Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für 6 lautsprecher? (kein PA)

+A -A
Autor
Beitrag
Flamedramon
Stammgast
#1 erstellt: 06. Apr 2009, 21:23
moin,

ich wollte erstmal wissen ob es sowas überhaupt gibt ?

und wenn ja. wie sihts dann preis und leistungstechnisch aus?


mfg
F
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2009, 22:35
Ja, gibt bzw gab es.
Die Verstärker sind aber schon etwas älter (so um die 20 Jahre) und daher, wenn überhaupt nur noch gebraucht zu bekommen.

Alternativ gibt es die Möglichkeit einen normalen Verstärker mit Pre Out Anschlüssen zu kaufen, an welche du dann eine weitere Endstufe anschließt. So hast du mindestens 4+2 Boxen.

Ich habe bei Hifi Leipzig noch eine Yamaha Endstufe gefunden, die mit ihren 2 Endstufen auch 6 Boxen betreiben kann. Dazu brauchst du dann nur noch einen passenden Vorverstärker:
Endstufe (Ist momentan dort aber nicht mehr zu haben...
Ein vielleicht passender Vorverstärker:
hier
Im Prinzip passt jeder PreAmp rein technisch... nur das wirft insgesamt die Frage auf:
Warum keinen AV Receiver kaufen?
für 500 Euro gibt es schon eine Menge guter Modelle die auch in Stereo überzeugen können. Besonders erwähnenswert sind mMn Yamaha und Onkyo.

Und bei Bedarf kannst du dann sogar 7 Lautsprecher anschließen und einen Subwoofer! Das kracht dann richtig.
(Weiterer Vorteil: Bei fast allen AV Receivern lassen sich die Boxen einzeln einstzellen, also Entfernung, Größe, Pegel... so kannst du viel leichter ein homogenes Klangbild erziehlen, was bei 6 bzw 7 Boxen manchmal recht schwierig ist.

Gruß
Zuy
Lukas_D
Inventar
#3 erstellt: 07. Apr 2009, 10:07
Ich würde dir auch zu einem AVR raten, die Möglichkeiten damit sind viel größer als mit einem einfachen 6 Kanal Stereoverstärker.
Flamedramon
Stammgast
#4 erstellt: 09. Apr 2009, 13:40
tut mir leid, ich kenne mich mit soner technik nicht aus

ich kenne da die vor und nachteile nicht. im grunde möchte ich nur musik hören und das wars dann auch schon. aber wer weis wie es später aussiht wenn ich älter werde. dann lege ich vllt auf so einen luxus viel wert. und kann dann geld sparen weil ich nichts neus kaufen muss.

also. ich denke wenn man am ende mehr bausteine hat ist es besser, weil wenn mal was kaputt geht, kann man es kostengünstiger austauschen.

oder wie seht ihr das?


zur info, momentan verwende ich noch kleine discolautsprecher von magnat und 2 urlate revolutec lautsprecher (firma gibt es nicht mehr). allerdings sollen diese auch nicht für die ewigkeit sein.


also wenn so ein verstärker mehr als 6 kann, hab ich da natürlich nichts gegen. und wenn sich boxen einzeln einstellen lassen, das finde ich natürlich klasse!

sry meine ahnungslosigkeit


[Beitrag von Flamedramon am 09. Apr 2009, 13:43 bearbeitet]
Lukas_D
Inventar
#5 erstellt: 09. Apr 2009, 15:24

Flamedramon schrieb:


also. ich denke wenn man am ende mehr bausteine hat ist es besser, weil wenn mal was kaputt geht, kann man es kostengünstiger austauschen.

oder wie seht ihr das?



Wenn du was vernümpftiges kaufst geht da so schnell auch nichts kaputt. Aber erstmal nen paar fragen bevor man da genauer einsteigt -Dein Budget? -Wie groß ist dein Raum? -Vielleicht auch neue Boxen?


[Beitrag von Lukas_D am 09. Apr 2009, 15:25 bearbeitet]
Flamedramon
Stammgast
#6 erstellt: 09. Apr 2009, 16:37
zwischen 300/600.
atm 300, aqber er muss ja nicht sofort her. wenns noch ein paar monate dauert, dann dauerts eben.
mein raum ist 15 qm, allerdings zihe ich bald um und der größte raum ist dann 35 qm groß. mit einem noch größerem partyraum den ich dazumieten kann.


neue boxen, ja, aber erst irgendwann. passende boxen zum verstärker findet man immer, aber umgekehrt siht das dann anders aus ^^ (denk ich mal)
schätze mal das ich erst nächstes jahr neue lautsprecher kaufe.
Lukas_D
Inventar
#7 erstellt: 09. Apr 2009, 16:55
Dann guck dir den Onkyo 606 an super Gerät und kannst 7 Boxen gleichzeitig in Stereo laufen lassen falls das immer noch gewünscht ist.
Wichtiger für den guten Klang als der Verstärker sind aber die Boxen und Hörraum, aber irgentwo muss man ja anfangen also ist das mit dem Verstärkerkauf schon ok.
Flamedramon
Stammgast
#8 erstellt: 09. Apr 2009, 18:47
ist das ein dolbyserround verstärker ?
hoffe nich, nich das ich bei den 7 lautsprechern nur hochton habe.
oder ist das so ein multi gerät?

ich werde aus den google infos nicht ganz schlau, zumal wenn ich dort schaue finde ich nur den TX-SR606
oder ist das dasselbe?
Lukas_D
Inventar
#9 erstellt: 10. Apr 2009, 10:47

Flamedramon schrieb:
ist das ein dolbyserround verstärker ?
hoffe nich, nich das ich bei den 7 lautsprechern nur hochton habe.
oder ist das so ein multi gerät?

ich werde aus den google infos nicht ganz schlau, zumal wenn ich dort schaue finde ich nur den TX-SR606
oder ist das dasselbe?


Ja, das ist nen Surround Verstärker, wie kommst du darauf das du da nur Hochon hast, Stereo kannst dudamit doch genauso hören. TX-SR606 ist die richtige Bezeichnung für das Gerät.
Flamedramon
Stammgast
#10 erstellt: 10. Apr 2009, 10:59
naja, ich hab sone dolby serround anlage von pioneer hier stehen. und da kommt ja nur hochton/mittelton raus aus den kleinen lautsprechern. auch wenn ich dort stereo einstelle. oder verwechsel ich gerade komplett etwas ?

also ist dieser 7.1 verstärker im grunde genauso wie ein gewöhnlicher stereo vollverstärker, nur das man eben statt vieren 7 hat + sub wenn man mehr bass will?

wenn ich das hab, dann sind die zweifel begraben und ich muss nurnoch warten
cptnkuno
Inventar
#11 erstellt: 10. Apr 2009, 11:04
Ich verstehe die Anforderung eigentlich nicht wirklich. Du möchtest mit 6 Lautsprechern Stereo hören, und die stehen alle im selben Zimmer?
Lukas_D
Inventar
#12 erstellt: 10. Apr 2009, 11:05
So eine Brüllwürfelanlage wie die Pioneer, ist etwas anderes als ein hochwertiger Receiver, hier kommt eben wieder auf die LS an. Das gute ist halt du hast die Wahl ob du nur Stereo hörst oder 5/7+Sub LS anschließt.
Funkiest
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Apr 2009, 11:27
am besten solltest du uns noch etwas mehr über deine Situation aufklären:
Welche Signal soll auf den Lautsprechern ausgegeben werden? Stereo oder Surround

Wenn Stereo, warum so viele Lautsprecher?
Damit mehr Bass da ist? Dann würde ich eher empfehlen andere Lautsprecher zu kaufen/basteln die halt deinen Ansprüchen entsprechen.
Oder damit verschiedene Zimmer beschallt werden? Bzw ein Zimmer gleichmassig beschallt wird?

Wenn Surround:
Benötigst du reine Endstufen? Hast du denn schon einen Vorverstärker?

Also bei einem vernünftigen Surround Verstärker, kann man einstellen ob die Sateliten-Lautsprecher das volle Frequenzspektrum abbekommen oder halt wie bei der Sony nur den Mittel-/Hochton.
Genauso kann man halt einstellen, ob Stereo nur auf den Frontboxen oder halt auf alle 5/6/7 Lautsprecher gespielt wird.
Flamedramon
Stammgast
#14 erstellt: 10. Apr 2009, 17:46
gut.

ich möchte kein brüllsystem haben.
wenn ich das haben möchte, müsste ich nicht fragen denke ich.


ich höre nur stereo.
wenn dieses gerät wie ein serround system laufen kann, ist es doch klasse.
aber bei musik MUSS aus allen lautsprechern basston kommen. das ist mir wichtig.
nicht weil es dann mehr bass ist, sondern weil sich das in meinen augen bzw ohren, besser anhört.

und der verstärker muss für 6 lautsprecher geeignet sein.
ob es nun ein serround oder reiner stereo verstärker ist, das ist mir egal.

hmm.
hab ich irgendetwas vergessen oder übersehn?


/EDIT: der raum hat viele ecken. nicht wie gewohnt 4, sondern 7.
ist halt ein altes haus...


[Beitrag von Flamedramon am 10. Apr 2009, 17:52 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#15 erstellt: 10. Apr 2009, 18:22
Hehe, merkwürdig... also:

Wenn du jetzt wirklich 6 Lautsprecher haben willst, dann kaufe dir ein 7.1 AV Receiver wie den von Onkyo.
Daran schließt du dann 6 Lautsprecher an. Dann kannst du damit Stereo hören.

Mein Rat wäre aber: kaufe dir zu dem Onkyo ein 5.1 System, also einfach 5 Lautsprecher und einen Subwoofer.
Damit kannst du auch Stereo hören und zusätzlich, nämlich dann, wenn du einen DVD Player anschließt auch noch Filme gucken im Dolby Digital!
(Da wo der Hubschrauber um einen herum fliegt... du weißt schon, wie im Kino halt)

Und da dein Raum nur 15 Quadratmeter groß ist, empfehle ich dir kleinere Lautsprecher. Jedoch kein Billig Scheiß, also keinen Mini Lautsprecher, sondern richtig potente aber "überschaubare" Boxen

Jetzt mal mein individueller Vorschlag:
Goolge mal nach der Quadral Argentum 02.
Gibt es für unter 200 Euro das Paar und die klingen saugut. Davon nimmst du 4 Stück und kaust dir dazu den passenden Center Lautsprecher, den Quadral Argentum Base.

Einen Subwoofer bekommst du für relativ wenig Geld, wenn er denn nur ein wenig Bass erzeugen soll. Für viel Qualität muss man idr. auch viel bezahlen.
Aber gut, wenn du Bass willst, und das in einem kleinen Raum, dann brauchst du einen Subwoofer.


Naja wie gesagt, der Vorteil ist halt, dass du jetzt auch DVDs mit 5.1 Sound gucken und hören kannst. Außerdem nutzt du dann die Vorzüge eines AV Receivers gegenüber eines Stereoverstärkers auch mal aus.

Wenn du auf Filme gucken gar kein Nerv hast, dann kann ich dir nur empfehlen: Vergiss die 6 Lautsprecher!!!
Kaufe dir einen Stereoverstärker, 2 gute Kompakt- oder Standboxen und einen guten Subwoofer. Dann hast du Bass ohne Ende (und zwar richtig tiefen Bass) und eventuell Probleme mit den Nachbarn.

lG Zuy
Flamedramon
Stammgast
#16 erstellt: 10. Apr 2009, 19:29
habe ein Pioneer - XV-DV303 - 5.1 DVD Heimkinosystem
aber ich muss ehrlich gestehn. ich steh nicht so auf dieses zeug.
filme kugge ich gelegentlich.

hmm, okey, dann besorg ich mir wohl den von onkyo.
also lautsprecher.. hmm. habe 4 magnat soundforce 1200 lautsprecher. 2 von revolutec, allerdings sind dies billig geräte, sehr groß, aber billig

waren meine ersten die ich jemals hatte

die von magnat nutze ich gerne für feten. darum habe ich mir die vor einem halben jahr besorgt.
natürlich nicht für feten in diesem kleinen zimmer.
sind zwar keine bassteile (leider), aber eben schön laut und halten gut was aus.

hmm, müsste wohl mal einen LS tread öffnen.
selberbaun kann ich ja nicht, weis nicht wie man das alles berechnet
zuyvox
Inventar
#17 erstellt: 10. Apr 2009, 21:31
Ich kenn die Magnat Soundforce! Die sind zwar super Billig aber für Kellerparties genau richtig. Nur mit dem Bass haperts ein bisschen...

Du musst ja nicht den Onkyo Receiver nehmen. Denon, Yamaha oder Marantz bauen auch super Geräte!
Und was für Boxen du letztlich nimmst, würde ich an deiner Stelle durch ein Querbeet Hören im nächsten Großelektromarkt mal etwas eingränzen.
(Heco, Magnat, Canton, KEF, Quadral, Elac, JBL, da gibt es eine ganze Menge...)

Ja, am besten is, du machst nen neuen Thread auf... Receiver und Boxenwahl oder so... keine Ahnung

lG Zuy
cptnkuno
Inventar
#18 erstellt: 10. Apr 2009, 22:18
tschuldigung, was schreibt ihr da alle?
Ist doch so, wenn ein Av Receiver Stereo betrieben wird, dann kommt aus den beiden Main Lautsprechern Stereo und die anderen Speaker sind ruhig. Was soll überhaupt Stereo mit 6 Lautsprechern? Das ist kein Stereo sondern Matsch. Wenn du das wirklich möchtest brauchst du eine Stereo Vorstufe und drei Stereo Endstufen, wird aber schrecklich klingen.
Funkiest
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Apr 2009, 07:44

Flamedramon schrieb:

selberbaun kann ich ja nicht, weis nicht wie man das alles berechnet :(

Ich meinte damit nicht komplett selber entwickeln, sondern einen Bauvorschlag nachbauen.
Dann bekommst du in der Regel alles ausser Holz per paket geliefert (also Bauplan, Lautsprecherchassis, Schrauben, Terminal, Eizelteile der Frequenzweiche, ...).
Du selber musst dann "nur" Holz kaufen gehen (die Stückliste ist beim Bauplan dabei), die Frequenzweiche zusammenlöten, Holz zusammenleimen, Löcher für Chassis / Terminal und ein Finish also das äußere Aussehen. (lackieren, beizen,tapezieren, Folie draufkleben...)
Grob zusammengefasst: alles nach Bauplan zusammenbauen
ein paar Werkzeuge wie eine Stichsäge sind sehr hilfreich

Hier mal ein paar Links (die Auswahl ist eigentlich sehr gross)
http://lautsprecherbau.de/
http://www.lautsprechershop.de/
http://www.intertechnik.de/




cptnkuno schrieb:
tschuldigung, was schreibt ihr da alle?
Ist doch so, wenn ein Av Receiver Stereo betrieben wird, dann kommt aus den beiden Main Lautsprechern Stereo und die anderen Speaker sind ruhig. Was soll überhaupt Stereo mit 6 Lautsprechern? Das ist kein Stereo sondern Matsch. Wenn du das wirklich möchtest brauchst du eine Stereo Vorstufe und drei Stereo Endstufen, wird aber schrecklich klingen.

Du hast recht Stereo an sich sollte eigentlich nur aus 2 Boxen kommen sonst ist es kein echtes Stereo. Allerdings bieten fast alle AV sogenannte 5/6/7 channel stereo (oder ähnlich) an. Dabei wird halt ein Stereo Signal über alle Lautsprecher wiedergegeben. Über Sinn oder Unsinn kann man sich streiten. Flamedramon scheint von dieser Lösung angetan zu sein also würde es ja passen.




Flamedramon schrieb:

aber bei musik MUSS aus allen lautsprechern basston kommen. das ist mir wichtig.
nicht weil es dann mehr bass ist, sondern weil sich das in meinen augen bzw ohren, besser anhört.

Also Hauptaugenmerk auf Bass?
Dann wäre auch ne Lösung: Stereo Verstärker mit Sub Ausgang und dann mehrere Aktivsubwoofer im Zimmer verteilt.

Ich spekuliere jetzt einfach mal (falls ich dir damit jetzt unrecht tue, bitte ich um entschuldigung) dass es bei dir ist so ähnlich wie bei mir war.
Ich hatte billige (600 watt pmpo, etc) Standboxen. Dann hatte ich mir mal neue Boxen geholt, natürlich auch billige (Tenöre). Und es hat sich am besten angehört wenn alle 4 Boxen angeschlossen waren weil halt einfach untenrum wesentlich mehr kam. Nun habe ich zwar auch noch relativ billige aber sehr alte Boxen und da kommt schon einiges mehr im Bassbereich (Itt 606S).
Als ich dann letzten mal beim Udo Wohlgemuth die First Time 10 (www.lautsprecherbau.de ) gehört habe, war ich sehr erstaund was aus dieser doch zierlichen Standbox an Bass rauskam.
Lange rede kurzer Sinn : Wenn du die Möglichkeit hast, fahre mal zum Udo und höhre dir ein paar Bausätze an.
Dann mal sehen ob dir dieser bass reicht bzw dich von der Art und weise her anspricht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für 6 Lautsprecher in 3 Räumen (3x2 Boxen)
niklas91 am 27.09.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  12 Beiträge
Welchen Verstärker für Dali Concept 6 ?
mockel am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  4 Beiträge
Welchen PA-Verstärker für Musiksessel?
rocker^^ am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  80 Beiträge
Was für verstärker für 6 jbl control one lautsprecher
tusponürnberg am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  13 Beiträge
3 alte robuste Verstärker und 6 Lautsprecher
235drache am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher/Verstärker (Budget ca. 2500?) für 70 qm Wohnzimmer, Anschluss an CA Stream Magic 6
ruggy am 04.08.2014  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  13 Beiträge
PA-Verstärker
marha am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  2 Beiträge
Suche Verstärker / PA für 2000 Watt System
lilwatte am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  8 Beiträge
Verstärker für Lautsprecher gesucht
alexp32 am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Naim Verstärker
BeLu1971 am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Quadral
  • Yamaha
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedxinliu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.054
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.040