Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteigerhilfe: Erfahrungen mit Audio Pro?

+A -A
Autor
Beitrag
Martyman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Dez 2005, 12:15
Hallo alle miteinander!
Bin relativ neu hier und hab mal ne Zeit lang das Forum durchstöbert. Trotz der Fülle an Info bin ich nicht schlauer geworden bzw habe nichts gefunden...darum hab ich mir gedacht ich frage einfach mal :-)

Ich habe im Rahmen einer Home-Entertainment-Ausstellung eine Kompaktanlage von Audio Pro (Audio Pro stereo one)probegehört. Bis jetzt war ich mit meiner Anlage von Sony (ca. 10J alt, hat mich ~700€ gekostet...für nen Schüler ne Menge Geld damals *g*) sehr zufrieden. Nur hat mir die Anlage gezeigt wie sich Musik auch anhören kann :-)

Wozu bzw wo möchte ich sie verwenden?
Ich höre sehr gerne nebenbei Musik (CD und mp3 über iPod). Das Wohnzimmer ist ca. 25m² gross, von der Lautstärke her habe ich nicht vor die Nachbarn mitzubeschallen, aber bischen lauter solls schon sein :-)

Technische Daten zu besagter Anlage (die sagen mir grossteils nichts aber zur Info für euch :-) )

MAIN UNIT

Amplifier
Output power:
RMS:
20Hz-20kHz < 0,7% THD, 8 Ohm 2 x 33 W
20Hz-20kHz < 0,7% THD, 4 Ohm 2 x 40 W
Dynamic output power: (IHF-202)
With enclosed ace-plus® speakers 2 x 75 W

Frequency response: 4 Hz-48 kHz (-3dB)
Signal-to-noice ratio: 85 dBA
Input sensitivity/Impedance:
AUX in: 500 mV / 33 kOhm
Line in: 200 mV / 33 kOhm
Tone controls:
Bass: ±10 dB 100 Hz, 2 dB/step
Treble: ±10 dB 10 kHz, 2 dB/step
Balance control: 0-10 dB 1 dB/step

FM tuner
Frequency range: 87,5 - 108 MHz
Signal-to-noice ratio: 60 dB
Usable sensitivity: 4 V
Stereo separation: 35 dB
Image rejection: 70 dB

AM tuner
Frequency range: 531 - 1602 kHz
Signal-to-noice ratio: 40 dB
Usable sensitivity: 1 mV
Image rejection: 30 dB

Other
CD Player
Readable types: CD, HDCD, CD-R: 8 cm and 12 cm
AM/FM tuner with RDS
Number of presets: 80 presets (FM/AM together)
Line input on the front panel for connection of MP3 player
Optical output from CD
Subwoofer output
Built-in clock with timer and sleep functions

Dimensions
Widht: 270 mm
Height: 110 mm
Depth: 320 mm
Weight: 5 Kg

Power consumption
Max: 80 W
Standby: 1,8 W


Lautsprecher
Enclosure: 2-way bass reflex, ace-bass® and ace-plus®

Drivers:
Tweeter: 1” Silk dome
Woofer: 5 1/4” Polyglass cone
Crossover frequency: 3.300 Hz
Frequency response: 38 Hz - 40.000 Hz
Impedance: 4 Ohm

Dimensions:
Width: 160 mm
Height: 240 mm
Depth: 320 mm


Der Preis beläuft sich auf ~1200 Euro.


Nun zu meiner Frage: Hat jemand Erfahrung mit Audio Pro (http://www.audiopro.com/default.asp)? Im Forum hab ich nichts zu dieser Firma gefunden. Ist dieser Preis im Rahmen bzw bekomm ich um weniger Geld etwas gleichwertiges bzw besseres? Oder soll ich lieber das Geld sparen und bei meiner Sony bleiben?

Etwas gebrauchtes bzw selbstgebasteltes kommt für mich nicht in Frage...habe lieber was neues in den Händen :-)

Fragen über Fragen...ich hoffe dass mir jemand bei der Entscheidungsfindung helfen kann :-) Schreibt einfach mal eure Meinung.
Vielen herzlichen Dank auf jeden Fall schon mal im Voraus!
LG,
Marty


PS: Hat jemand Erfahrung mit dem Shop hier --> http://www.hifisound.de/? die hätten die Anlage relativ günstig weil sie -10% auf Bestellungen über 1000 Euro geben. Ist das ein seriöser Laden oder ist das eher mit Vorsicht zu geniessen?
Martyman
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Jan 2006, 08:11
Hello allerseits
hab mir gedacht ich frag nochmal nach da bis jetzt keine Antwort gekommen ist. Wäre sehr dankbar wenn mir jemand weiterhelfen könnte
hammermeister55
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jan 2006, 09:45
Hallo Martyman,

ja du bekommst für das Geld etwas besseres, sogar in dem Laden.

Für unter 1000 Eu. kannst du dir ne Anlage aus Einzelkomponenten zusammen

stellen.

Ich hab mir mal spasseshalber etwas zusammen gebastelt was ich gerne

probehören möchte.

CD Marantz 5400

Verst. Teac A 600

KEF IQ 3

Kostet dort weit unter 1000 Eu.

Geh vorbei hörs dir an dein Ohr entscheidet !!!

MfG

Rüdiger
Martyman
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jan 2006, 08:55
Hallo Rüdiger,
vielen Dank für deine Antwort! Ich glaube ich werde mir mal einen geeigneten fachhändler suchen und mal ne runde probehören gehn. Man muss ja nicht immer gleich das erstbeste kaufen :-)
dertelekomiker
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2006, 09:02
Die Audio Pro One schaut ja echt nett aus, aber ist m.E. völlig überteuert. Habe sie mir bei Saturn mal angeschaut (dort 999,- EUR) und angehört. Eine Klangsteigerung, die 600!!! EUR Aufpreis z.B. gegenüber einer Yamaha PianoCraft rechtfertigt, konnte ich beim besten Willen nicht feststellen...

Ich kann mich Rüdigers Vorschlag nur anschliessen. Geh zu verschiedenen händlern und lass Dir deren 1000 EUR Vorschläge vorführen. Da gibt es tolle Einsteiger-Kombis und nahezu jeder Händler hat da etwas zu bieten.

Viel Spaß und Erfolg beim Probehören!


[Beitrag von dertelekomiker am 03. Jan 2006, 10:59 bearbeitet]
Martyman
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2006, 10:49

dertelekomiker schrieb:
Die Audio Pro One schaut ja echt nett aus, aber ist m.E. völlig überteuert. Habe sie mir bei Saturn mal angeschaut (dort 999,- EUR) und angehört. Eine Klangsteigerung, die 600!!! EUR Aufpreis z.B. gegenüber einer Yamaha PianoCraft rechtfertigt, konnte ich beim besten Willen nicht feststellen...

Ich kann mich Rüdiger's Vorschlag nur anschliessen. Geh zu verschiedenen händlern und lass Dir deren 1000 EUR Vorschläge vorführen. Da gibt es tolle Einsteiger-Kombis und nahezu jeder Händler hat da etwas zu bieten.

Viel Spaß und Erfolg beim Probehören!


Danke für deine Antwort!
werde ich auf jeden fall machen! Hatte bis jetzt einfach keine erfahrung mit "qualitativ hochwertigen" anlagen da ich mich nicht wirklich dafür interessiert habe. hab immer geglaubt meine sony-anlage ist eh nicht so schlecht...bis ich die audio pro hörte :-) hat mich echt begeistert.so bin ich in dem forum gelandet (welches nebenbei bemerkt echt 1A ist).
Hier kann man sich ja fast zu tode informieren :-)
lg,
Marty
dertelekomiker
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2006, 19:50
Ich war heute zufällig nochmal bei Saturn und habe mir die Audio Pro nochmal angehört (soweit das in dem Kartonlager überhaupt möglich ist... ). Der Sound ist schon beeindruckend und die Verarbeitung allererste Sahne. Die hatten jetzt einen Stapel des Magazins Stereo 11/05 dort liegen, darin wurde die Anlage getestet. Hat dort sehr gut abgeschnitten. Der Bericht ist auf jeden Fall interessant, da man zumindest etwas mehr über die Funktionsweise der Anlage erfährt.
Martyman
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Jan 2006, 09:53

dertelekomiker schrieb:
Ich war heute zufällig nochmal bei Saturn und habe mir die Audio Pro nochmal angehört (soweit das in dem Kartonlager überhaupt möglich ist... ). Der Sound ist schon beeindruckend und die Verarbeitung allererste Sahne. Die hatten jetzt einen Stapel des Magazins Stereo 11/05 dort liegen, darin wurde die Anlage getestet. Hat dort sehr gut abgeschnitten. Der Bericht ist auf jeden Fall interessant, da man zumindest etwas mehr über die Funktionsweise der Anlage erfährt.


Darum bin ich ja auch so begeistert gewesen :-) Aber du bist nachwievor der Meinung dass sie überteuert ist? Mir gefällt neben dem Sound die (trotzdem) kompakte Bauweise...hätte ungern mehrere grosse Teile zuhase herumstehen.
Bin auch leider noch nicht dazugekommen mich umzuhören.
lolking
Inventar
#9 erstellt: 07. Jan 2006, 16:23
Ich denke, dass man für das Geld einen besseren Klang erziehlen kann. Wenn du die Zeit hast, dann solltest du dir mehrere Einzelkomponenten anhören gehen und danach deine Entscheidung treffen.

wie wärs denn mit nem Einstiegssystem von NAD an schönen englischen Kompaktlautsprechern? In der Preisklasse gibts schon nahezu unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten!
ill_son
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Feb 2007, 23:46
Hi,

bin auf Antwortsuche auf diesen Thread gestoßen und würde gern mal eine Frage zu Audiopro loswerden, weil's ja gerade Thema ist. Kann mir jemand was zum Audiopro AceBass2 veraten (Preis/Leistung, gibt's besseres? usw.) Hatte das Stück mal Probe gehört und fand ihn nicht übel, aber eben auch recht preisintensiv mit fast 1200€. Was sagen die Experten?

Gruß, Alex
Wilder_Wein
Inventar
#11 erstellt: 28. Feb 2007, 00:28
Hallo,

also ich kenne die Audiopro recht gut, ich durfte sie schon öfter bei meinem Händler hören.

Meines erachtens darf man den Preis für eine Audiopro nicht auf Einzelkomponenten umrechnen. Klar bekomme ich für den Kurs recht gute Einzelkomponenten, ein NAD C 320BEE in Verbindung mit einem schönen CD Player und einem Paar iQ3 dürfte hier wohl klanglich ein bisschen vorne liegen....aber das Ganze kommt dann halt bei weitem nicht so elegant daher.

Aber mit der Audiopro erwerbe ich nun mal eine Kompaktanlage der aller ersten Güte. Verarbeitung und Optik sind in meinen Augen als sehr gut zu bezeichnen, und was da aus den Lautsprechern herauskommt ist schon aller Ehren wert.

Wer also das nötige Budget hat, eine schöne kompakte Anlage sucht und zudem nicht auf einen anständigen Sound verzichten möchte, der ist mit dieser Anlage schon sehr gut bedient.

Bei meinem Händler verkauft sich das Dingen auf alle Fälle sher gut!

Gruß
Didi
ill_son
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Feb 2007, 16:42
Hi,

ich hatte mir keine Anlage, sondern einen aktiven Subwoofer (siehe oben) angehoert. Kann jemand was zu dem Teil sagen?

Gruss, Alex
Bryan
Stammgast
#13 erstellt: 22. Apr 2007, 10:11
Hi ,
also ich muss die Audio Pro stereo One ganz klar empfehlen , meine Mutter hat sie zum Geburtstag bekommen , und der Sound ist echt hammer . Das ist unglaublich was da rauskommt , da haben selbst meine Canton Ergo 122DC kaum eine chance gegen , bis auf mehr Tiefbass , werden die in allem geschlagen . Also die Anlage ist echt spitze , ich kann sie jedem nur empfehlen , hört sich echt klasse an .

Gruß Bryan
jha2000
Neuling
#14 erstellt: 27. Nov 2007, 19:29
Hallo,

ich bin nach langem Suchen auch auf die Audio Pro Stereo One gestoßen. Ich hatte sie mir gestern mal bei einem Händler angehört und war glücklich bis ich mir dann noch die STEREO 12/2007 kaufte, in der noch ein wenig über die Edition geschrieben wurde:
"Rauschabstand und Kanaltrennung sind nicht besonders gut". Ich denke mal, dass hat was mit dem Rundfunkempfang zu tun. Da ich viel Radio höre, bin ich nun verunsichert.
Der Händler sagt, der Empfang ist ok, kann es mir aber leider nicht mit Kabelempfang vorführen.

Kann jemand was dazu sagen, wie der Rundfunkempfang ist?

Danke und Grüße
Julius181
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 10. Dez 2007, 15:49
hallo!
ich interessiere mich auch für diese Anlage... werde mir sie morgen anhören...
Hat jemand Erfahrung damit?
Mich würde auch wie jha2000 der Tuner Empfang/Klang interessieren, weil den kann ich ja schlecht testen im Laden...
Bei Yamaha Pianocraft ist der sehr gut, das weiß ich...
@ Martyman und jha:
habt ihr die Audio Pro Stereo One inzwischen gekauft?
wenn ja erzählt mal, ob ihr zufrieden seid...
Grüße!
von Julius
wiesodenn
Stammgast
#16 erstellt: 10. Dez 2007, 17:29
Ha, mal ein wenig ÖL ins Feuer???!!!

Es kommt eine neue Mini von NAD ´raus, allerdings ohne Boxen! Soll 500,-- € kosten...dazu die kleinen KEF...und für ca. 800,-- € eine tolle Alternative in klein, oder?

Und außerdem gibt´s auch noch die TEAC´s...für die nahezu gleiches wie für die NAD gilt.
jha2000
Neuling
#17 erstellt: 17. Dez 2007, 23:46
Jo Leute,

ich war mittlerweile ein zweites Mal beim Händler mit etwas mehr Zeit und habe mir die Stereo One nochmal angehört und mit den anderen Kompakten und Midis verglichen. Als da standen einige AV Systeme von Denon S-102 und Harma Kardon, die Onkyo E715 und Denon F-103. - Also das beste kam schon aus der Stero One.
Und der Händler meinte auch, dass die Anlage für diese Größenklasse wirklich gut ist. Aber ist sie wirklich besser als meine alte Deneon F-10? Das Gefühl hatte ich dann doch nicht. Ich hatte extra meine Cds mitgenommen und den Abend zuvor intensiv die kritischen Stellen belauscht.
Also betrat ich noch den anderen Hörraum, wo die edleren Geräte standen, um mal zu hören was man aus Anlagen überhaupt im Stande ist zu hören. Das kann schon ziemlich großartig sein - wenn man das Budget mal außer Acht lässt.
Ich blieb dann nach ein paar Hörvergleichen bei der Elac 310.2 hängen, die an der neuen Denon CX-3 lief.
Dann bin ich nochmal rüber zur Stereo One und dachte mir, dass die nun wirklich nicht mehr in Frage kommen kann. Sicherlich liegt das auch an der ungleichen Aufstellung. Aber der Unterschied war einfach zu doll.

Also habe ich kurz entschlossen die CX-3 plus Elac 310.2 Jet gekauft - und finde, dass die sich zu Hause noch besser anhören als im Studio. Bin sehr zufrieden damit ...

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteigerhilfe - Verstärker bis 100?
JeRiKo1 am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit "System Audio sa 1530" Lautsprechern?
LaChatte am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit hermstedt hifidelio
Wilke am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  12 Beiträge
Erfahrungen mit Audio Analogue Primo
Obermeister am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit China HiFi Audio
Dionisos am 03.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  4 Beiträge
MCVoice DJ-Pro 15 - Erfahrungen?
F22 am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit Audio Analogue Maestro CD Player??
MLuding am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  7 Beiträge
erfahrungen mit der Audio Physic Yara 2?
motunils am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  10 Beiträge
Wie sind eure Erfahrungen mit Cambridge Audio?
Crashdummy am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  8 Beiträge
Audio-Vision und Rega Erfahrungen...
airdbear am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  15 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • KEF
  • Denon
  • Audio Pro
  • Sansui

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedkeibi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.465