Feuchtraum-Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
turok
Neuling
#1 erstellt: 26. Mai 2003, 18:18
Wer kann mir gute Einbaulautsprecher für mein Badezimmer empfehlen.
Fuxster
Inventar
#2 erstellt: 26. Mai 2003, 19:14
Also wirklich gute Feucht-Einbaulautsprecher kenne ich nicht. Aber die JBL-Control One sind relativ unempfindlich gegen ein wenig Feuchtigkeit würde ich sagen...

Ob sich das allerdings anhört wenn man die inne Wand "einbaut" weiss ich nicht...
cr
Moderator
#3 erstellt: 26. Mai 2003, 19:39
Würde Auto-LS nehmen. Die halten auch extremes Klima aus.
uwe.uwe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Mai 2003, 22:15
Hi,

muss es unbedingt Einbau sein ?
Wenn nicht, dann nimm die ControlOne von JBL. Da kannst Du nix falsch machen, für das Geld sind die super-gut und fürs Freie geeignet (und damit auch fürs Bad).
Wenn es denn Einbau sein muss, dann würde ich auch Auto-LS nehmen, aber drauf achten, dass die Membran(en) keine Papier-Anteile enthält, sondern komplett aus Kunstoff ist, wegen der Feuchtigkeit. Ebenso gucken, dass die Anschlüsse (wenn möglich) vergoldet sind, wegen der Korrosionsgefahr. Falls vergoldet aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, würde ich anstatt einer Steckverbindung eine gelötete vorziehen, weil da oxydiert dann zumindest an der Verbindung Kabel/LS-Anschluss nix.

Uwe
turok
Neuling
#5 erstellt: 28. Mai 2003, 19:06
Vielen Dank an alle die mir geschrieben haben.
Einbau sollte es schon sein.Ich habe zirka 70mm in der Tiefe und im Durchmesser beliebig Platz.
Vielleicht gibt es noch mehr Leute die damit Erfahrungen gemacht haben.
DrNice
Inventar
#6 erstellt: 28. Mai 2003, 19:12
Zwar nich unbedingt Hifi, aber für Hintergrundgedudel im Bad sollte es genügen: http://www.visaton.de/deutsch/chassis.htm
BananaJoe
Stammgast
#7 erstellt: 29. Mai 2003, 21:36
Um genauer zu sein:
http://www.visaton.de/deutsch/uebersicht/1_87_u.htm
mfg
das_n
Inventar
#8 erstellt: 31. Mai 2003, 08:45
......die canton Plus XL Outdoor sind auch feuchtigkeitsgeschützt....

http://www.canton.de/www/content/index.php4?jmp=3,313,plusxlout,1&flash=1&lng=de&cntry=de
Rob!
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Apr 2008, 21:41
Ansonsten kann man den Feuchtraum auch von "Feuchtraumbeseitigung Muschi" zu einem Trockenraum umwandeln und normale Chassis nehmen.
Hubert789
Inventar
#10 erstellt: 23. Apr 2008, 10:23

Rob! schrieb:
Ansonsten kann man den Feuchtraum auch von "Feuchtraumbeseitigung Muschi" zu einem Trockenraum umwandeln und normale Chassis nehmen. 8)


Interessant. Das war natürlich auch meine erste Assoziation...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
marine Lautsprecher, Einbau im Badezimmer
wwijk am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  4 Beiträge
Einbaulautsprecher für Badezimmer
Bernie_Bernstein am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  15 Beiträge
kleine Einbaulautsprecher für AVR Zone 2
floyd11 am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  4 Beiträge
Einbaulautsprecher Terasse und Bad
strohkopf am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  6 Beiträge
Einbaulautsprecher Erfahrungen
Stefan_66 am 06.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  3 Beiträge
Einbaulautsprecher für Zimmer
rainim am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  3 Beiträge
Funklautsprecher für einen Feuchtraum
Manfred_H. am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  2 Beiträge
welche lautsprecher fürs badezimmer?
Xenion am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  9 Beiträge
Welche Einbaulautsprecher (Deckenlautsprecher) bis 200? ? Canton InCeiling 800 ?
Zaphod2 am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  4 Beiträge
Wand- Einbaulautsprecher beim Neubau
Gerbel1976 am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 11.03.2017  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.258 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAlien662
  • Gesamtzahl an Themen1.365.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.012.944