Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Vollverstärker für B&W DM 603 S2

+A -A
Autor
Beitrag
Nonhoff
Neuling
#1 erstellt: 27. Jan 2009, 16:29
Hallo an alle, ich suche eine Vollverstärker für meine Boxen B&W DM603 S2.
Vorlieben der Verstärker:
-Marantz PM8003 am liebsten
-Denon PMA 1500AE am liebsten
-Creek Evo IA am liebsten
-Rotel Ra06
-Pionnier A9 am liebsten
-Jamaha S700
-Viencent SV-129
-Teac A-R610
-Arcus First Class AMP am liebsten

Den Musikgeschmack HipPop, Haus, Techno, Repp mag ich nicht, sonst höre ich alles andere an Musikarten. Der Raum ist ca.40m² groß wo die Boxen stehen.

Gruß Frank
züri
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jan 2009, 19:34
Hallo!
Vor meiner jetzigen Anlage hatte ich die B&W DM 603 S2.
Zuerst an meinem AV-Receiver Harman Kardon 3550, später am Denon PMA-1500AE.
Mit dem Denon klang es wirklich gut. Das heisst: Klar und dynamisch, mit kräftigem Bass.
Die B&W sind meiner Meinung richtig feine Lautsprecher, eher warmer Klang aber auch etwas zu zurückhaltend (für meinen Geschmack). Der Denon ist der richtige Verstärker um die B&W richtig vorwärtszutreiben.
Der Creek EVO ist aber sicher auch nicht falsch.
cardeto
Gesperrt
#3 erstellt: 27. Jan 2009, 20:00
Wie wäre es mit ner Rotel RC03 und 2 mal RB03.
Geht überhaupt Bi-Amping
Gruß
Carsten
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 27. Jan 2009, 20:00
@ Nonhoff ,

erst einmal habe ich nach den Daten deine LS gesucht =

http://www.dooyoo.de/lautsprecher/b-w-600-series-2/397559/

Wenn die Daten so stimmen ( davon gehe ich erstmal aus ) solltes du schauen das der Verstärker viel Leistung mitbringt für deine 40qm .

Da deine *Wunschliste* sehr lang ist , denke ich mal das sie dir auch alle optisch gefallen .

Und du auch nach den Leistungsdaten geschaut hast ?

Auch wenn hier jemand deine LS hat und auch einen von dir gewählten Verstärker besitzt , heißt es noch lange nicht das dir die Kombi auch gefallen muß .

Deine Liste möchte ich noch ergänzen =

http://www.hifi-regl...coustic_map_305.php#
Opium²
Inventar
#5 erstellt: 27. Jan 2009, 20:18
hallo,
wie wäre es, wenn ihr schlaumeier mal die "leistungsdaten" vernachlässitg, und der TE einfach mal in den Laden geht, sich Versätker anhört, am besten an den genannten LS, und den ihm am besten gefallenden dann nimmt?
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 28. Jan 2009, 06:01
-closed-,
da Doppelthread durch den Themenersteller. Bitte ggf. hier fortfahren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für B&W DM 603 S2
Nonhoff am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  4 Beiträge
Suche einen passenden Vollverstärker zu meinen B&W DM 603 S2
Nonhoff am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  2 Beiträge
b&W DM 603
klangsüchtig am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  2 Beiträge
Verstärker für B&W 603 S2
Hobst am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  10 Beiträge
B&W DM 603 S3 an Kenwood RA-5000
drxch83 am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 15.03.2015  –  17 Beiträge
Verstärkerempfehlung zu B&W 603 S2 -> gefunden
.:GlenGrant:. am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  12 Beiträge
Vollverstärker bis 800.- Euro für B&W cm9 s2
Buchungszeichen am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  7 Beiträge
B&W DM 604 S2 oder S3??
No.1 am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  5 Beiträge
Suche passende Verstärker/CD-Player-Kombi für B&W DM 603 S3
Macianer am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  11 Beiträge
Vollverstärker/Receiver-Suche für S2 602
aralm am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Denon
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.090 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedNina18
  • Gesamtzahl an Themen1.361.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.940.201