Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche KABEL brauch ich ??

+A -A
Autor
Beitrag
fussballfan
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 15. Dez 2005, 18:49
Salut,

ich habe folgendes Problem: ich habe keinen Schimmer welche Kabel notwendig sind um 2 LS Wharfedale Diamond 9.2 mit einem Yamaha RX-V650 RDS zu verbinden ...?!

hoffe ihr helft mir kräftig...achja, ich hab noch einen Yamaha DVD-S657, brauch ich da auch noch Extra-Kabel??...es ist ein Audio-Kabel dabei(mehr brauch ich zur Zeit noch nicht ), reicht das?

und es müssen nicht die Kabel für viel Geld sein...

mfg fussballfan
zwaps
Stammgast
#2 erstellt: 15. Dez 2005, 18:57
Bei einem normal konstruiertem Lautsprecherkabel ohne Defekte ist das Einzige, was zählt der Querschnitt.
Je mehr Querschnitt, desto kleiner wird der Widerstand, desto länger kannst du das Kabel machen.

Achte je nach Aufstellung auf entsprechenden Querschnitt. Geh in den Baumarkt oder Mediamarkt und kauf dir irgendein Kupferlautsprecherkabel so ab 2mm. Das dürfte reichen.


Um aktuelle DVD Player zu verbinden, gibt es mehrere Möglichkeiten. Für Filmwiedergabe ist ein sogennantes Digitalkabel ideal. Davon gibt es zwei Typen: optisch und koaxial. Sie übertragen den gesamten Soundbereich in bester Qualität - also Pflicht.
Welches Kabel du nimmst ist relativ schnurz, da eben nur Einsen und Nullen übertragen werden - plump gesagt.

Wenn du SACD und DVD-Audio hörst, kann man oft nur über Cinchkabel übertragen, was aber auch einen guten Sound liefert. Ab einer gewissen Konstruktionsstufe sind die Kabel ideal, das bedeutet es geht nicht besser. Cinchkabel für 100€ machen also kein Sinn.

Edit: Achja für normale CDs ist das Digitalkabel auch perfekt. Wahrscheinlich hast du das schon dabei!


[Beitrag von zwaps am 15. Dez 2005, 18:59 bearbeitet]
fussballfan
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Dez 2005, 13:03
zuerst mal danke für die antwort...

hab ich das also richtig verstanden??...ich kann mir ein schlichtes Kupferlautsprecherkabel kaufen, aber wichtig ist, je länger das kabel desto größer der Querschnitt...aber wie verbinde ich denn dann den reciever mit dem Kabel, ist das so eine art "schraub-klemme"??

um meinen dvd-player mit dem receiver zu verbinden ist ein optisches oder koaxiales Digitalkabel optimal..kann aber sein, dass es dann bei Audio-DVD's oder bei SACD's Probleme geben kann...

war das jetzt richtig oder hab ich was durcheinandergebracht?

mfg fussballfan
fussballfan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Dez 2005, 17:06
würde mich sehr sehr sehr darüber freuen wenn jemand antworten würde, weil ich das sonst nicht mehr vor Weihnachten hinbekomme...

hab mich mal umgeschaut
1)als LS-Kabel also sowas: hier klicken ... brauch ich da dann noch Anschlüsse??
2)und als Verbindung DVD-Player <--> Reveiver dann das hier: Optokabel oder Koaxialkabel

also bitte bitte antworten...

mfg fussballfan


[Beitrag von fussballfan am 16. Dez 2005, 17:18 bearbeitet]
staubi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Dez 2005, 20:11
Hallo,

ja das hast du richtig erkannt.
Sind die richtigen Kabel für die Zwecke.
Und nicht vergessen den Receiver auf Digital-Input zu schalten, sonst hörst du nix

Gibs aber auch in jedem Hif-Laden, sowie wohl auch in jedem Blöd-Markt oder Geiz ist Geil Laden.
Damit Du es noch bis Weihnachten hast


lg staubi
fussballfan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Dez 2005, 20:29
merci @ staubi...

und ich brauch wirklich keinerlei Anschlussstecker oder sowas??... gibt es da nicht verschiedene Möglichkeiten??

mfg fussballfan
staubi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Dez 2005, 21:25
Wenn Du nur den DVD-Player an den Receiver
und die 2 LS an den Receiver anschließen willst
brauchst Du wirklich nur 2 LS Kabel für jeden LS eins
Die werden an den LS und am Receiver mit Schraubklemmen verbunden.
Zum verbinden von DVD-Player uns Receiver
würde ich an deiner Stelle einfach ein Koaxialkabel nehmen,
da es billiger ist und wirklich nur nullen und einsen übertragen werden.

Du kannst allerdings den DVD-Player zustäzlich mit einem Cinchkabel verbinden.
Was meiner Ansicht nach nicht nötig ist.
Allerdings ist swaps da anderer Meinung ist.
Habe keine Erfahrung mit DVD-Audio und SACDs...


lg staubi


[Beitrag von staubi am 16. Dez 2005, 21:32 bearbeitet]
fussballfan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Dez 2005, 00:03
yepeeh, dankeschön...

hat mich einfach gewundert, dass ich zum Anschließen der Boxen nur das Kabel nicht mal nen Stecker brauche, obwohl doch sonst alles ziemlich kompliziert ist... aber umso besser

mfg fussballfan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Kabel?
Megafon!! am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  2 Beiträge
Brauch ich eine Frequenzweiche? Welche?
Hightone am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  9 Beiträge
welche boxen brauch ich für diesen verstärker?
hanibal2 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  16 Beiträge
Soundchecker gefragt: Welche Box brauch ich?
Wort.Laut am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 18.10.2011  –  4 Beiträge
welche cinch kabel ??
electrobeast am 12.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  10 Beiträge
Welche Cinch-Kabel?
pillepalle am 24.05.2003  –  Letzte Antwort am 25.05.2003  –  7 Beiträge
Welche Cinch Kabel?
Kine am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  7 Beiträge
Welche Chinch-Kabel kaufen?
Interpol am 16.05.2003  –  Letzte Antwort am 18.05.2003  –  14 Beiträge
Welchen Lautsprecher brauch ich ?
-Martin1987- am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  6 Beiträge
Welche Kabel ? brauche dringend Hilfe
icemen84 am 18.03.2015  –  Letzte Antwort am 18.03.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedpremy1994
  • Gesamtzahl an Themen1.345.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.506