Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


brauche ich einen cd-player??

+A -A
Autor
Beitrag
botika77
Inventar
#1 erstellt: 03. Dez 2005, 11:32
hi leutz!
weihnachten steht vor der tür und wünsche mir einen cd-player im wert von 250€ (eigentlich egal ob neu od gebraucht)

die frage die mich beschäftigt ist ob sich bei mir durch den erwerb eines cdp, klangtechnisch was tut

anlage:
av-receiver: harman/kardon 4500
dvdp: sony dvdp 900v (sacd/dvdp)uvp 800€
ls: canton ergo rc-l

ich habe mir die ewigen diskussionen durchgelesen ob es einen klanglichen unterschied zw dvdp und cdp gibt, aber es gibt einfach zwei verhärtete fronten die meinen dass es keinen unterschied gäbe

bitte um ein zwei kurze statements ob es sich auszahlt einen cdp in der preisklasse zu kaufen od dass der dvdp (der eigentlich nicht gerade billig war) ausreichen wird

vielen dank im voraus
Roland04
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Dez 2005, 11:35
hi botika,
tja das ist in der tat wieder so eine streitfrage , ich vertrete die meinung das ein guter cdp schon klangliche vorteile hat
pitufito
Stammgast
#3 erstellt: 03. Dez 2005, 11:56
hi botika,

du schreibst ja schon, dass es da zwei verhaertete fronten gibt. das werden auch die hier gegebenen antworten widerspiegeln. ich persoenlich tendiere in cinema04´s richtung und habe mir auch einen guten cdp zusaetzlich angeschafft. allerdings hat der auch 900 eur gekosten und haengt nicht an einem av-receiver, sondern an einem sehr gutem stereo verstaerker. imho wird der klangliche zugewinn bei einem cdp in deiner angestrebten preisklasse (neupreis), an einem av-receiver angeschlossen, gegenueber deinem sehr ordentlichem dvdp marginal oder gar nicht vorhanden sein. allerdings wird er wahrscheinlich schneller die cds einlesen.
isc-mangusta
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2005, 11:57
Hi botika,

ich schließe mich der Meinung von cinema zwar an, aber m.E. macht sich dieser Unterschied erst ab einer gewissen Preislage der gesamtkette erst hörbar bemerkbar.
Grundsätzlich sind die Unterschiede zwischen CDP´s oder zwischen CDP und DVDP recht gering und je näher sie sich qualitativ kommen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit keinen Unterschied zu hören.
Und selbst wenn es zwischen bsp.-weise einem relativ günstigen CDP und einem sehr teuren einen Unterschied gibt, bleibt immer noch die Frage, ob der Rest der Kette in der Lage ist diesen Unterschied auch hörbar zu machen.
Ich denke daher rühren auch die verschiedenen Streitpunkte.

Meiner Meinung nach wirst Du bei einem Zukauf eines CDP in der von dir anvisierten Klasse keinen Unterschied hören, das entspricht zumindest meinen Erfahrungswerten.

Aber wenn Du sicher gehen willst, leih Dir halt mal einen CDP aus und teste es.

Gruß
botika77
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2005, 11:59

pitufito schrieb:
hi botika,

du schreibst ja schon, dass es da zwei verhaertete fronten gibt. das werden auch die hier gegebenen antworten widerspiegeln. ich persoenlich tendiere in cinema04´s richtung und habe mir auch einen guten cdp zusaetzlich angeschafft. allerdings hat der auch 900 eur gekosten und haengt nicht an einem av-receiver, sondern an einem sehr gutem stereo verstaerker. imho wird der klangliche zugewinn bei einem cdp in deiner angestrebten preisklasse (neupreis), an einem av-receiver angeschlossen, gegenueber deinem sehr ordentlichem dvdp marginal oder gar nicht vorhanden sein. allerdings wird er wahrscheinlich schneller die cds einlesen.
:prost


danke dir - das ist mal eine echt gute antwort mit der ich was anfangen kann

damit wäre das thema eigentlich erledigt - einen stereoamp, kann ich mir aus platztechnischen gründen nicht kaufen und somit macht anscheinend ein cdp an einem av-rec. keinen sinn
E-Bass
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Dez 2005, 23:08
Klangunterschiede mag es geben (ich kenne keinen, der sie wirklich hört), Geräuschunterschiede gibt es auf jeden Fall. Pass auf, dass das Laufwerk nicht lauter ist, als die Musik, das kann wirklich auf die Nerven gehen.
sirobs
Neuling
#7 erstellt: 03. Dez 2005, 23:56

Pass auf, dass das Laufwerk nicht lauter ist, als die Musik, das kann wirklich auf die Nerven gehen.


Hi zusammen,

dieses Problem hab ich bei meiner Yamaha Pianocraft E300 - ständig ein hochfrequentes Fiepen aus dem CD-Laufwerk, stört vor allem, wenn man leise hört. Aber da ich eh kaum CDs höre kann ich damit leben. Wunder mich aber trotzdem, dass es immer noch solche Störgeräusche bei Markenprodukten gibt...

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche einen neuen Cd-Player
SlayerX am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  15 Beiträge
Brauche neuen CD-Player !
DarkReaper am 01.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  4 Beiträge
Ich brauche einen CD - Player + Verstärker (Kaufberatung)
ziptec am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  24 Beiträge
Brauche Kaufberatung für CD-Player
Tuvok694 am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  4 Beiträge
CD-Player kaufentscheidung, brauche Hilfe
Nanotube am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  16 Beiträge
Brauche Empfehlung für CD-Player
fiddlestix am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  2 Beiträge
brauche meinung zu CD Player
capcgn am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  10 Beiträge
Brauche dringend einen neuen CD Player !?
Darkside am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  12 Beiträge
cd player
Ditz2210 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  2 Beiträge
CD-Player
BenCologne am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedlarslunde
  • Gesamtzahl an Themen1.345.517
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.125