Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kleine Steriolautsprecher bis 50€ (für PC)

+A -A
Autor
Beitrag
Grinzha
Stammgast
#1 erstellt: 17. Nov 2005, 22:07
Hallo

ich habe an meinem PC ein 2.1 Soundsystem von Creative. "Cambridge Soundworks" heißt dis in etwa. Ich bin eigentlich gar nicht so unzufrieden, hab aber aus Spaß mal andere Lautsprecher an das Steuergerät (oder wie auch immer man das nennt, mit Subwoofer) angeschlossen und war doch erstaunt wie vernünftig die Unterschiede doch sind.
Meine bisherigen Satelliten haben 8 Watt. die anderen die ich mal angeschlossen hatte, hatten jeweils auch nur 10 Watt. Einmal von einer recht billigen Stereoanlage von Sharp und die anderen von einem 5.1 Surroundsystem von Tschibo. Also wirklich dolle Marken sind das ja auch nicht.
Nun hab ich mir bei ebay welche gekauft (Dynavox AS 301), die aber ziemlicher Mist sind und schlechter als meine Standard-Teile.
Was könnt ihr mir empfehlen für maximal 50€? Ich weiß das ist weit unter eurem Niveu Allzu groß sollten sie auch nicht sein. Eine Höhe von 20cm sollten die nicht unbedingt überschreiten.
Wär da was möglich?

mfg
Daniel

PS: Ich weiß nicht ob diese Information relevant wär aber als Soundkarte habe ich eine Audigy 2.
zwaps
Stammgast
#2 erstellt: 17. Nov 2005, 22:26
Auf lostinhifi.de gibts derzeit die Wharfedale Crystal Serie für wenig Geld. Für 80 Schleifen könntest du da schon zwei LS kriegen, vielleicht mit einer netten Mail etwas weniger (obwohl die Preise schon Wahnsinn sind).

Klar, wenn manche 3000€ pro Box ausgeben, kriegst du für 50€ nur Billigteile. Aber Wharfis sind ordentlich und besser was du von Tschibo oder Ebay jemals kriegen wirst.
Grinzha
Stammgast
#3 erstellt: 21. Nov 2005, 00:15
80 Euro sind mir im Endeffekt doch ein klein wenig zu viel. Mal abgesehen davon sind sie für meinen Einsatzbereich doch ein klein wenig groß und leider auch nur noch in Buche zu haben (sonst wäre es mir noch eine Überlegung wert gewesen). Bestimmt gut die Teile aber leider nix für mich.
Was wäre denn davon zu halten, wenn ich mir 2 Lautsprecher aus einem Teufel Concept E System anschließe?
pinkrobot
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Nov 2005, 00:23

Grinzha schrieb:
80 Euro sind mir im Endeffekt doch ein klein wenig zu viel. Mal abgesehen davon sind sie für meinen Einsatzbereich doch ein klein wenig groß und leider auch nur noch in Buche zu haben (sonst wäre es mir noch eine Überlegung wert gewesen). Bestimmt gut die Teile aber leider nix für mich.
Was wäre denn davon zu halten, wenn ich mir 2 Lautsprecher aus einem Teufel Concept E System anschließe?



Ansprüche hat die "Jugend von heute"... zu teuer, zu groß, falsche Farbe...


Gruß
Andreas
Grinzha
Stammgast
#5 erstellt: 24. Nov 2005, 14:27
tsss
ja zum Teufel oder ja? ;-)
Preislich kriegt man die ja ganz günstig einzeln, aber ich habe die Befürchtung, dass mein Verstärker oder was auch immer von der "Anlage" bisher zu schwach sein dürfte.
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 24. Nov 2005, 14:34
Finglas
Inventar
#7 erstellt: 24. Nov 2005, 17:26
Hallo Daniel,

ich weiß nicht, welche Impedanz die Satelliten haben müssen, um am Subwoofer betrieben werden zu können. Zur Sicherheit würde ich mal nachsehen, ob es 8 Ohm sein müssen, oder ob auch 4 Ohm gehen.

Als kleine Lautsprecher würden sich auch die JBL Control One (bzw. JBL Control 1) anbieten. Ich habe sie selbst an der Zweitanlage im Schlafzimmer und bin mit dem Klang sehr zufrieden. Recht klein sind sie auch. Neu bekommt man sie bei ebay für um die 100 Euro, gebraucht könntest Du sie evtl. für 50 bekommen. Zumindest laufen viele Auktionen dazu, vielleicht hast Du ja bei einer Glück (am besten nur mit "JBL Control" suchen). Die Xtreme (X) hat 4 Ohm Impedanz, andere Versionen haben die unkritischeren 8 Ohm.

Cheers
Marcus
Grinzha
Stammgast
#8 erstellt: 26. Nov 2005, 15:16
auf die Canton-Teile hätt ich schon fast geboten aber irgendwie kommen die mir doch etwas groß vor. Eine Größenangabe steht da ja nicht.
die JBL'ler sind schon recht inreressant. Ich hab mir einige zum Beobachten hinzugefügt.
Wegen der Impendanz .. ich weiß es nicht. Hab aber irgendwo mal was von 8Ohm gelesen.
Kann denn jemand was zu den Teufel-Teilen sagen?
Grinzha
Stammgast
#9 erstellt: 27. Nov 2005, 20:07
So nun hab ich welche gekriegt und zwar doch die Teufels. Hätte ja auch was von den empfohlenden genommen aber es hat sich einfach ergeben. Waren auch nen echtes Schnäppchen und haben noch weniger gekostet als der Billig-Mist den ich zuvor gekauft hatte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher für PC bis 150 ?
-hooligan- am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  12 Beiträge
Anlage für Pc bis 500?
Netto313 am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  13 Beiträge
Boxen bis 400 Euros in kleine Abstand
Seby007 am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  22 Beiträge
Kleine Lautsprecher für PC
Bitman14 am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  5 Beiträge
Kleine Kompakttanlage bis ca 100 ?
Cloud_07 am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  6 Beiträge
Suche Aktiv-Lautsprecher für PC bis 120?
H@RdFl!p am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  6 Beiträge
verstärker für 50 euro
jakob216 am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  3 Beiträge
2.0/ 2.1 PC System ~ 50 Euro
ApeOnCoke am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  5 Beiträge
Suche kleine Endstufe für PC
FidelioFu am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  7 Beiträge
Kleine Boxen für PC/Nahfeld?
pt0 am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox
  • JBL
  • Thrustmaster

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.268
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.211