65C7D kein Timeshift möglich mit USB-Stick

+A -A
Autor
Beitrag
Lars0
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Aug 2017, 08:42
Hallo,

ich möchte auf dem 65C7D Timeshift mit einem USB-Stick (32 GB Intenso USB 3.0) machen, ich habe diesen im LG formatiert, aber es erscheint die Fehlermeldung beim Timeshift Versuch:

"Dieses Speichermedium kann nicht für Live-Playback verwendet werden. Bitte wählen Sie ein anderes Gerät".

Danach habe ich den USB Stick als Festplatte mit dem Hitachi Tool umgestellt http://praxistipps.c...zen-so-klappts_41716 aber es funktioniert immer noch nicht.

Danach habe ich eine Samsung 32 GB Micro-SD U1 Karte mit USB 2.0 Adapter getestet, funktioniert ebenso nicht.

Mit welchen USB-Sticks funktioniert Timeshift mit dem 65C7D?
Wie erkenne ich in Windows 10 das der Stick wirklich als Festplatte umgestellt wurde?


[Beitrag von Lars0 am 04. Aug 2017, 08:49 bearbeitet]
Lars0
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Aug 2017, 15:05
ok ich gebe auf, ich habe mir nun eine Western Digital AV-TV 1TB Festplatte bestellt, die wurde speziell dafür hergestellt und sollte funktionieren
getnuts
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Nov 2017, 19:12
Hi!
Funktioniert die Festplatte dafür? Mein 55B7D will auch keinen meiner 4 USB Sticks.
Krefelder11
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Nov 2017, 19:14
Bei meinem 55C7D funktioniert die 1TB Festplatte von WD ohne Probleme.
Lars0
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Nov 2017, 19:56
ja die WD Festplatte funktioniert super.
AkustikLaie
Stammgast
#6 erstellt: 22. Nov 2017, 20:13
Welches Format beim Formatieren der USB Sticks verwendet ihr denn.
Normalerweise sind die kleinen Flashspeicher in FAT 32 Formatiert.
Vielleicht funktioniert es ja wenn ihr sie im Festplattenformat mit NTFS formatiert?
getnuts
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Nov 2017, 22:06
Ntfs funktioniert leider auch nicht!
Komediisto
Stammgast
#8 erstellt: 23. Nov 2017, 09:15
Dass USB-Sticks für Timeshift, etc nicht funktionieren, ist schon ein seeeehr alter Hut. Damals gab es schon eine Mindestkapazität von 48 GB, aber es gab auch keine Sticks mit >48GB. Heute gibt es zwar 64GB-Sticks und mehr, aber auch die funktionieren meist nicht. Liegt wohl am Controller. Davon mal ab, wat will man eigentlich mit nur 32GB/64GB? Ist doch eh nur Perlen vor die Säue schmeißen. Holt Euch ne HDD und gut is. HDDs sind zudem, im Verhältnis bezogen auf je 1GB, auch noch günstiger.

@AkustikLaie
NTFS ist kein Format, sondern ein Dateisystem. Außerdem ist NTFS nicht extra für Festplatten gedacht. Wie kommst Du auf so was nur?


[Beitrag von Komediisto am 23. Nov 2017, 09:18 bearbeitet]
getnuts
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 30. Nov 2017, 22:23
Ich habe mir jetzt auch die WD AV-TV 1TB Festplatte gegönnt und sie verrichtet tadellos ihren Dienst. Vielen Dank für die Antworten!
DerBrecht
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Dez 2017, 08:49
Jup, steht aber glaube ich auch in der Anleitung vom TV, dass USB Sticks nicht funktionieren.
Ich habe gleich die HDD von meinem Alten Samsung dran gehängt. Vorher am Laptop auf NTFS formatiert, das USB Verlängerungskabel weg gemacht (damit funktioniert es auch nicht) und jetzt klappts ohne Probleme.
HD-Mann5
Stammgast
#11 erstellt: 27. Okt 2018, 15:39
Gibts diesbezüglich neuere Erfahrungen?

habe nen LG OLED55C8LLA und mir extra dazu einen Sandisk Ultrafit 128GB Stick bestellt.

Aufnahme geht, aber LivePlayback wird nicht unterstützt.

Macht doch irgendwie kein Sinn?
Warum geht das nicht?
Das konnte selbst mein alter billiger Sat-Receiver besser.
Asqarathi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Jan 2019, 13:55

ja die WD Festplatte funktioniert super.


Kann man mit einen LG OLED 65c7 auch aufnehmen, wenn der TV ausgeschaltet ist?

lg
Holger1110
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Jan 2019, 09:29
Natürlich kann man das.
Nur am Stromnetz sollte er hängen
octok
Neuling
#14 erstellt: 18. Jan 2019, 09:52

HD-Mann5 (Beitrag #11) schrieb:
Gibts diesbezüglich neuere Erfahrungen?

habe nen LG OLED55C8LLA und mir extra dazu einen Sandisk Ultrafit 128GB Stick bestellt.

Aufnahme geht, aber LivePlayback wird nicht unterstützt.

Macht doch irgendwie kein Sinn?
Warum geht das nicht?
Das konnte selbst mein alter billiger Sat-Receiver besser.



Auf dieses Feature warte ich auch schon lange... kann ich nicht wirklich nachvollziehen, dass diese Funktion nicht geht.... für mich unverständlich... jeder billige 0815 Samsung TV kann das :-(
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
65C7D vergleich 65C8
EL_GRANDE am 20.07.2018  –  Letzte Antwort am 25.07.2018  –  19 Beiträge
LG OLED 65C7D Bildschirmschoner
stransky am 26.07.2018  –  Letzte Antwort am 28.07.2018  –  4 Beiträge
Timeshift beim B7D
garv3 am 28.02.2018  –  Letzte Antwort am 01.03.2018  –  4 Beiträge
55EG9109 Timeshift und Aufzeichnung?
skoschke am 20.06.2016  –  Letzte Antwort am 17.07.2016  –  3 Beiträge
LG 65C7D Einstellung - zu dunkel, Grauschleier
PeterPAn72 am 11.11.2017  –  Letzte Antwort am 14.11.2017  –  7 Beiträge
Sporadisch auftretender weißer Pixelfehler bei 65C7D
NegCon am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 25.11.2017  –  2 Beiträge
Aufnahme Tv Programm 65c8 auf usb Stick?
ARRAndy am 27.04.2019  –  Letzte Antwort am 01.05.2019  –  11 Beiträge
LG 65C7D Ton asynchron von externer Dolby Quelle
elBaba am 12.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.12.2017  –  22 Beiträge
Welcher LG 40-43 Zoll 4K hat echte 100hz mit Twintuner und USB Rec.
frank2262 am 08.11.2018  –  Letzte Antwort am 09.11.2018  –  2 Beiträge
LG 55LB561V kein Sound per USB (MKV)
Riddexx am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 04.08.2015  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedOrglmeister
  • Gesamtzahl an Themen1.452.133
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.628.965

Hersteller in diesem Thread Widget schließen