Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Quantum 507 vs 508

+A -A
Autor
Beitrag
s.win
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2006, 11:16
hallo


wer hat erfahrungen mit diesen beiden LS ??? ich liebäugel etwas mit der quantum 500er serie.

Wieso sind die 507er teurer als die 508? ich dachte nämlich dass die 508 das topmodell wären bei der 500er serie.

und was wird wohl der klangliche Unterschied der Beiden ausmachen?
DIe 508er haben mehrere tief und mitteltöner (jeweils 2 wenn mich nicht alles täuscht)
Die 507 jeweils "nur" einen tief und mitteltöner diese sind dafür aber größer...



Ich habe leider nix hier im forum dazu gefunden deswegen würd ich mich freuen wenn sich dazu ein thread entwickeln würde da schon mehrere danach gefragt haben.


DANKE

PS
hier mal die techn. daten der 508:

4 x 110 mm TT, 110 mm MT, 25 mm HT, 200 Watt/340 Watt, 23-55000 Hrz, 350-3200 Trennfrequenz,

techn. daten 507:

2 x 170 mm TT, 170 mm MT, 25 mm HT, 25 mm HT, 180 Watt/320 Watt, 20-55000 Hrz, 300-3200 Trennfrequenz,


[Beitrag von s.win am 06. Jan 2006, 11:19 bearbeitet]
ptfe
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2006, 11:24
http://www.magnat.de...e.asp?s=88&pl=1,%204

Schau dir die technischen Daten an -speziell die Chassisbestückungen . "Mode" sind momentan sehr schlanke LS = Quantum 508

Die Topmodelle der Quantumserie sind die 900er Typen

cu ptfe
s.win
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jan 2006, 11:27
ja ich finde optisch die 508er auch schöner.

mir gehts um den vergleich 508 vs 507

dass die 900er serie die top serie ist, ist mir bewusst. was mich nur etwas irritiert hat dass die 508 billiger ist als die 507 obwohl die 508 das topmodell der 500er serie ist (hatte ich mich da falsch ausgedrückt?)


grüße
ptfe
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2006, 11:33
Der Hauptunterschied ist m.S. der Baßbereich -die 507 ist wesentlich üppiger als die 508 bestückt. Bin mir sicher, daß die 508 ein LS ist, der sehr "schlank" klingt und sehr nah an die Wand gestellt werden kann.Dagegen kommt die 507 sicherlich "satter" rüber -liegt einfach am "Hubraum"
Ich denk mal , eine 508 + passenden Subwoofer gibt ne ordentliche Kombi - ohne Sub ..na ich weiß nicht

Kannst Du die beiden Typen gegeneinander probehören?

cu ptfe


[Beitrag von ptfe am 06. Jan 2006, 11:34 bearbeitet]
s.win
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jan 2006, 11:37
eben leider nicht.

ich habe mir eh vor noch ein sub dazu zu holen und schmale LS würden eh super in mein zimmer passen was eh relativ klein ist (max20qm)

ich habe mir gedacht: 2x 508 + heco concerto w30a
ich höre nur stereo musik: hiphop, funk, jazz, soul (auf schallplatte und ab und zu cds)

der 507 soll ja klanglich hochauflösend sein. mir geht eigentl darum ob es der 508er auch ist. dass er nicht so tief runtergeht ist mir klar aber ich schätze der 508 macht doch auch druck , hat ja schließlich 2 TT.


DANKE


[Beitrag von s.win am 06. Jan 2006, 11:38 bearbeitet]
Undertaker_1
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jan 2006, 11:48
ich betreibe die 507 mit dem concerto w30a, eine sehr schöne kombination... zur 508 würde ich nur greifen wenn es platzmäßig zwingend notwendig ist
ptfe
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2006, 11:49
Auch gut für Musik sollen die geschlossenen Infinty und B&W Woofer sein. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, daß ein Sub sich recht gut an die Musik "anpasst", wenn ein geschlossenes Gehäuse verwendet wird und die TSP des Chassis dazu passen. Nicht der ultimative Druck und Tiefgang, aber trockener und sauberer Baß - kommt in Kombi mit ner 508 sicherlich gut.

cu ptfe


[Beitrag von ptfe am 06. Jan 2006, 11:51 bearbeitet]
Dualese
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2006, 11:59
Hallo @s.win,

bei den beiden Modellen kann wohl kaum vom Top- und Zweitmodell die Rede sein, sondern das ist eine Modifikation wie mit ´nem Kombi und/oder ´ner Limousine vom gleichen PKW-Modell !

Achte mal beim Vergleichen auf 3 wesentliche Merkmale und Du siehst klarer :

507 / 508

Untere Grenzfrequenz : 20 Hz / 23 Hz
Trennfrequenzen : 300-3200 / 350-3200
Farben : / bei 508 zusätzlich "Silber"

Also ist die 507 ganz klar als "Standalone" und die 508 wohl eher als Front-Lösung im Surroundset konzipiert... meine Meinung !

ich habe mir eh vor noch ein sub dazu zu holen und schmale LS würden eh super in mein zimmer passen was eh relativ klein ist (max20qm)
ich schätze der 508 macht doch auch druck , hat ja schließlich 2 TT.

Na dann ist doch eh alles klar, "wo" liegt da eigentlich noch das Problem
"Druck" kriegst Du damit für Dein Zimmer sowieso genug

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
s.win
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Jan 2006, 15:00
vielen dank für eure hilfe.

ich dacht mir auf jedenfall dass wenn ich mir 2x 507 + sub holen würde dann einfach zuviel bass da sein würde bzw ich keinen sub mehr brauch...

das ist halt die frage: lieber 2x507 oder 2x508 + subwoofer ???

wo habt ihr denn eure magnate gekauft? ich finde keine guten angebote. das einzige was passt bei hifi-regler: 600€ für das paar 508 und den heco sub für 280 euro bei ebay. die 507 würden bei hifi-regler 639 das paar kosten.


nochmal danke

ps: sorry hab noch was vergessen zu fragen: was hat den die "Trennfrequenz" für eine bedeutung?


[Beitrag von s.win am 06. Jan 2006, 15:04 bearbeitet]
Undertaker_1
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jan 2006, 15:12
die 507 habe ich bei www.elektrowelt24.de für 250€/stk bekommen... musst mal per mail anfragen
s.win
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Jan 2006, 15:15
hmm die 507er hab ich gerade gesehen sind 20cm breit. würd eigentlich auchnoch in meinem zimmer passen.

also 2x507 + sub oder 2x508 + sub ... kann mich nicht entscheiden. hat denn keiner beide mal direkt verglichen? weil wenn der 508 besser im höhen mitten bereich ist dann wäre es ja sinnvoler den 508 zu holen wenn ich mir n sub dazukauf....

achkeine ahnung
Undertaker_1
Stammgast
#12 erstellt: 06. Jan 2006, 15:59
warum_gehst_du_nicht_einfach_in_einen_saturn_probehören???

ach ja der hochtöner ist identisch, da wirst du keinen unterschied feststellen können


[Beitrag von Undertaker_1 am 06. Jan 2006, 16:00 bearbeitet]
s.win
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Jan 2006, 16:18
hab in der nähe keinen
Dualese
Inventar
#14 erstellt: 06. Jan 2006, 17:30
LOS Till @undertaker,

Jetzt sprich´ Du als 507-Besitzer & Kenner endlich ein Machtwort, dat wird sonst nix !
Wäre doch schließlich nicht der Erste den Du "unterbuddelst"

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
vanmetzger
Stammgast
#15 erstellt: 06. Jan 2006, 17:31
mein Zimmer ist auch nicht sehr gross (16qm), aber ich unterstütze die 507ner noch zusätzlich mit einem Heco Phalanx 12a, klar nur unterhalb von 50Hz, und für Musik sehr leise eingestellt - allerdings ist dies notwendig, wenn du Filme mit etwas mehr "wums" sehen willst, denn da ist es ja sowiso wichtig den separaten LFE-Kanal darzustellen (bei meinem Pioneer würde sonst der LFE an die zwei 507ner verteilt, was bei keiner Sub-Sonic schaltung einfach zu viel Anforderung für den Receiver/LS ist!)

Ich könnte mir aber vorstellen, dass die 508 den Kickbass "säuberer" darstellt...!
s.win
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Jan 2006, 17:45
@vanmetzger:

wie gesagt ich höre damit nur musik....

was ist eigentlich ein kickbass?

hast du den sub über die highlevel in angeschlossen und die boxen dann über den high level out? oder seperat?
Undertaker_1
Stammgast
#17 erstellt: 06. Jan 2006, 17:50

Dualese schrieb:
LOS Till @undertaker,

Jetzt sprich´ Du als 507-Besitzer & Kenner endlich ein Machtwort, dat wird sonst nix !
Wäre doch schließlich nicht der Erste den Du "unterbuddelst"

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese :D


wie darf ich das jetzt verstehen?

ich würde zwar zu den 507 tendieren, aber wenn ihm die 508 erst einmal besser gefallen führt nix am probehören vorbei wenn man keinen blindkauf machen will... und nen saturn oder mediamarkt gibts wirklich überall, bei einer >500€ investition sollte das schon drinne sein

mfg till
ptfe
Inventar
#18 erstellt: 06. Jan 2006, 18:04

s.win schrieb:
@vanmetzger:

wie gesagt ich höre damit nur musik....

was ist eigentlich ein kickbass?

hast du den sub über die highlevel in angeschlossen und die boxen dann über den high level out? oder seperat?

Kickbaß ist so zwischen 80 und 150Hz /kommt aus dem CarHifi-Bereich. Nennen andere Leute auch Grundtonbereich - dann ist der Bereich bis ca. 250Hz gemeint. Ich habe dir mal die Definition der Fa. Behringer angehängt - vielleicht erklärt sich´s dann besser



31 bis 63
Grundfrequenzen der Bass Drum, der Tuba und der Orgel. Diese
Frequenzen verleihen der Musik kraftvollen Druck. Bei zu starker
Betonung wird der Bass "schwammig".

80 bis 125
Grundfrequenzen der tiefen Kesselpauke. Zu starke Anhebung führt zu
"Dröhn"-Effekten. Das 100 Hz-Band (USA: 120 Hz) wird auch zur
Ausblendung von Brummgeräuschen benutzt (2. Harmonische).

160 bis 250
Schlagzeug und tiefer Bass. Zu starke Anhebung führt zu "Dröhn"-
Effekten. Ausblendung von Brummgeräuschen (3. Harmonische).

315 bis 500 Grundfrequenzen von Streichern und Perkussion-Instrumenten.

630 bis 1k
Grundfrequenzen und Obertöne von Streichern, Keyboards und
Perkussion-Instrumenten. Bei Betonung des Bereiches von

600 Hz bis 1
kHz können Instrumente hornähnlich klingen.

1,25k bis 4k
Schlagzeug, Gitarre, Betonung von Stimmen, Streichern und Bass. Zu
starke Anhebung im Bereich von 1 bis 2 kHz führt zu einem
"blechernen" Klang. Zu starke Anhebung im Bereich von

1 bis 4 kHz
führt zu Hörermüdungs-Erscheinungen.

5k bis 8k
Betonung von Perkussion-Instrumenten, Becken und Snare Drum. Eine
Absenkung im Bereich von 5 kHz ergibt einen insgesamt
differenzierteren und transparenteren Klang. Eine Absenkung des
Bereiches führt zur Minderung von Zischlauten und Grundrauschen. Der
Bereich von 1,25 bis 8 kHz bestimmt die akustische Auflösung und
Klarheit des Klangbildes.

10k bis 16k
Becken und allgemeine Brillanz. Zu starke Anhebung führt zu
Zischlauten. Eine Absenkung des Bereiches führt zur Minderung von
Zischlauten und Grundrauschen.


Du wirst ums Probehören in keinem Fall rumkommen


cu ptfe
vanmetzger
Stammgast
#19 erstellt: 06. Jan 2006, 18:41
@s.win: Via Sub Preout am Receiver. Einfacher zu regeln, da man da per FB alles einigermassen Steuern kann...
s.win
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 06. Jan 2006, 19:14
@vanmetzger:

ja meiner hat kein preout blos 2x2 ausgänge
irgendwann werd ich mir eh nen neuen versärker holen
vanmetzger
Stammgast
#21 erstellt: 06. Jan 2006, 19:20
Meine Subs könnte ich auch beide per High-Level anschliessen, nur wäre da die anfängliche Einstellung nicht so bequem. Aber normalerweise stellt man den Sub ein mal ein, und verändert dann nurnoch sporadisch etwas...
Es gibt natürlich auch Subs mit eigener FB, das wäre dann die "bequemste" Art, für mich absolut kein Kaufkriterium, aber sicher nice-to-have...
Dualese
Inventar
#22 erstellt: 07. Jan 2006, 00:53

Undertaker_1 schrieb:
wie darf ich das jetzt verstehen?


Hallo Till, Du darfst und zwar so :

Undertaker = Totengräber
Hervorstechendes Berufsmerkmal Graben !
Eingraben = Unterbuddeln (Slang)

Sollte ein (wohl fehlgeschlagener) kleiner Scherz sein, SORRY !

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
Undertaker_1
Stammgast
#23 erstellt: 07. Jan 2006, 11:54
oh, sry mein fehler, da hatte ich aber eine mächtig lange leitung

also nichts für ungut

mfg till
s.win
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 10. Jan 2006, 10:35
sonst noch irgendwelche meinungen / empfehlungen?
ich neige im moment eher zu den 507ern
(ich denke 508 ist eher unpraktisch wenn ich aus irgendeinem grund mal keinen subwoofer verwende)
treveris1967
Neuling
#25 erstellt: 21. Jan 2007, 16:00
Tipp: Kaufe Dir die 507er!! Habe sie auch und bin begeistert. Ich höre auch Pop/Funk/Soul.Für einen 20 m² Raum sind die absolut ausreichend. Stelle sie nur mind. 25 cm von der Wand weg. Der tiefste Preis gibts im Moment bei Media Markt für 229 Eus/Stück.
alexandrososa
Stammgast
#26 erstellt: 21. Jan 2007, 18:50

s.win schrieb:
sonst noch irgendwelche meinungen / empfehlungen?
ich neige im moment eher zu den 507ern
(ich denke 508 ist eher unpraktisch wenn ich aus irgendeinem grund mal keinen subwoofer verwende)


Hi!

Ich empfehle Dir ganz klar die 507 !
Hatte sie vor über einem Jahr selber gehabt. Hab´ damals viel getestet und probegehört und in dieser Preisklasse die Quantum 5 deutlich am besten empfunden.
War mir damals auch nicht sicher ob es die 505, 507 oder 508 werden sollte, doch bereits ein kurzer Hörvergleich machte es deutlich. Die 507 ist der 505 im Bass etwas überlegen und sie klingt irgendwie voluminöser und satter. Der kleine finanzielle Aufpreis lohnt sich auf jeden Fall! Die 508 hatte mir gar nicht so gefallen, sie klingt wie sie schon aussieht - etwas "dünn"
uzehnder
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 07. Feb 2007, 14:30
Ich habe mir die 507er auch angeschafft, Kaufpreis in der Schweiz ca 440EUR im Paar. Angesichts Preis/Leistung sehr fair.
Mit Ihnen spielt ein Woofer von Canton (ASD 110 SC), den mein Denon AVR AVR-3805 nur unterhalbn von 60 Hz bedient. Center und Rear-Speaker kommen aus der 7er-Reihe von Mission (Altlast von der alten Anlage). Nach Lektüre der Spikes-Debatte werde ich bei Gelegenheit mal beim Grabsteinhändler des Vertrauens vorbeischauen um Granitplatten zu besorgen. Ich bin mit dem Klang der 507er auch ohne Woofer sehr zufrieden, jedoch tendieren sie dazu, das Parket doch auch zum Mitschwingen zu animieren. Die Box bietet imho im Bassbereich sowohl gegenüber 506er und 508er einige vorteile. Die 508er ist mir persönlich etwas zu unpräzise in der Auflösung. Gegen die 506er spricht in erster Linie die Basswiedergabe. Man sollte aber bei der 507er doch die Abmessungen in Betracht ziehen. 1070mm ohne Spikes sind kein Klacks und die 20cm Breite erscheinen auf den Fotos doch etwas schmaler. Auch ein angemessener Wandabstand sollte eingehalten werden, damit die Basreflexrohre nicht gegen die wand "feuern". Bei mir war die Konsequenz des LS-Kaufs eine kleinere Umbauaktion betreffend TV-Möbel;-)
zirkushabakuk
Neuling
#28 erstellt: 10. Mrz 2007, 13:06
gibts bei der quantum 500 serie unterschiede zwischen den einzelnen jahrgängen?

konkret gehts um die 507er....ein händler in meiner nähe verkauft die dinger nämlich um 1200€/paar; ein anderer verlangt 900€ dafür.

jetzt les ich hier aber preise um die 440€/paar.


etwas gewaltiger unterschied finde ich.
alexandrososa
Stammgast
#29 erstellt: 10. Mrz 2007, 23:38
Nicht dass ich wüsste !
Ich habe meine 507 damals für 229,- € pro Stück bekommen. Vor einer Weile habe ich sie für 199,- € bei Ebay von einem grossen bekannten Hifi-Händler gesehen. Bei den oben gen. Preisen handelt es sich dann schon eher um die 9 er Serie.

Grüsse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 507 vs. Magnat Quantum 907
majorocks am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  9 Beiträge
Magnat quantum 507 vs. Klipsch RF52 lohnt sich ein wechsel?
$$$Sneijder$$$ am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  2 Beiträge
MAGNAT QUANTUM 507
majorocks am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  18 Beiträge
Welchen Verstärker ( Magnat Quantum 508 )
bnr32 am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  18 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 507
alecc12 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  9 Beiträge
Magnat Quantum 507 sucht Verstärker!
Maks123 am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  25 Beiträge
Magnat Quantum 507 richtig antreiben!
tomek1 am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  12 Beiträge
verstärker für magnat quantum 507
dOefd1 am 11.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  3 Beiträge
frontlautsprecher - magnat 508!
EironWolfen am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  2 Beiträge
Passenden Receiver zu Magnat Quantum 507
hawkeye23 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 149 )
  • Neuestes Mitgliedheidibu1
  • Gesamtzahl an Themen1.344.953
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.495