Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher. Neu/Gebraucht?

+A -A
Autor
Beitrag
Hirsch
Neuling
#1 erstellt: 07. Okt 2003, 20:40
Hi allerseits!

Ich bin auf der Suche nach einem Paar Standlautsprechern, da mein Magnat-Surroundsystem im Stereobetrieb ziemlichen Müll produziert.
Ich höre hauptsächlich Rock, von Soft bis Heavy, wechsle aber auch öfter in die Hip-Hop-Sparte, also sollte der LS auch ein vernünftiges Bassfundament besitzen.
Der Raum, in dem die Boxen zum Einsatz kommen werden, misst ca 22qm. Meine Schmerzgrenze für die Anschaffung liegt bei 1000 Euro/Paar.
Die erste Frage, die sich mir gestellt hat ist:Soll ich nu ein gebrauchtes, technisch einwandfreies Paar kaufen, das vielleicht bereits mehrere Jahre alt ist, oder soll ich beim Händler ein neues ordern. Und was wäre dann das beste für mich? Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen
folkmusic
Stammgast
#2 erstellt: 07. Okt 2003, 22:29
Hallo Hirsch,
die Frage(n) kann man relativ einfach beantworten:
Geh in verschiedene Läden, nimm deine Musik mit und hör dir einfach mal diverse Boxen an. Wenn dir eine gefällt, leih sie dir aus und höre sie nochmal zu Hause. Liegt der preis über den 1000 € dann such nach einem gebrauchten Paar. Wenn bis 100o € dann kauf sie dir.
Zu Boxentips müstest du eigentlich hier schon eine Menge finden. Relevant dürften aber mehr die Aussagen zur Qualität oder techn. Angaben sein als die zum Höreindruck. Es kann ja niemand für dich nen Lautsprecher probehören.
In der Preisklasse müßte aber sowohl gebraucht, als auch neu etwas zu finden sein was auch wirklich was taugt.

In diesem Sinne,

Folkmusic

PS.: Ich habe die Klipsch RF-3 Mk II in Betrieb und höre Rock, Heavy, Folk, Liedermacher, etc.
Mir gefällt der schön klingende Bass und die klaren Höhen.
Und das war nun auch subjektiv und nicht als Kaufempfehlung gedacht. Wie sagt ein bekanntes Käseblatt: "Bild dir DEINE Meinung!"
Hirsch
Neuling
#3 erstellt: 08. Okt 2003, 12:23
Danke erstma!

Klar sollte man erstmal probehören, denn allein nach technischen Daten lässt sich keine Kaufentscheidung treffen. Was mich eben mal interessiert hätte is, wenn ich mir jetzt gebrauchte Boxen kaufe, die sagen wir mal einen Neupreis von 2500 Euro hatten für 1000 Euro kaufe, ob die eine bessere Klangqualität erreichen als neue Boxen aus aktuellen Serien für 1000 Euro.

PS: Die Wände meines Hörraums bestehen aus Stein(Kellerwohnung), der auch noch eine sehr unregelmässige oberfläche hat, d.h. in alle Richtungen reflektiert. Die Decke is aus Holz, der Boden gefliesst. Sollte ich mir vielleicht Teppich an die Wand hängen?
folkmusic
Stammgast
#4 erstellt: 08. Okt 2003, 14:30
Hi,
eventuell auch noch nen Teppich auf den Boden legen und ein paar Pflanzen, welche nicht viel Licht brauchen aufstellen.
Mit den Boxen kannst du für 1000€ wohl welche bekommen, die in einer doppelt so hohen Preisklasse spielen. Der Preis ist da nicht immer aussagekräftig (schau mal bei Nubert nach). Stellt sich doch mehr die Frage an was das ganze betrieben werden soll. Wie gesagt, wenn du der Meinung bist, dass du welche gefunden hast, dann hör sie dir unbedingt an der eigenen Anlage an, in deinem späteren Hörraum. Der unterscheidet sich ja von dem Höhrraum des Hifistudios.
Für techn. Fragen sind hier wohl kompetentere Ansprechpartner als ich vertreten.

Gruß,

folkmusic


[Beitrag von folkmusic am 08. Okt 2003, 14:30 bearbeitet]
Malcolm
Inventar
#5 erstellt: 08. Okt 2003, 16:53
Um einen guten Eindruck von vernünftigen LS zu bekommen würde ich z.B. mal die Nuwave 85 bei www.Nubert.de bestellen.
Unverbindlich, mit 4 Wochen Rückgaberecht ohne Probleme & Begründungen.....
Die kannst Du dann mit anderen LS Deines Händlers vergleichen.... und was Dir am besten gefällt behälst Du halt!
Ich hab 2 kompakte Nuberts (Nuline 30) gegen eine seeehr große Auswahl LS gehört, und zu dem Preis gabs (für mich) weit und breit keine Konkurrenz! Ein Paar Nubert-Stand-LS klingt in meinen Ohren so gut wie eine Quadral Vulkan....
Nur kostet es halt viel weniger! (zumindest die "normalen" *g*). Auf der anderen Seite sehen die Quadral´s besser aus.
EWU
Inventar
#6 erstellt: 08. Okt 2003, 17:05
"Ein Paar Nubert-Stand-LS klingt in meinen Ohren so gut wie eine Quadral Vulkan"
naja....
Malcolm
Inventar
#7 erstellt: 08. Okt 2003, 17:14
@ Ewu: Ich sag doch "in meinen Ohren". Aber so ganz alleine werde ich damit nicht sein! Ne Nuline 100 oder Nuwave 125 mit ABL können schon einiges! Und die Nuwave 85 wird sicher auch vom feinsten sein. Und für die Preise gibts IMHO nix besseres! Allerhöchstens mal was gleichwertiges, aber selbst das wird meistens schwer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand LS 1000? Neu/Gebraucht
Joe1911 am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  11 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
Hififan777 am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  309 Beiträge
Standlautsprecher 500-1000 Euro
mccollibri61350 am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  9 Beiträge
Erste Anlage bis 1000 euro
StickTrick am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  2 Beiträge
Kompakt-LS bis 1000?/Paar, neu oder gebraucht?
garry3110 am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  10 Beiträge
Standlautsprecher um die 1000?/Paar
Blaupunkt01 am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  7 Beiträge
Suche: Stereo LS als Basis für Surroundsystem
Alt*F4 am 17.09.2016  –  Letzte Antwort am 17.09.2016  –  15 Beiträge
Standlautsprecher zum Yamaha AX 496 für ca. 1000 ?/paar
funkyhias am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  11 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
ClownyBastard am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  5 Beiträge
Standlautsprecher für unter 450 Euro / Paar
crissva am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitglied*R3nN1*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.156
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.603