Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W DM 302 Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
dontbelievehislies
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2014, 16:23
Hallo,

ich hätte die Möglichkeit recht günstig an ein Paar der oben genannten Lautsprecher zu kommen.
Hat jemand die Dinger evtl. zu Hause rum stehen und kann mir sagen wie sie sich gegen einige aktuelle Boxen schlagen?
Die untere Grenzfrequenz wird ja mit 72 Hz recht hoch angesetzt, haben die wirklich wenig Bass oder ist B&W da einfach nur ehrlicher als andere Hersteller?
Die DM 302 scheinen außerdem die einzigen Boxen mit dem Prism System zu sein also scheint es sich ja wohl nicht durchgesetzt zu haben.

Danke im Voraus.


[Beitrag von dontbelievehislies am 17. Feb 2014, 16:29 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2014, 00:05
Ist halt eine typische B&W mit eher miesem Abstrahlverhalten, aufgedicktem Oberbass, fehlenden Höhen. Muss man mögen.
Für bestimmtes Musikmaterial aber recht gefällig. Metallica kam auf der DM305 angenehm rüber, gefiel mir damals sehr gut.
dontbelievehislies
Neuling
#3 erstellt: 20. Feb 2014, 16:42
Hm, scheint ja wohl nicht der beste Lautsprecher zu sein, selbst für einen recht geringen Preis.
Ich höre zwar kein Metallica aber fast jeden anderen Rock. Allerdings auch Jazz, Klassik, Pop, Rap Elektronisches...
Also im Prinzip jede Musikrichtung, kann mir jemand eine günstige Box empfehlen die ein guter Allrounder ist?
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 20. Feb 2014, 17:33

dontbelievehislies (Beitrag #3) schrieb:
Hm, scheint ja wohl nicht der beste Lautsprecher zu sein, selbst für einen recht geringen Preis.

Geschmackssache! Ohne vorheriges Anhören würde ich persönlich keinen Lautsprecher kaufen, der eine einigermaßen starke Abweichung von linearer Wiedergabe zeigt. Wenn du den Verkäufer erreichen kannst, hör sie dir ruhig mal an.


Also im Prinzip jede Musikrichtung, kann mir jemand eine günstige Box empfehlen die ein guter Allrounder ist?

Was heißt "günstig"?
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 20. Feb 2014, 17:42

kann mir jemand eine günstige Box empfehlen die ein guter Allrounder ist?


Kannst Du die neuen Boxen mit reichlich Freiraum ringsum - ggf. auf Ständern - im Stereodreieck aufstellen? Wie hoch ist dein maximales Budget in Euro und was hast Du für einen Verstärker? Was kennst Du bisher an Boxen und wie gefallen Dir diese LS?


[Beitrag von Tywin am 20. Feb 2014, 17:43 bearbeitet]
Pauliernie
Stammgast
#6 erstellt: 20. Feb 2014, 20:21
Hallo,

ich hatte die DM 302 viele Jahre in meinen Bürozimmer am laufen und war mit dem Klang im Prinzip zufrieden.

Ich würde die B&W als Allrounder bezeichen ohne große Stärken. letzendlich ist es Geschmacksache ob sie einem klanglich gefallen oder nicht.

Wenn Du auf Bass stehst, sind Lautsprecher dieser Kategorie und Größe nicht das richtige, sowie auch die DM 302.

Wenn Du sie günstig (???) erwerben kannst dann probiere es doch aus.

Ich habe sie mittlerweile verkauft (für 100 Euronen) da ich nur noch Musik über die große Anlage im Wohnzimmer höre.
dontbelievehislies
Neuling
#7 erstellt: 22. Feb 2014, 22:29
Ich hab sie mir jetzt einfach gegönnt und für 30 Euro konnte ich ja nicht viel falsch machen, zumal ich sie für mehr wieder verkaufen könnte.
War halt nur ein bisschen Fahrerei dabei.

Die Lautsprecher lösen bei mir keine Jubelstürme aus, allerdings sind sie 1000 mal besser als mein Logitech System mit viel zu viel Dröhn-Bass, keinen Mitten und kratzenden Höhen.

Mein Budget ist sowieso extrem begrenzt, da armer Student und momentan wohne ich auch nur ein einem kleinen Zimmer einer WG. D.h. Aufstellmäßig ist eigentlich auch nur etwas von ca. 10cm Wandabstand möglich.
Als Verstärker habe ich mir einen Class D Verstärker von Sure geholt (TDA7492), da er günstig war und auch eine recht hohe Qualität besitzen soll (vergleichen kann ich leider nicht, aber mir scheint er gute Arbeit zu leisten).
Mehr als einen Eingang brauche ich auch nicht, da alles über meinen Rechner läuft.


[Beitrag von dontbelievehislies am 22. Feb 2014, 22:30 bearbeitet]
Pauliernie
Stammgast
#8 erstellt: 22. Feb 2014, 23:38
Hallo,

na denn viel Spaß damit !


[Beitrag von Pauliernie am 22. Feb 2014, 23:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
(Ver-) kaufberatung B&W DM 601 & Onkyo A-5VL
homespace am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  2 Beiträge
Nachfolger zu B&W DM 305
Suncoffee am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  5 Beiträge
b&W DM 603
klangsüchtig am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  2 Beiträge
B&W DM-601
xTr3Me am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  4 Beiträge
B&W DM 330
nepumuk12 am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  5 Beiträge
B&W DM 330
Jaunty91 am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  7 Beiträge
B&W DM 630
Noel0401 am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  2 Beiträge
B&W DM 601
purdi71 am 04.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  8 Beiträge
B&W DM 640i + Rotel
Atlankoeln am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  5 Beiträge
Kaufberatung B&W DM220i
rxamax am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 108 )
  • Neuestes Mitgliedmywood
  • Gesamtzahl an Themen1.345.636
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.952