Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W für mich

+A -A
Autor
Beitrag
Stefan90
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jan 2006, 17:32
Halli, hallo.
Ich möchte mir B&W Boxen zulegen und habe mir auch schon einige Modelle ausgesucht. Ich hätte gerne Preisinfos dazu, da ich leider im www keine Angaben dazu finde.

Die Boxen sollen für einen etwa 15m² großen Raum sein.
Habt ihr vielleicht sogar eigene Erfahrngen mit den unten genannten Boxen? Könnt ihr mir noch andere von B&W empfehlen?

Die LS sind:

DM 603
DM 603 S2
DM 604
DM 604 S2
DM 605 S2

Danke
Gruß Stefan
sound67-again
Gesperrt
#2 erstellt: 16. Jan 2006, 17:43
Da wird der Raum aber ziemlich voll werden ...

Gruß, Thomas
derfalk
Inventar
#3 erstellt: 16. Jan 2006, 17:46
Schau mal hier:

http://www.guteanlage.de
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Jan 2006, 18:10
auf der gerade genannten seite wirst du auch in der 300er serie die standbox "dm 309" finden. preislich und klanglich zwischen der 603 und 602,5.

hast du die boxen schon selber gehört? vom raum her (je nach dämpfung und platz) könnte jedes der modelle spaß machen. welche musik hörst du? wieviel bass sollte es denn sein?
Stefan90
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jan 2006, 20:43
Ich höre qualitativ hochwertige Musik, am liebsten Pink Floyd (Dark Side Of the Moon Album muss gut klingen!!!!), auch Blues (Eric Clapton, B.B. King), Deep purple (und ähnliches), alan parsons project, beatles, soul, funk (nils landgren, john scofield) und eigetlich vieles mehr.
Der sound sollte nicht wie in der Disco alles verschwomen darstellen, er sollte präzise rüberkommen. die mitten schön ausgewogen und knackige höhen. In meinem Zimmer herrscht sowieso ein satter sound (trocken, kein hall etc.)

Nicht zu viel bass aber, eher alles ausgewogen, jedoch n bissel mehr, damit auch bassläufe eindeutig rauszuhören sind.

Gruß Stefan
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Jan 2006, 20:45
in meinem signatur befindet sich ein link zu einem B&W forum - nur am rande erwähnt.

wie sieht eigentlich dein budget aus? die 600er serie deckt doch eine relativ große preisspanne ab.

übrigens: wenn du auf kompakte stehst, die neue cm 1 soll angeblich schon vereinzelt gesichtet worden sein. und garnicht so übel klingen.


[Beitrag von MusikGurke am 16. Jan 2006, 20:47 bearbeitet]
Stefan90
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jan 2006, 20:49
Budget ist erstmal ausser diskussion, ich werde mal gucken ob ich die gebraucht kriege, ansonsten werde ich mir die nächstes jahr zulegen. Ich gehe am samstag probehören.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Jan 2006, 21:02
die kompakten boxen haben in punkto stimmwiedergabe und höhen sicherlich schon ihre vorzüge, klingen relativ rein und sauber. und bass... sollte genug da sein.

wenn du auf etwas mehr bass stehst, solltest du dir die 309 ansehen. hier ist ein deutlicher sprung zur 602,5 zu finden. die hochtonwiedergabe wirkt aber eine nuance weniger präzise. welche box am ende gewinnt, dürfte stark am hörraum liegen.

die 603 bietet die bei der stimmwiedergabe imho eine ähnliche abstimmung wie die kleineren boxen, hat aber auch etwas mehr bass. ich bin vor einiger zeit direkt nach einem konzertbesuch nach hause gekommen, und ich war verblüfft, wie nah sie am orginal spielte. keine verfärbungen und die räumlichkeit exakt wie 40 minuten vorher auch. was kann man von einer box mehr erwarten?

sonderliche wow effekte mit aufgepuschten höhen oder car hifi kickbass wirst du kaum erwarten können, stimmwiedergabe, sauber höhen, saiteninstrumente und ähnliches sind allerdings bei entsprechend guter aufnahme kein problem.
ob die boxen deinem geschmack entsprechen ist eine sache, ich persönlich habe mit den boxen das für mich beste in der preisklasse gefunden.
da es aber auch leute gibt, die sich mit dem sound absolut nicht anfreunden können, würde ich empfehlen, das probehören auf jeden fall in anspruch zu nehmen.

ein tip am rande:

http://www.bwspeakers.com/bw800/flash_de.html

klick unten auf "intro überspringen" dann auf "dvd bestellen" dann kannst du dir gratis eine dvd von B&W zuschicken lassen, darunter auch einige recht gut abgemischte aufnahmen...

... und nicht zu vergessen: über gute-anlage.de kannst du auch gebrauchte und aussteller bei händlern anzeigen lassen... für dich möglicherweise von interesse.

wie du möglicherweise festgestellt hast: als glücklicher besitzer bin ich etwas voreingenommen. es gibt auch kritische stimmen zu den boxen hier im forum.


[Beitrag von MusikGurke am 16. Jan 2006, 21:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W DM 604 S2 oder S3??
No.1 am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  5 Beiträge
b&W DM 603
klangsüchtig am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  2 Beiträge
Infinity Beta 50 oder B&W DM 603 S3?
S3B am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  14 Beiträge
Suche Verstärker für B&W DM 603 S2
Nonhoff am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  4 Beiträge
B&W DM-601
xTr3Me am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  4 Beiträge
Suche Vollverstärker für B&W DM 603 S2
Nonhoff am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  6 Beiträge
B&W DM 630
Noel0401 am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker für B&W DM 601 S2?
velozet am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  23 Beiträge
Heco Victa 301 vs. B&W DM 601 S2
Basta91 am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  15 Beiträge
B&W DM 302 Kaufberatung
dontbelievehislies am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedyellowcrash
  • Gesamtzahl an Themen1.345.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.981