Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Art von Lautsprechern die Schallpatte !!?

+A -A
Autor
Beitrag
schandi
Stammgast
#1 erstellt: 09. Mrz 2005, 00:26
Hallo,

Kennt ihr die Schallplatte?
Nicht das schwarze runde ding aus vinyl, nein die schallplatte ist eine art lautsprecher der direkt in die wand gebaut wird.
das ding ist ca. nen meter hoch, halb so breit und kommt in ein zuvor ausgesägtes loch in der wand.
dazu kommt noch ein klangprozesor der die lautstärke an den raum anpasst und echos wegrechnen soll.
alles zusammen kostet ca.8000€ und liefert dem fernsehbericht nach tollen klang!!
der antrieb des LS klebt mittig auf der rückseite der schallplatte, sieht mir vom prinzip stark nach biegewellenwandler aus nur das es auch unter tapeten oder wandfarben platz findet.

was haltet ihr von dem "neuen" system oder hat schon jemand soetwas life gehört?

gruß andi

Ps: will es mir nicht kaufen sonder nur mal eure meinung dazu hören.
Krümelmonster
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2005, 12:39
Tach..
Ich weiß net so recht.
Ich hab sowas schon von der Fa. Harmann/Becker gesehen.
Flatpanel Lautsprecher die folgendermaßen aufgebaut sind.
zwei flache Scheiben aus einem leichten, dünnen Press.... naja, Carbonähnlichen ..naja, so Scheiben halt die mit ner Wabenstruktur fest verbunden sind. So ähnlich, wie die Membrane des Subwoofers 'Aliante 12" Limited'.
Dahinter sind dann wie kleine Antriebe (Magnet mit Schwingspule) hingeklebt, die dann die Vibration auf die Scheiben überträgt.
Es klang etwas 'diffus'. Eine Stereofonie ist warscheinlich schwierig zu erreichen.
Sehr hoch belastbar sind sie auch nicht gerade, weil die Antriebe sehr klein sind.

Ich weiß natürlich auch nicht, ob das, was Du jetzt meinst das gleiche ist.
diese Flatpanels von Harmann waren gedacht, um sie in einen Standfuß eines Plasma Panels zu integrieren. Sie sind da mehr oder weniger freistehend und klingen räumlich.
schandi
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mrz 2005, 15:19
hi,
http://www.pursonic.de
das mein ich, ist bestimmt nicht das gelbe vom ei, eben relativ neu auf dem markt.
hgisbit
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Mrz 2005, 16:35
Ich schätze das is was für die "Bose-Jünger"

Für Hintergrundberieselung sicherlich ne nette Sache. Aber wirklich toller Klang wird da wohl nicht rauskommen. Mehr so Hall-sosse.

Die NXT-Panels finde ich insofern auch witzig. Sehen aus wie ein Bild, und klangen gar nicht schlecht.

Aber sicherlich ne feine Sache für Heimkino, z.B. als Surround-Lösung, wenn man nur ab und an Filme guckt. Mit nem Subwoofer und nem entsprechenden Equalizer kriegt man da dann sicherlich ordentlichen Klang für "hinten" raus.

Für solche Anwendungen, oder für Räume in denen Musik nur nebenher dudeln soll werde ich mir das auf jeden Fall mal ansehen.


Gruß


[Beitrag von hgisbit am 10. Mrz 2005, 16:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eine neue Generation von Lautsprechern
Firestorm6X6 am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  4 Beiträge
Preiswürdigkeit von Lautsprechern
RoA am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  48 Beiträge
Wie heißt diese Art von Boxen?
tp_two am 21.06.2014  –  Letzte Antwort am 25.06.2014  –  8 Beiträge
Einstecken von Hohlbananas bei Lautsprechern
Neuhier83 am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  6 Beiträge
Zum vergleichen technischer Daten von Lautsprechern
herat am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  23 Beiträge
Suche Hersteller von Lautsprechern mit Membrane
Nice_Stuff am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  3 Beiträge
Einspielen von neuen Lautsprechern ???
am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  8 Beiträge
Einspielen von Lautsprechern : Sinn oder Selbstbetrug ?
armindercherusker am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  11 Beiträge
"Preis/Leistung-Entwicklung von Lautsprechern über die letzten 25 Jahre
electrochemist am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  17 Beiträge
Über die Schlechtigkeit von Lautsprechern.
bart1979de am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAcrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.661
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.379