Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Sony Bravia: Kalibrierungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
Jakobboon
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jun 2019, 18:54
Egal welches Sony Modell oder welche Fragen... Viel Spaß
Riddleking
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Jul 2019, 19:53
Hallo Kalibrierfans,
ich hoffe ich bleibe hier nicht allein
Super dann stelle ich nochmal meine Frage!
Wie kann ich bei einem Sony das Bild einstellen wenn es über eine App kommt?

Lg Riddleking
Jakobboon
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jul 2019, 20:15
Hi, genauso so wie wenn du über eine HDMI Schnittstelle kalibrierst! Es ist egal ob du dann die von dir gemessenen Ergebnisse von HDMI auf z.B Netflix App übernimmst, wichtig ist dass du den gleichen Bild Modi wählst , wenn du über die HDMI Schnittstelle den Modi Anwender kalibrierst dann gilt er auch nur für Anwender, egal ob für eine interne App! Das gute bei Sony Bravias ist wenn du SDR kalibrierst dann rechnet es den z.B Anwender/HDR/ Dolby Vision richtig um! Hat natürlich auch paar negative Punkte wie das fehlende 3D Lut Steuerung!
Riddleking
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jul 2019, 22:14
Warum ist dann das Bild schlechter wie bei dem kalibrieten SDR?
Und wie überprüfe ich die Einstellung?
Jakobboon
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jul 2019, 22:16
Ich kenne deine Einstellungen nicht, genauso weiss ich nicht wie und womit du kalibriert hast!
Jakobboon
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jul 2019, 22:22
Kleiner Tipp, bevor du richtig mit kalibrieren beginnst, lasse all deine Hardware mit dem Messsensor ca. 30min warm laufen!
Riddleking
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Jul 2019, 22:27
Wie Du lesen kannst im Sony A1 OLED 2017 - Einstellungsthread habe ich mit dem i1 Display pro und HCFR meinen A1 eingestellt.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Bild im SDR und HDR-Modus nur in der App einstellung weicht es davon ab!
Und wie Du weist kann ich auch keine HDMI-Einstellung vornehmen weil ich auch nicht über die HDMI Schnittstelle kalibrierdaten zuführe.
Um das Bild im App-Modus einzustellen bräuchte ich auch Kalibrierdaten die über eine App zugespielt werden ,so wie ich auch meinen PC-Bildschirm mit der Software es Hersteller einstelle.
Jakobboon
Stammgast
#8 erstellt: 01. Jul 2019, 22:33
Wie du weißt, nicht jeder erinnert sich an alles was du schreibst und meinst! Wenn du noch weißt bist du wohl der den ich damals ein Link geschickt habe wo vieles über kalibrieren für Anfänger steht! Hättest du es gelesen dann wüsstest du sicherlich das man NUR über HDMI das korrekte Ergebnis erzielen kann!
Jakobboon
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jul 2019, 19:46
Hier mein kalibriertes Ergebnis, meines AF9 mit Calman. Bin sehr zufrieden damit!

43A64051-D8C7-489B-8B7F-B8C9E206589A

87379AF4-6A86-437D-B56E-B3F3F0305C05

1E37AB0D-13EB-4C4E-BC40-748F515443A1


[Beitrag von Jakobboon am 04. Jul 2019, 19:47 bearbeitet]
Andreas-87
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Jul 2019, 17:21
Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken meinen AF9 zu Kalibrieren...frage in die Runde:

Was für Hardware benötige ich, bzw was nutzt ihr? Kann man mit entsprechender Hardware den tv nach „Anleitung“ kalibrieren, oder gehört da schon Erfahrung zu?
Chris3636
Inventar
#11 erstellt: 05. Jul 2019, 17:34
Natürlich kann man nach anleitung kalibrieren.

Dann hat man die grund steps.

Man lernt dabei viel über videonormen etc. dazu sammelt man dann immer mehr erfahrung. Soll heißen du mußt dich für bildkalibrierung auch begeistern können. Um das auch zu verstehen muß man viel lesen. Es macht schon spass. Vielleicht auch bisschen nerdig, aber ich hab viel dabei gelernt. Zeit muss man mit briingen. Und wenn man bessere equip hat geht eine kalibrierung immer schneller. Leider ist diesem Schritt nicht ganz so billig. Wenn du nur eine kalibrierung für Dein tv willst und du nicht etwas zeit investieren Willst würde ich Mir fremde Hilfe holen.

Aber wo ein wille ist da entwickelt sich auch ein hobbykalibrierer :-)
Andreas-87
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jul 2019, 18:26
Danke erstmal für deine Antwort. In dem Einstellungsthread des AF9 schreiben ja viele ihre optimalen Bildeinstellungen. Ist es ein sichtbarer Unterschied wenn ich den TV dennoch kalibriere, oder nur minimal wenn überhaupt?
Jakobboon
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jul 2019, 20:07

Chris3636 (Beitrag #11) schrieb:
Natürlich kann man nach anleitung kalibrieren.

Dann hat man die grund steps.

Man lernt dabei viel über videonormen etc. dazu sammelt man dann immer mehr erfahrung. Soll heißen du mußt dich für bildkalibrierung auch begeistern können. Um das auch zu verstehen muß man viel lesen. Es macht schon spass. Vielleicht auch bisschen nerdig, aber ich hab viel dabei gelernt. Zeit muss man mit briingen. Und wenn man bessere equip hat geht eine kalibrierung immer schneller. Leider ist diesem Schritt nicht ganz so billig. Wenn du nur eine kalibrierung für Dein tv willst und du nicht etwas zeit investieren Willst würde ich Mir fremde Hilfe holen.

Aber wo ein wille ist da entwickelt sich auch ein hobbykalibrierer :-)


Sehr gut erklärt Chris 👍
Jakobboon
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jul 2019, 20:13

Andreas-87 (Beitrag #12) schrieb:
Danke erstmal für deine Antwort. In dem Einstellungsthread des AF9 schreiben ja viele ihre optimalen Bildeinstellungen. Ist es ein sichtbarer Unterschied wenn ich den TV dennoch kalibriere, oder nur minimal wenn überhaupt?


Natürlich, sehr sichtbar, das Bild wirkt natürlicher, plastischer usw. die Farben wirken als ob die sauber eingeordnet wären! Die Parameter/Einstellungen von anderen zu übernehmen können in vielen Fällen sogar das Bild schlechter aussehen lassen, weil jeder TV Panel unterschiedlich ist!
Andreas-87
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Jul 2019, 20:41
Ok.... das Thema interessiert mich sehr, nur wenn ich es „Google“ kommen auch nicht wirklich gescheite Ergebnisse bei raus...was benötige ich denn alles an Equipment? Kann mir jmd. Vllt links rein stellen was ich alles bestellen müsste, bzw. was ihr nutzt /gut ist ?
Chris3636
Inventar
#16 erstellt: 05. Jul 2019, 21:03
Lese die ersten beiden einträge da steht alles drin was man braucht und da gibt es kosten günstige ausrüstung sogar free software für die ersten versuche oder zu trockenübung.
http://www.hifi-foru...um_id=312&thread=817


[Beitrag von Chris3636 am 05. Jul 2019, 21:04 bearbeitet]
Andreas-87
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Jul 2019, 13:45
Danke erstmal für eure Antworten.

In dem verlinkten Thread wird aber sehr viel für einen leihen mit Fachchinesisch um sich geschmissen.

Bevor ich mir teures Equipment zulege und vllt zum Schluss dran verzweifel:

Panasonic bietet für 399€ eine professionelle Kalibrierung für deren Oleds an

https://www.panasoni...ed-kalibrierung.html

Gibt es das bei Sony auch? Kennt ggfs in NRW (Raum Dortmund) jmd. eine Firma, oder eine Privatperson hier aus dem Forum die das Kalibrieren anbietet ?
Chris3636
Inventar
#18 erstellt: 07. Jul 2019, 13:56
Die Panasonic kalibrierung ist nicht gut. Da wird man über den tisch gezogen. Wie schon öfter festgestellt wurde.

Das meine ich du musst schon eine menge lesen und dir vieles wissen aneignen. Die Leute helfen da ganz gerne.

Hier mal ein video zu einer beamer kalibrierung

https://youtu.be/2_Td4Z_Kdzg
Jakobboon
Stammgast
#19 erstellt: 07. Jul 2019, 13:57

Andreas-87 (Beitrag #17) schrieb:
Danke erstmal für eure Antworten.

In dem verlinkten Thread wird aber sehr viel für einen leihen mit Fachchinesisch um sich geschmissen.

Bevor ich mir teures Equipment zulege und vllt zum Schluss dran verzweifel:

Panasonic bietet für 399€ eine professionelle Kalibrierung für deren Oleds an

https://www.panasoni...ed-kalibrierung.html

Gibt es das bei Sony auch? Kennt ggfs in NRW (Raum Dortmund) jmd. eine Firma, oder eine Privatperson hier aus dem Forum die das Kalibrieren anbietet ?


Sony leider nicht, für den Preis kann ich Dir Black Joker empfehlen, er ist ein echter Profi, er ist bei 4kfilme tätig https://www.4kfilme.de/test-af9-sony-oled-4k-fernseher-65-zoll/ macht auch Hausbesuche, netter Typ ! Schreib ihn mal an ! Gruß an ihn von mir!
Andreas-87
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Jul 2019, 22:07
Danke für den Tipp
Jakobboon
Stammgast
#21 erstellt: 12. Jul 2019, 15:52
Vielleicht ist dieses Guide manchen nützlich, mir hat es sehr geholfen !

https://www.avsforum...pdated-enhanced.html
Joe_43
Inventar
#22 erstellt: 12. Jul 2021, 10:34
Ich hänge mich mal an diesen Thread mit dran.

Seit Freitag hängt mein neuer Sony mit Autocal an Bord an der Wand. Eigentlich hatte ich den vom MM im Geschäft kalibrieren lassen. Ich befürchte nur, dass das was da kalibriert wurde nicht ganz passt.

Habe mir nun für 145 USD von Calman die Home Version runterladen und den Spyder 5 drangehangen. Der wurde auch ohne Probleme erkannt.

Die Verbindung von Calmann zum Fernseher klappte auch prima.

Nur wie bekomme ich die Testbilder der internen App am Fernseher zum laufen? Stand jetzt wird lediglich der Bildschirm vom Laptop auf den LCD gespiegelt.

Hier im Forum gab es noch einen Link zu Sony wo das ganze eigentlich toll erklärt ist. Allerdings wird dort im Schema der Video Forge Pro Patterngeneratur mit verwendet.

Bei der Quellenauswahl für die Testbilder werden ebenfalls nur externe Patterngeneratoren angezeigt.

Eigentlich war ich der Meinung, dass die Testbilder in der internen App des LCD mit enthalten sind.

Hier übrigens noch der Link für die Sony Beschreibung: Sony Autocal


[Beitrag von Joe_43 am 12. Jul 2021, 11:10 bearbeitet]
Rhiley88
Stammgast
#23 erstellt: 13. Jul 2021, 20:17
Die Testbilder musst du wohl tatsächlich extern zuspielen, zum Beispiel über die von dir genannte Lösung oder einen Fire TV Stick (wenn auch dann nicht Bit-perfekt). Interne Testbildgeneratoren gibts es bisher meines Wissens nach nur bei LG und Panasonic.
Joe_43
Inventar
#24 erstellt: 14. Jul 2021, 14:02
Gestern habe ich nochmals gespielt und siehe da, nach der Auswahl des richtigen "Sensors" sprich Spectrocal wurden dann die bereits intern geladenen Workflows für Sony geladen und abgespielt.

War dann im Nachhinein logisch, dass es nur gehen konnte.
Stequ
Stammgast
#25 erstellt: 28. Jul 2021, 19:38
Also braucht man mit Autocal und der Calman Home für Sony Software unde einem Meter wie x-Rite i1 pro keinen extra Patterngenerator? Habe ich das richtig verstanden?

Die Testpattern werden dann von Autocal oder Calman geliefert? Ich habe das ganze noch nicht so ganz verstanden. In der Sony-Beschreibung zu dieser Kalibrierung ist auch immer nur von einer Patternhardware die Rede. Ebenso auf der Calmanhomepage. Zumindest habe ich noch nix gefunden zu Softwarezuspielung der Testpattern.

Gruß
Stequ
Joe_43
Inventar
#26 erstellt: 29. Jul 2021, 07:34
Nein braucht es nicht. Die für Sony und auch für andere Marken sind bei der Homelizenz mit dabei.

Die Workflows werden dann intern geladen und vom Laptop per HDMI zugespielt.


[Beitrag von Joe_43 am 29. Jul 2021, 07:36 bearbeitet]
Stequ
Stammgast
#27 erstellt: 29. Jul 2021, 08:37
Danke!!
Gruß
Stequ
Jogitronic
Inventar
#28 erstellt: 30. Jul 2021, 08:36


Da muss ich nun mal konkret Nachfragen > Es wird kein Testbildgenerator mehr benötigt?

Bislang war das immer Voraussetzung und wird immer noch so auf deren Homepage angegeben.

Wer hat denn denn eine Kalibrierung ohne Testbildgenerator, an welchem Gerät durchgeführt?

Kann es ein, dass das nur für bestimmte (z.B. neueste) Geräte gilt?
(das wäre ja eine sinnvolle Änderung)
Stequ
Stammgast
#29 erstellt: 30. Jul 2021, 10:36
Habe das jetzt mal getestet. Er zeigt mir keine Testbilder an. Kann die Bilder nichtladen.

Gruß
Stequ

Einstellung bei Source ist manuell..
Joe_43
Inventar
#30 erstellt: 30. Jul 2021, 16:50
Beim Download von der Calman Homeversion wird noch ein zweites Programm/App (Calman Client3) mit runtergeladen.

Das muss man kurz anklicken. Irgendwas läuft dann im Hintergrund.

Bin jetzt nur die Tage zeitlich etwas eng eingespannt. Würde versuchen, noch am Sonntag ein paar Bilder einzustellen.

Bitte nur etwas um Geduld mit mir.


[Beitrag von Joe_43 am 30. Jul 2021, 16:53 bearbeitet]
Joe_43
Inventar
#31 erstellt: 30. Jul 2021, 17:03
Habe wegen Euch den Laptop kurz hochgefahren und die Screenshots gemacht.

Der Besuch kommt aber jetzt

Morgen stelle ich die ein.
Jogitronic
Inventar
#32 erstellt: 30. Jul 2021, 17:52
Führe auch bitte mal eine Kalibrierung duch, dann klärt sich das von ganz allein ...
Stequ
Stammgast
#33 erstellt: 30. Jul 2021, 17:57
Wenn ich Calman Beschreibung richtig verstehe, ist Client3 eine Software für die Kalibrierung von pC Monitoren und Läuft unter windows. Wenn die tatsächlich Pattern erzeugt, sind die für die Monitorkalibrierung. Weiß nicht ob es da Unterschiede gibt.

Gruß
Stequ
Joe_43
Inventar
#34 erstellt: 01. Aug 2021, 08:16
So, wie versprochen hier mal die die Screenshots

Bild1

Bild2

Bild3

Bild3

Sensor und FS hatte ich aus Zeitgründen nicht angeschlossen.

Zu erkennen ist, dass aber offenbar das Calman Client3 Programm offenbar als interner Patterngenerator fungiert.

Wichtig wäre, die fertigen Messungen können in 2 neue Bildmodi (Anwender Pro 1 + Pro2) und dortdrin selbst noch in Expter1 oder 2 hineinübertragen werden.

Die anderen Bildmodi werden wohl nicht angefasst.

Hier mal noch meine Vorher - Nachher Messung

Bild5

Gestehen muss ich allerding, dass ich dem ermittelten Rotwert nicht ganz traue. Der ist nämlich in der Praxis viel zu prägnant und mußte daher manuel zurückgedreht werden.

Angeblich liegt der bei der Pre Calibration absolut daneben. Enrsprechend wird der wohl (falsch) hochgedreht.
Jogitronic
Inventar
#35 erstellt: 01. Aug 2021, 09:11

Sensor und FS hatte ich aus Zeitgründen nicht angeschlossen.




Ohne Sensor kann man keine Messung machen, da kann man aber evtl. einen Demomodus starten.

Schau die mal das folgende Video von Calman an, das ist die Vorgehensweise - inklusive Testbildgenerator

SONY BRAVIA TV 2018/2019 Calibration with CalMAN Home
Joe_43
Inventar
#36 erstellt: 01. Aug 2021, 09:40
Mensch, die Vorher-/Nachhermessung ist eine alte Messung, die ich nur geladen habe, um hier einen Screenshot hochzuladen.

Ursprung war: wie bekomme ich den internen Patterngenerator zu laufen???!!!???

Ehrlich wußte jetzt nicht, dass das hier jetzt jedes Detail liefern oder erklären muss.

Dass eine Messung ohne Sensor und Abspielgerät oder Zile nicht läuft, ist doch wohl klar. Noch habe ich zwei Haare auf dem Kopf!

P.S.
Für die, die etwas länger brauchen, bei der eingestellten Messung waren LCD und Sensor natürlich bei der Messung mit eingebunden. Es handelt sich hier lediglich um eine ältere, bereits durchgeführte Messung, bei der sowohl Sensor als auch der LCD über die interne CalmanApp des Fernsehers eingebunden waren. Hoffe, dass war jetzt verständlich genug!


[Beitrag von Joe_43 am 01. Aug 2021, 09:47 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#37 erstellt: 01. Aug 2021, 14:35
Mensch Uwe, dreh nicht durch

Des Rätsels Lösung (für mich Laien ) ist ...


Zu erkennen ist, dass aber offenbar das Calman Client3 Programm offenbar als interner Patterngenerator fungiert


Ich hielt Client3 für eine weitere Softwarelizenz und unter "interner" Patterngenerator verstehe ich einen, der beim TV integriert ist (was bei anderen Herstellern, soweit ich das mitbekommen habe, auch der Fall ist).
Auf der Homepage wird Client3 auch nicht in der Rubrik Pattern Generators gelistet, das Client3 diese Funktion hat sieht man erst, wenn man es anwählt.

Mea culpa und noch einen schönen Sonntag,
Jochen
Joe_43
Inventar
#38 erstellt: 01. Aug 2021, 17:11
Jogi, ich bin ja selbst auch absoluter Laie und Neuling.

Was genau im Hintergrund da läuft kann ich auch nicht sagen. Ursprünglich war ich auch mal der Meinung, dass die in der Calman App des Fernsehers enthalten sind. Dem ist aber nicht so, da ich je nach Marke die mit der Homeversion gelieferten Workflows auf dem Laptop lade.

Der Verbindungsaufbau mit der Calman App ist anscheinend nur dazu da, um das Ergebnis dann später mal vom Laptop aus in den Fernseher zu exportieren.

In Bild 1 und 2 siehst du auch den schematischen MessAufbau, der eben hier genau KEINEN externen Bildgenerator vorsieht.

Habe ne Weile gebraucht, um die Workflows zum Laufen zu bekommen. Ansonsten ist es relativ easy.

Wie gesagt, stimmt bei mir der ermittelte Rotwert nicht. Bis jetzt bin ich aus Zeitgründen nur noch nicht gekommen, mich in den Punkt noch einzuarbeiten.

Eine Funktion, um den Sensor selbst zu Kalibrieren gibt es auch noch. Aber brauche ich einfach ein paar ruhige Minuten.
M-K
Stammgast
#39 erstellt: 03. Aug 2021, 07:13
Laut der Homepage unterstützt der Client3 Pattern Generator aber keine HDR Patterns.
Der Sinn erschließt sich mir dann nicht, SDR kann man auch Gratis mit HCFR Kalibrieren.

Calman Home war ja interessant die Helligkeit des Displays zu messen um dann ein Peak fürs Tonemapping einzugeben für die HDR Kalibrierung.
Das geht z.B wunderbar bei der LG Software laut ein paar Videos.

HDR Calibration Note

The calibration of SDR (2.2 Gamma, D65, Rec 709) is automatically applied to HDR and other gamma formulas.
You can validate it by changing Calman and your Pattern Generator to HDR settings (2.2 Gamma, D65, BT.2020, and retaking all the measurements by Read Series.
HDR Compatible Pattern Generator required for validation
VideoForge PRO
Murideo Six-G


[Beitrag von M-K am 03. Aug 2021, 07:15 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#40 erstellt: 03. Aug 2021, 12:35
Bei ﹰSony wird nur SDR kalibriert, HDR etc. wird dann daraus (korrekt) abgeleitet


[Beitrag von Jogitronic am 03. Aug 2021, 12:36 bearbeitet]
M-K
Stammgast
#41 erstellt: 03. Aug 2021, 16:12

Jogitronic (Beitrag #40) schrieb:
Bei ﹰSony wird nur SDR kalibriert, HDR etc. wird dann daraus (korrekt) abgeleitet


Und wenn ich ganz normal SDR im Anwender mit HCFR kalibriere?
Das selbe?

Wozu dann diese calman Version?
Der Vorteil war eigentlich nur das der User bei der LG Home Version selber eine Helligkeit messen kann für hdr diese dann eingibt und somit eine exakte tonemapping Kurve für sein Gerät daheim hat, oder vielleicht sogar etwas drunter bleibt, je nach Belieben.
Jogitronic
Inventar
#42 erstellt: 03. Aug 2021, 16:57

Und wenn ich ganz normal SDR im Anwender mit HCFR kalibriere?
Das selbe?


Ja.
Z.Zt. benutze ich auch die Kombination aus HCFR + X-Rite i1Display Pro.

Ich bin aber am überlegen, ob ich mir spaßeshalber mal Calman gönne - aus technischem Interesse und zum Vergleich.

Die gemessenen Abweichungen meines A1, AF8 und AG9 (mit der Werkskalibrierung) sind übrigends so klein, dass das nicht sichtbar ist.
Joe_43
Inventar
#43 erstellt: 03. Aug 2021, 20:07
Nun den Vorteil bei der Calman Version sehe darin, das der Weißabgleich als 20 Punktemessung erfolgt und der Rest quasi vollautomatisch erfolgt.

Dazu werden die Messwerte alle auf Knopfdruck in den Sony eingelesen. Quasi die Version für die Minderbegabten unter uns
M-K
Stammgast
#44 erstellt: 04. Aug 2021, 07:22
Wenn man die Bravia App installiert und den TV connected, schaltet er auch die 2 Profi Profile frei.
Man könnte so auch eine 20p kalibrierung in HCFR machen wenn man möchte.

Minderbegabt bin ich auch, aber reicht für nen Graustufen abgleich

Vollautomatisch ist cool, halt der Preis nicht


[Beitrag von M-K am 04. Aug 2021, 07:23 bearbeitet]
Joe_43
Inventar
#45 erstellt: 04. Aug 2021, 07:48
Naja, gut 145 USD für die Home Version, ohne jetzt überheblich rüberzukommen, sind bei unserem teuren Hobby doch irgendwie noch verschmerzbar.

Da ist der Sensor ja noch teurer. Aber gut, was soll es.
M-K
Stammgast
#46 erstellt: 06. Aug 2021, 12:06
Neuer Tag neues Glück.....
Heute mal die Experten Modus freigeschaltet um mal eine 20p Messung durch zu führen, und Gamma von 2.4.
Angepasst habe ich aber nur die 10p Graustufen, das reicht völlig aus und die anderen zwischen stufen sind alle im Lot.

Als Farbtemperatur diente wieder Experte 2 und Helligkeit des Panels "mittel"


IMG_4702

IMG_4703

IMG_4704

IMG_4705
Jogitronic
Inventar
#47 erstellt: 06. Aug 2021, 13:33

Angepasst habe ich aber nur die 10p Graustufen, das reicht völlig aus und die anderen zwischen stufen sind alle im Lot


Das habe ich auch über die Jahre so beobachtet. Solange da nicht fiese "Dellen" im Verlauf sind, sind 10 Punkte vollkommen ausreichend.

Das damit die künstliche Aufhellung nahe Schwarz nicht korrigierbar ist liegt hauptsächlich daran, dass Sony das wohl so vorgesehen hat
Jogitronic
Inventar
#48 erstellt: 20. Aug 2021, 10:31
So, ich habe mir auch mal Calman + Client3 gegönnt

Leider habe ich keine Erfahrung mit dem Onlinekauf von Software und den entsprechenden Lizenzen.

Wie läuft das bei Calman ab

Ich habe per Kreditkarte gekauft, die Software installiert und werde natürlich nach dem Lizenzschlüssel gefragt.

Bekommt man die per Mail oder wie geht das?

Gruß,
Jogi
Joe_43
Inventar
#49 erstellt: 20. Aug 2021, 12:24
Den bekommste ebenfalls auch per Mail. Eigentlich geht das gleich sofort Zug um Zug.
Jogitronic
Inventar
#50 erstellt: 20. Aug 2021, 12:32
Hallo Uwe,

danke für die Info, so hatte ich mir das auch gedacht.
Ich hatte gestern so gegen 22:00 Uhr bestellt und bis jetzt noch keine Rückmeldung - vielleicht schlafen die ja noch

Werden die Testbilder vom Client3 (Laptop) per HDMI oder per Netzwerk übertragen?

Gruß,
Jogi
Joe_43
Inventar
#51 erstellt: 20. Aug 2021, 14:49
Bei mir ging das alles gleich sofort. Eventuell schaust du mal im Spamordner bei dir nach.

Falls da auch nichts drin ist, würde ich auf den Support mal zugehen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony Bravia XH90 55
mako85 am 05.10.2021  –  Letzte Antwort am 05.10.2021  –  2 Beiträge
Sony Bravia A1 Firmwareupdates
Riko86 am 11.06.2017  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  31 Beiträge
Sony A80K
Gyrrus am 03.05.2022  –  Letzte Antwort am 05.07.2022  –  10 Beiträge
Neues Sony Modell muss her
Perspektivlos am 19.08.2020  –  Letzte Antwort am 21.10.2020  –  5 Beiträge
Sony 65 A1 Subwoofer anschließen?
Killua291 am 09.10.2018  –  Letzte Antwort am 10.10.2018  –  2 Beiträge
Sony AF9 Aufnahme/ Aufnahmemedium/ Timeshift
michael86 am 09.02.2019  –  Letzte Antwort am 11.05.2019  –  3 Beiträge
Einstellungen Fußball schauen SONY A1
Prenjek am 24.06.2018  –  Letzte Antwort am 26.08.2018  –  8 Beiträge
Streaming über Sky Receiver oder Sony TV
Gaara123 am 16.11.2021  –  Letzte Antwort am 20.11.2021  –  2 Beiträge
Sony AG9 Problem
Vu+ultimo4k am 27.02.2022  –  Letzte Antwort am 28.02.2022  –  2 Beiträge
Sony Oled Af9 Unboxing
MarcoB87 am 18.01.2019  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  20 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.992 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedNBAK
  • Gesamtzahl an Themen1.529.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.096.793

Hersteller in diesem Thread Widget schließen