19:47 bearbeitet]
vinyard1
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Jul 2004, 20:41
diese sommerferien soll ich ne fete von nem bekannten schmeißen

doch dieser besteht darauf dass sein material verwendet wird
das equipment besteht aus 6 raveland boxen ( wie kann man so viel müll kaufen ??? )
amping darf ich mitbringen hat er gesagt

ja ich denke der threat ist abgehackt

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen passen?
Phoca am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  2 Beiträge
Passen Boxen zum verstärker
juchbe8 am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  10 Beiträge
Passen Verstärker und Boxen zusammen?
Chrissi am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  5 Beiträge
Passen die Leistungsdaten zusammen? AV Rec. + Boxen
go4java am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2012  –  5 Beiträge
Leistung Endstufe <-> Boxen
Noahizumi am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  5 Beiträge
Welche Boxen für Endstufe?!
KlamseN am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  11 Beiträge
Welche Boxen passen zu meiner Anlage?
MackaTSO am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  5 Beiträge
welche boxen passen zum HK 970 ?
odenwaldTOM am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  4 Beiträge
Passen diese Boxen zu dem Verstärker?
gonzole am 08.09.2002  –  Letzte Antwort am 10.09.2002  –  20 Beiträge
Passen diese Boxen an meinen Receiver?
Hinsky am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • L+S

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedschlodi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.410