Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fostex FP253 neu beschichten?

+A -A
Autor
Beitrag
Nordlicht
Neuling
#1 erstellt: 09. Jul 2003, 07:19
hallo fachleute!

seit über 15 jahren betreibe ich die breitbänder fp253 in einem selbstgebauten bk202 gehäuse. leider ist die membrane mittlerweile nicht mehr richtig weiss, sondern eher "cremefarben". gibt es geeignete mittel, um die farbe wieder aufzufrischen?

schon mal DANKE für eure tipps!

gruss
nordlicht
smellofpoo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Jul 2003, 07:45
Komm bloß nicht auf die Idee irgendetwas auf die Membranen aufzutragen ! Der Gilb ist eine unvermeidliche Erscheinung; Deine Fostexe sind gewissermaßen "in Ehren ergraut".

Der Gilb ist nicht nur oberflächlich. Wenn Du mal einen aus dem Gehäuse nimmst kannst Du sehen das auch die Rückseite verfärbt ist.

Der Auftrag von Farbe würde die Parameter des Lautsprechers verändern: Mehr Masse (Membran + Farbauftrag) ergibt eine niedrigere Eigenresonanz = Abstimmung des Gehäuses stimmt nicht mehr, der ändert sich Impedanzverlauf ebenso. Außerdem ist es kaum möglich 100 %ig gleichmäßig aufzutragen = ungleichmäßig verteilte Masse = Membrantaumeln im Betrieb.

Ein Reinigungsversuch ginge auch in die Hose. Allein feucht abwischen ist riskant. Die Membran könnte aufquellen; wenngleich nicht unbedingt im sichtbaren, so doch sehr wahrscheinlich im hörbaren Maße.

Mit einem Wort: Vergiss es. Wenn Du sehr unglücklich damit bist, kaufe ich Dir die Teile zu einem moderaten Preis ab.

Gruß vom Stinker
Battlepriest
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jul 2003, 07:46
Aber Zeh48 ist nie verkehrt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sperrkereis für Fostex FE103E im Buschhorn MK2?
V-Twin-Driver am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  4 Beiträge
Rundumstrahler mit Fostex Fe 103 Sigma
sr am 04.09.2003  –  Letzte Antwort am 04.09.2003  –  2 Beiträge
Nachfolger des Fostex D-800 / Eckhorn
pilus am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  3 Beiträge
Fostex FW180
Kaligula am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  2 Beiträge
Exponentialhörner Fostex
Worx0800 am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  2 Beiträge
ACR / FOSTEX ISOSTATIC
EDEW am 19.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  28 Beiträge
Fostex FE103e vs FE108esigma
Merijn am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  2 Beiträge
Fostex PM-04
Kultivator am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  2 Beiträge
Fostex PM-1 MkII ?
The_robert am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  3 Beiträge
Vollbereichswandler z.B. Fostex FE166
thomas11571 am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 126 )
  • Neuestes MitgliedAllgau
  • Gesamtzahl an Themen1.345.485
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.339