Vorfreude LG OLED65CX9LA – Anschlussfragen HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
skorp71
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Sep 2020, 09:32
Moin!
Am Freitag kommt die neue Glotze, die ich per Wandhalterung aufhängen werde.
Ich verwende eine VU Solo4k über einen Onkyo 656 AV-Receiver!

Vorm Aufhängen habe ich ein paar Fragen:
Der Onkyo hat „nur“ HDMI 2.0 ARC

Der LG hat ja einen HDMI 2.1 eARC – könnte das dann Probleme geben?
Sollte der Onkyo lieber einen anderen HDMI-Platz am LG bedienen?

Bin für jeden Tipp dankbar!
hari76
Stammgast
#2 erstellt: 02. Sep 2020, 10:31
Hallo Skorp71,

ich habe einen GX und auch einen Onkyo Receiver der am ARC Kanal hängt. Um ehrlich zu sein bin ich noch nicht zu 100% überzeugt und ich überlege mir einen aktuelleren AV Receiver zu zulegen.
Bei mir ist das Problem das der Ton über ARC nach dem Einschalten erst mit großer Verzögerung ausgegeben wird. Also ich schalten den TV ein, ein paar Sekunden später geht der Onkyo automatisch an, aber ich habe keinen Ton. Das dauert dann von ca. 30 Sekunden bis zu 5min und erst dann gibt der Onkyo einen Ton aus. Schalte ich am Onkyo auf den optischen Eingang habe ich sofort einen Ton, ebenso bei den LG internen LS.

Ich habe leider noch kein Muster erkennen können wann und wieso es manchmal schneller geht und manchmal ewig dauert. Beim Abschalten des TV geht der Receiver bei mir auch nicht sofort aus sondern bleibt eingeschaltet bis er sich aufgrund fehlender Signalquelle nach ein paar Minuten selber in den Standby versetzt.

Da dies mein erster TV mit (e)ARC ist weiß ich nicht ob das ein normales Verhalten ist und wenn nicht, ob es am LG oder am Onkyo liegt.

LG Hari


[Beitrag von hari76 am 02. Sep 2020, 10:33 bearbeitet]
skorp71
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Sep 2020, 14:21
Das klingt nach Ausprobieren - habs mir fast schon gedacht!
Seitens Onkyo kommt wohl für meinen NR656 (2016) kein Firmwareupdate mehr für eARC!

Ich werde einfach gleich 2 HDMI-Kabel zum LG fädeln.
1 in den eARC und 1 ganz normal, dann kann ich testen, fummeln, umschalten, usw.!

Mal sehen was so aus den Boxen kommt - wollte halt nicht noch gleich einen neuen AV-Receiver kaufen....
hari76
Stammgast
#4 erstellt: 02. Sep 2020, 14:39
Ich würde auf jeden Fall auch noch den optischen Ausgang des LG am Onkyo mit anschließen falls du das nicht sowieso vor hattest. Ein 2. HDMI schadet trotzdem nie um eventuell später weitere Geräte anzuschließen zu können ohne den TV von der Wand nehmen zu müssen. Der AVR kann aber auch dann auf dem ARC Kanal bleiben wenn du am LG von ARC auf Optisch wechseln solltest.
LG
skorp71
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Sep 2020, 15:17
Jo das mache ich mit dem optischen Kabel auch zusätzlich noch.
Werde auch ein Satkabel mit stecken, um mal den TV-Tuner zu checken - Bildvergleich zur VU Solo4k.
Muss eh noch schauen welches Gerät besser hochskaliert - VU oder LG!
Eigentlich sollte der LG das besser können.
hari76
Stammgast
#6 erstellt: 02. Sep 2020, 21:19
Zum Tunerbild kann ich jetzt nichts schlechtes sagen. Wieder Erwarten ist sogar das Bild von SD Sendern zu ertragen. Das hat mich echt überrascht, ich hatte befürchtet das ich SD Sender keine Minute lang aushalten würde. Von HD/UHD Material rede ich gar nicht erst das ist imho über jeden Zweifel erhaben.

Wenn ich das mit den Aufnahmen/Timeshift hinbekomme, eine Lösung für den EPG finde und eventuell PIP zum laufen bekomme, dann gibt es für mich keinen Grund mehr einen externen Sat-Receiver zu nutzen. Es ist schön alles nur mit einer FB zu steuern, endlich wieder Platz auf der Couch.

Beim EPG stört mich das er nach jedem Neustart leer ist und ich jeden Sender durchschalten muss um das kommende Programm zu sehen. Ich vermisse hier sowas wie EPG Refresh, das war an meinem alten SAT Pflicht. Auch die Suchfunktion innerhalb des EPG fehlt mir, wenn dazu jemand einen Tip hat wäre ich sehr dankbar.

LG Hari
skorp71
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Sep 2020, 08:25
Naja da bin ich von der vu solo4k mit vti image schon sehr verwöhnt.
Auch die Umschaltzeiten sind hier wie ein "Maschinengewehr"!

Zu Thema HDMI 2.1 eARC habe ich mir nun doch noch fix den Denon AVR-2700H bestellt - ist halt Weihnachten dieses Jahr ein bissel früher!
Geht der Onkyo 656 halt in die Bucht und ich bin hoffentlich mit der Kombi aus Denon und LG Stichwort eARC und allen Funktionen auf der sicheren Seite.
hari76
Stammgast
#8 erstellt: 03. Sep 2020, 19:04
Also die Umschaltzeiten empfinde ich als angenehm schnell, zumindest im Vergleich zu meinem betagten Xtrend ET9200 (mit über die Jahre wechselnden Images ATV, HDF, PLI). Da kann ich mich nicht beschweren. Obwohl bei mir diesbezüglich die Entscheidung noch nicht endgültig gefallen ist, so genießen wir momentan einfach den Komfort alles mit der MagicRemote steuern zu können. Außerdem nimmt TV neben den ganzen Streamingdiensten bei uns nur noch eine untergeordnete Rolle ein.
Kann trotzdem verstehen dass du dir mit einem neuen AVR ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk gegönnt hast, habe ja selber schon darüber nachgedacht. Mit dem Denon machst du sicher nichts falsch, da hat das Christkind einen guten Job gemacht.

LG
edtheguest
Neuling
#9 erstellt: 05. Nov 2020, 11:23
Hey skorp71,

ich habe mir auch den Fernseher gegönnt und verzweifle gerade an der eARC/ARC Verbindung an meinem DENON AVR-X2600H DAB.
Hast du den 2700er über den Rückkanal ans Laufen gebracht?
Wenn ja, wärst du so nett und könntest mir ein paar Tips geben? Ich habe nämlich gefühlt alle Menüpunkte ausprobiert, unterschiedliche HDMI 2.1 Kabel verwendet und trotzdem funktioniert das nicht.
(Beim ausgemusterten Panasonic war alles gut, deshalb kann es ja nicht an einem Defekt auf AVR-Seite liegen.)
Der optische Signalweg funktioniert, ist aber nicht so praktisch...

Der Support von LG sagt, bei ARC macht jeder was er will und sie hätten auch keine Liste mit kompatiblen Geräten außer den eigenen Soundbars...

Vielleicht hast du ja eine Idee?

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lg Oled65cx9la Ton versetzt
chris6880 am 21.12.2020  –  Letzte Antwort am 22.12.2020  –  9 Beiträge
OLED65CX9LA Unicable Anschluss
GoCreate75 am 30.11.2020  –  Letzte Antwort am 08.12.2020  –  9 Beiträge
LG OLED65CX9LA - Panel tauschen lassen oder nicht?
thomaj90 am 26.11.2020  –  Letzte Antwort am 02.12.2020  –  7 Beiträge
LG CX LG OLED65CX9LA Bildmodus auswählen geht nicht mehr !
mooglie am 28.12.2020  –  Letzte Antwort am 28.12.2020  –  6 Beiträge
Unterschied zwischen OLED65CX9LA und OLED65CX8LB
Craxide am 23.07.2020  –  Letzte Antwort am 27.07.2020  –  6 Beiträge
OLED65CX9LA wann wieder unter 2000 ??
Der_Unbeugsame am 11.12.2020  –  Letzte Antwort am 18.12.2020  –  23 Beiträge
LG Oled55CX9LA HDMI Problem
noebauer am 02.01.2021  –  Letzte Antwort am 04.01.2021  –  11 Beiträge
LG OLED 65B7 & Hdmi 2.1
hans4 am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.11.2017  –  3 Beiträge
LG 65B7D & Raspberry Start HDMI
Plumps_ am 16.04.2018  –  Letzte Antwort am 19.04.2018  –  2 Beiträge
LG 8B 65? HDMI Frage
Moritz_s am 04.05.2019  –  Letzte Antwort am 05.05.2019  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.248 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMeichi1993
  • Gesamtzahl an Themen1.492.333
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.372.195

Hersteller in diesem Thread Widget schließen