Cantonboxen aber kein Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Sascha68
Neuling
#1 erstellt: 08. Jan 2006, 01:55
Hallo Leute,

ich bin neu hier und hoffe ihr beatwortet meine fragen... joa alsoo ich besitze seit neustem 2 cantonboxen max. musikleistung je 100w rms(3 wege) und 2 magnat standlautsprecher je 120w rms musikleistung (auch 3 wege). jetz würde ich gerne wissen ob diese komponenten überhaupt kompatibel sind und welche art von verstärker ich mir zulegen soll (budget eher klein da schüler) wäre es sehr viel teurer einen sourround sound zu bekommen oder wäre ein rundumklang besser? ich möchte auch noch meinen laptop und den fernseher mit dvd player drüber laufen lassen... lässt sich das überhaupt verwirklichen? für eure antworten bin ich euch jetzt schonmal bedanken...
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 08. Jan 2006, 02:01
Hey und willkommen im Forum!

Was sind das denn für Boxen?
Was ist "rundumklang"?

Waschbaer
Sascha68
Neuling
#3 erstellt: 08. Jan 2006, 02:04
hi danke, bei den standlautsprchen handelt es sich um canton victory 800 und ältere canton boxen(erbstücke) von deren artikelbezeichnung ich keine ahnung hab... joa mit rundumklang meine ich einen sterosound über 4 lautsprecher...
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 08. Jan 2006, 02:14
Wenn du Surroundklang möchtest, brauchst du aber min. noch nen Center! Am besten ist, wenn alle LS im Surroundset dem gleichen Hersteller und der gleichen Reihe angehören. Beide Boxen im Surround-betrieb und noch nen Center und vll noch nen Sub würd ich nich machen, sie werden nicht gut miteinander harmonieren. Du musst dich nun entscheiden ob du Surround oder reines Stereo möchtest! Was möchtest du denn für den Verstärker maximal ausgeben wollen?

Waschbaer
Sascha68
Neuling
#5 erstellt: 08. Jan 2006, 02:18
ook gut zu wissen :-) aber ich möchte nunmal diese boxen verwenden dasheißt für mich stereosound mit 4 speakern... oder? ja für diesen benötigten verstärker würde ich so maximal 300€ ausgeben wollen gibt es in dieser preisklasse überhaupt verstärker an die ich 4 boxen anschließen kann?
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 08. Jan 2006, 02:23
Glaub mir: Verhöker die Boxen beide bei eBay und addier den Ertrag dann zu den 300 Euro dazu und kauf dir was ordentliches!
Ein 300 Euro Verstärker ist für solch LS nicht gemacht!
Sascha68
Neuling
#7 erstellt: 08. Jan 2006, 02:26
ok danke für den tip... mal sehn was ich mache mein vater wird es warscheinlich nicht unterstützen dass ich seine guten boxen verticke...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Woher kriege ich LS-Ständer für alte Cantonboxen?
leife am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  2 Beiträge
Focal Chorus 716, aber kein passender Verstärker
michl_braucht_hilfe am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  24 Beiträge
Verstärker
Armani am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 11.10.2003  –  8 Beiträge
Welchen Verstärker soll ich mir zulegen?
phloji am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  7 Beiträge
Mein Verstärker kann kein MC abspielen
pleitegeier am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  2 Beiträge
Vintage Verstärker! Aber welchen?
moonwave am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.04.2013  –  19 Beiträge
Verstärker für 6 lautsprecher? (kein PA)
Flamedramon am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  19 Beiträge
2.1(?), kein Verstärker, <500 ?, verschiedene Sitzpositionen
Stornschein am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 07.04.2015  –  5 Beiträge
DAC, KH Verstärker und Verstärker
Alechs am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  3 Beiträge
Am Verstärker kein Optischen eingang. Was brauche ich ?
peter_m16 am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.150 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedNeinDanke
  • Gesamtzahl an Themen1.414.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.933.298

Hersteller in diesem Thread Widget schließen