Problem mit LG OLED55B7D

+A -A
Autor
Beitrag
Brain1107
Neuling
#1 erstellt: 24. Okt 2017, 20:50
Hallo zusammen,

bin seit kurzem Besitzer eines OLED55B7D.
Das Bild ein Traum zum aber leider erzeugte er bereits nach kurzer Zeit einen unangenehmen, hochfrequenten Fiepton. Um andere Geräte und Trafos auszuschließen, fing ich an diese mit und mit vom Strom zu nehmen, leider ohne Erfolg. Erst als der Fernseher ausgeschaltet wurde, war der Fiepton weg.
Nach kurzer Reklamation beim MM Support wurde mir heute ein Ersatzgerät zugeschickt. Leider erzeugt auch dieser einen hochfrequenten Fiepton, daher meiner Frage, ist jemanden solch ein Problem bei diesem Modell bekannt? Kann es möglicherweise bauartbedingt bei OLED zu solchen Problemen kommen?
Keiner meiner bisherigen LED TV´s hatte bis jetzt solch ein Problem, leider läßt sich der Fiepton am TV nicht 100% lokalisieren, das Netzteil ist aber auszuschließen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich würde mich jetzt nicht als besonders empfindlich bezeichnen, meine Freundin hört diesen Ton ebenfalls.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Gruß
Chris
DerBrecht
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Okt 2017, 09:49
Hi,

ich habe zwar keinen B7 sondern einen W7, aber es ist ja auch ein OLED und auch einer der 2017er Generation und bei mir gibt es keinen Fiepton.Behaupte, dass ch recht gute Ohren habe. Denke das wäre mir aufgefallen.
Sharkie
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Okt 2017, 14:07
Bin SEHR empfindlich gegen jegliches Fiepen, aber mein 55B7D macht keine ungewollten Geräusche.
Kudd3l
Inventar
#4 erstellt: 25. Okt 2017, 15:54
Dito, auch bei meinem C7D kein Fiepton.
Extra nochmal direkt mit dem Ohr ans Gerät gegangen und den Ton der Anlage deaktiviert, absolut kein Störgeräusch zu hören.
badseba
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Okt 2017, 20:32
Bei mir auch keine Probleme 65B7D kein Fiepton usw.
Stalingrad
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2017, 00:01
Ich würde den mal an einen anderen Stromkreis (andere Sicherung) hängen und alles ab stöpseln, auch die Antenne.
Plasma-Fan
Stammgast
#7 erstellt: 26. Okt 2017, 14:27
Habe mit meinem 65B7D Kein Fiepton. Habe auch im Netz nichts über solche Probleme gefunden.

Wenn es bei 2 neuen Geräten auftritt, muss man in Erwägung ziehen, dass das Problem möglicherweise wirklich lokal verursacht wird, auch wenn ein anderer TV es nicht zeigt.
Jack_Napier
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 26. Okt 2017, 15:04
Hab auch den 55B7D aber keinen Fiepton!!!
Brain1107
Neuling
#9 erstellt: 28. Okt 2017, 12:36
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Rückmeldungen......und ja, es ist ein Problem in unserem Stromkreis.
Auch der "alte" TV hat jetzt einen Fiepton und ich weiß nicht mehr, wo das her kommt. Gängige Tipps wurden bereits durchgeführt (andere Steckdose, Antennenkabel ab, alle Verbraucher im Raum vom Strom, Power LAN ausgesteckt) keine Verbesserung. Heute noch eine Brennstuhl Mehrfachsteckdose mit Filter gekauft, auch keine Änderung. Kein Ahnung mehr wo das her kommen kann, denke mal, da muß ein Fachmann ran, wenn man das überhaupt rausfinden kann........was für ein Schei****

Aber das posivite dabei ist, das ich mir, nachdem das Problem erledigt ist, mir einen OLED kaufen kann und es nicht der Fernseher war......

Vielen Dank für Eure Antworten, für Tipps zur Problemlösung bin ich immer Dankbar.
Gruß
Chris
kalliasch
Neuling
#10 erstellt: 01. Mrz 2018, 23:46
Hallo,

hier eine mögliche Ursache..
Hatte das selbe Problem mit UHD TV von sony 55 zoll beim XD und 2017er XE Modell.
Also bei mir wars ein defekter Lüfter vom Laptop mit dem ich gestreamt habe am TV.
Dieser defekte Lüfter hatte einen Pfeifton der beim Tv Gerät 4 K in Bild und Ton hochgerechnet wurde und
erzeugte einen Ultra Hochfreqeunten sehr Nerv tötenden Pfeifton am Sony.
Hatte nichts mit Steckdosen oder ähnlichem zu tun .
Beide Geräte wurden übrigens von Sony nach etlichen Diskussionen Ausgetauscht .
Das XD Modell wurde repariert auf meinen Wunsch Prozessor also Mainboard ausgetauscht und das
interne Netzteil also 2 Bauteile . Und siehe da der Pfeifton war weg . Leider habe ich dann einen Usb Stick
angeschlossen auf dem der Pfeifton ebenfalls auf Downloads war ( Vom defekten Laptop).
Habe dann XE Modell bekommen . Neuer Laptop keine alten Sicks am Fernseher verwenden , habe auch
zur Sicherheit neuen Router gekauft .
Wie gesagt ist nur eine Möglichkeit wie es passiert sein könnte.

Hoffe ich konnte helfen Liebe Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED55B7D vs OLED55E7N
sithlord1 am 16.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.01.2018  –  19 Beiträge
LG OLED55B7D Bildprobleme
thaliya am 17.06.2018  –  Letzte Antwort am 18.06.2018  –  2 Beiträge
LG OLED55B7D - Fehler Bildschirm-Eck?
travelerboy1985 am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.12.2017  –  17 Beiträge
OLED55B7D Startkanal
errut am 02.02.2018  –  Letzte Antwort am 13.02.2018  –  2 Beiträge
LG OLED55B7D - wie herum das ci+ Modul einstecken
speedy100m am 13.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.02.2018  –  12 Beiträge
LG OLED55B7D bei Netflix 4K Streaming kein HDR
Harry_Potthead am 11.01.2018  –  Letzte Antwort am 12.01.2018  –  3 Beiträge
LG OLED55B7D - interner Lautsprecher nur dumpf oder kaputt
Pitcairn am 08.12.2017  –  Letzte Antwort am 07.01.2018  –  9 Beiträge
Erfahrungsbericht OLED55B7D VS 55LM760S der neue OLED macht mich krank
1josef am 06.10.2019  –  Letzte Antwort am 06.10.2019  –  6 Beiträge
LG OLED55C7V wo erhältlich
MiKa-39 am 16.11.2017  –  Letzte Antwort am 22.11.2017  –  10 Beiträge
LG 55 EC930V Problem!
Pumbaxxx am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  43 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglied*hd+
  • Gesamtzahl an Themen1.452.290
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.285

Hersteller in diesem Thread Widget schließen