B&W DM 601

+A -A
Autor
Beitrag
purdi71
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Dez 2016, 23:09
Hallo,
Ich möchte fragen was Ihr von den B&W DM 601 haltet, ich höre gerne basslastige Musik.
Denon_1957
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2016, 23:37
Mit einem 165 mm Tieftöner Basslastige Musikhören ist Geschmackssache ich würde zu den DM 601 einen Sub empfehlen dann wird es passen so würde ich jedenfalls vorgehen.
purdi71
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Dez 2016, 23:46
danke.. ja das war auch mein plan.

aber ich wollte fragen was ihr von den Speakern selbst haltet?
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2016, 00:00
was nutzt dir es, wenn ich dir sage, dass ich persönlich absolut gar nichts von diesen Teilen halte?
geschenkt würde ich sie vielleicht für die Küche nehmen, aber wenn ich damit Musik hören "muss", dann lieber nicht.
Denon_1957
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2016, 00:06

purdi71 (Beitrag #3) schrieb:

aber ich wollte fragen was ihr von den Speakern selbst haltet?

Naja so direkt wie MM wollte ich nicht sein.
purdi71
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Dez 2016, 00:15
und mit was hört ihr so musik?
Mickey_Mouse
Inventar
#7 erstellt: 05. Dez 2016, 00:19

purdi71 (Beitrag #6) schrieb:
und mit was hört ihr so musik?

die Antwort darauf nutzt dir genauso wenig
WiC
Inventar
#8 erstellt: 05. Dez 2016, 18:18
Meine Phonar Veritas p6 Next haben einen 160mm Bass und sind was den Bass angeht die kräftigsten die ich hier in meinem 24m² Wohnzimmer je hatte.

Da waren auch 2x200er und 2 x170er mit dabei, die Chassisgröße allein sagt mMn gar nichts.
Bei Never Mind von Infected Mushroom geht das Grinsen nicht mehr weg (außer vielleicht beim Nachbarn )

Magnat Monitor Supreme 2000, Bestückung: 2 x 200 mm Tieftöner, 170 mm Mitteltöner,25 mm Hochtöner und was bekommt man ?

Irgendein Rumgewabbel das mit Bass nicht viel zu tun hat.

So einfach ist es dann doch nicht, zu einem guten Lautsprecher gehört schon etwas mehr

Aber keine Frage, wenn es viel Bass sein soll würde ich auch zu einem Sub raten, z.B. XTZ Sub 12.17

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W DM-601
xTr3Me am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  4 Beiträge
B&W dm 303 oder 601
vdd am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  20 Beiträge
B&W dm 601 s3 oder B&W CM1 Lautsprecher
madhead87 am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für B&W DM 601 S2?
velozet am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  23 Beiträge
Welcher Verstärker für B&W DM 601 S2?
edchristoph am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  10 Beiträge
B&W dm 601, wer hat sie schonmal gehört...?
gada am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  5 Beiträge
B&W DM 330
Jaunty91 am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  7 Beiträge
DRINGEND Rat gesucht! Verstärker für B&W dm 601.
CornyBig am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  39 Beiträge
b&W DM 603
klangsüchtig am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  2 Beiträge
(Ver-) kaufberatung B&W DM 601 & Onkyo A-5VL
homespace am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.587 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedKarsten_Haug
  • Gesamtzahl an Themen1.467.048
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.898.596

Hersteller in diesem Thread Widget schließen