Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


passt das zusammen und wie sollte es weiter gehen?

+A -A
Autor
Beitrag
wwaibel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jan 2006, 11:47
Hallo,

ich habe im Dezember 2004 schon mal hier geschrieben und euch gefragt, wie ich meine bestehende Anlage aufrüsten soll. Thema damals war der Kauf eines Plattenspielers - gekauft habe ich bis heute noch keinen, da ich mich nicht so recht entscheiden konnte...

Leider hat in den letzten Wochen mein Cd-Player Sony CDP-222esd den Geist aufgegeben und ich musste mich um Ersatz kümmern. Dabei war mir neben dem Klang auch ein wertiges Aussehen und auch der Kompfort wichtig. Daher habe ich mich für den Marantz SA-15 S1 entschieden. Der ist sozusagen meine erste neue Komponente.

Nachdem ich in 2005 schon einige Komponenten gehört habe, sieht die geplante Aufrüstung wie folgt aus:

VERSTÄRKER
-Cayin T88 oder
-Marants PM-15 S1 (der passt halt perfekt zum SACD)
-> Ich habe mir den Unison Unico P angehört und war vom Röhrenklang schon recht angetan. Aber vom Design und der Ausstattung ist mir der Cayin schon lieber. Was meint Ihr, passt das zusammen zum Cd-Player und den restlichen Komponenten.

PLATTENSPIELER
- Transrotor FatBob S
-> Ich habe mir diesen mal leider nur sehr kurz angehört. Mir ist vor allem hier Wertigkeit und Design wichtig. Wie wäre diese Wahl in Zusammenhang mit den restlichen Komponenten?

LAUTSPRECHER
-AudioPhysic Temo oder
-B&W 804S
-> Ich habe mir beide ausführlich angehört in Kombination mit T+a SACD 1245R, Unison Unico P und Rotel Ra1060. Beide Lausprecher haben meinen Geschmack getroffen. Bei einer etwas stressigen (finde ich wenigstens) Aufnahme (Genesis, Home by the See von der weissen BestOff 3er CD) war aber meiner Meinung nach die B&W angenehmer. Passt die B&W zum Cayin T88? Was meint Ihr?

RACK
-Creaktiv Little Reference
-> Das Ganz soll auch auf ein vernünftiges Rack. Ich habe mir das Little Reference angesehen und finde es vom Design her ganz okay. Leider gibt es das nicht in Ahorn oder Kirsche Ausführung und passt somit nicht zu den Lautsprechern. Habt Ihr mir einen Tipp für ein Rack welches zur Tempo oder 803S passt und nicht aus Glas ist?

DER REST
Bei den Kabeln bin ich mir noch unschlüssig, aber ich denke dass ich hier entweder auf die selbstgelötetem Empfehlung von Stereoplay gehe (habe durch meine Ausbildung den Lötpass für Bundeswehr und Nasa Lötstellen - was es nicht alles gibt, gell) und die LS-Kabel werde ich mir wohl nach Verarbeitung und Preis heraussuchen...

Was haltet Ihr von dieser Zusammenstellung? Mit welchen Komponenten sollte es sinnvollerweise weiter gehen nach dem SACD-Player. Alles gleichzeitig probehören geht wohl nicht, da ich in der Schweiz noch keinen Händler gefunden habe, der alle Komponenten vor Ort hat. Aber wenn man es mit nach Hause nehmen kann ist man meiner Meinung nach eh besser bedient.

Noch was zum Marantz SA-15 S1. Kann es sein, dass sich hier die Meinungen scheiden? Die einen finden das Gerät super, die anderen nervig. Ich habe noch bis zum Wochenende Zeit, das Gerät wieder zurück zu geben, wenn es mir nicht passt. Bin im Moment aber schon begeistert. War der Kauf sinnvoll oder eher nicht (wenn man sich die restliche Planung anschaut)?

Danke euch für euere Meinungen,
Wilfried
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2006, 13:19
Hallo wwaibel !

Wie das so ist..zu den genannten Audiokomponenten bekommst Du hier sicherlich verschiedene Meinungen.

Die Maranztgeräte gefallen mir persönlich gut.
Röhren Amps kenne ich nicht..ist der Cayin T88 so "kräftig" (Watt ?) wie der Marantz ?
Der genannte Marantz PM-15 S 1 ist sicherlich eine gute Wahl.

Das Drama mit den LS..
Die Audiophysik sollen im Klang neutraler sein, als die B&W.
Ich bin kein B&W Fan und würde Dir raten, weitere LS zu testen.

Plattenspieler, Rack und Kabelage..
Ich habe ein "einfaches Basic Rack" von Creaktiv und bin damit sehr zufrieden.
Plattenspieler..den Transrotor kenne ich nicht.
Da bekommst Du sicherlich hier noch mehr Infos.
Kabelage..grundsätzlich gilt..leihe-fix beim Händler.

Marantzs SA- 15 S 1..
Dein Höreindruck entscheidet.



Haichen
Schwarzwald
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2006, 18:29
hallo wilfried,

nur mal so einige gedanken zu deinem post (ohne besondere reihenfolge).

- vergiß die baustelle kabel. sowas entscheidest du ganz zum schluß, wenn du alles hast und leihst dir von einem händler ein paar sätze aus um deine anlage feinzutunen.


- grundsätzlich gibt es keinen grund, warum das alles nicht zusammen passen sollte, aber hast du denn mal die audip physics - mit sicherheit sehr gute lautsprecher - schon mal mit dem marantz gehört und hat es dir gefallen?


- am besten ist: erst die lautsprecher (mit tests zu hause) aussuchen, dann einen verstärker, der sie auch gut antreibt, und dessen klang dir gefällt (hier würde ich auch abstriche in der bedienung machen - klangregler sind nun wirklich vollkommen überflüßig nach meiner meinung). der verstärker und die lautsprecher müßen zusammen harmonieren (technisch, empfindlichkeit usw. und klanglich.)


- transrotor fat bob ist mit sicherheit fein, aber du könntest du auch mit dem neuen einstiegsmodell woody beschäftigen - aufrüstbar bis unter die zähne. ansonsten kann man auch mit einem rega p3 oder p5 glücklich werden (oder: p7 um in der höheren preisklasse zu bleiben).


- sacd ist imo ein aussterbendes und vollkommen überschätztes format. die paar medien, die es gibt rechtfertigen seine existenz bei weitem nicht. ebenso die ganzen anderen sonderformate. schau lieber nach einem vernünftigen cd-player, bspsweise ebenfalls von marantz.


- spontan fällt mir noch musical fidelity als alternative für cdp und verstärker ein... und natürlich naim ,-


lass dir zeit und lass dich nicht streßen ,!

grüße - schwarzwald.
wwaibel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jan 2006, 18:29
Hallo,

danke für euere Antworten.

Ich habe hier im Forum nochmals einiges über SACD gelesen und habe auch bei meinem jetzigen Marantz Sa15 ein etwas komisches Gefühl im Bauch. Hmm... Ich werde den Marantz zurück bringen.

@Haichen
Wenn du mit dem Basis-Rack von Creaktiv zufrieden bist, sollte ich sicher auch mit dem Little Referenz zurecht kommen.

Also LS habe ich schon so ca. 8 verschieden Paar angehört die in meiner Preisklasse liegen und wie gesagt, die beiden von mir genannten trafen meine Hörwünsche am besten.

@Schwarzwald

- grundsätzlich gibt es keinen grund, warum das alles nicht zusammen passen sollte, aber hast du denn mal die audip physics - mit sicherheit sehr gute lautsprecher - schon mal mit dem marantz gehört und hat es dir gefallen?


Du hast recht. Ich muss das alles wirklich mal in Kombination hören. Habe daher nochmals viel im Internet recherchiert und nun einen Händler gefunden, der mir die B&Ws mit den Cayin Verstärker, Cayin CD-Player und Analoglaufwerk aufbaut. Hörtermin ist morgen. Bin schon gespannt wie das klingt.

Werde mal meine Lieblings-CD und auch die eine etwas nervöse CD mitnehmen und anschliessend meine Eindrücke schildern.

Schöne Grüsse,
Wilfried
wwaibel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jan 2006, 11:01
Hallo,

ich habe gestern folgende Kombination gehört:

B&W 803D
Cayin T88
Cayin CD CDT-23

Die Kette hatte meiner Meinung nach kein Problem die B&Ws zu befeuern. Auch wenn wir mal ein wenig Gas gegeben haben.

Es hat sich alles recht rund angehört. Die Höhen waren nicht so gifftig wie mit dem Marantz und die Bässe nicht übertrieben. Am beeindruckensten waren die Blasinsturmente oder a capella Gesang. Aber ich denke das sind die B&Ws schon auch ausschlaggebend gewesen.

Beeindruckt hat mir die Ausstattung vor allem des Cd-Players. Man kann den komplett fernbedienen und hat u.a. folgende Funktionen: Dimm Display, Zeit (vergangen, Rest-Gesamt, Rest-Titel), Titelprogrammierung, Zufallswiedergabe, Muting.

Die Verarbeitung (von aussen) schein sehr hochwertig zu sein (wohl kein Wunder bei dem Preis) und das (einfache) Design entspricht genau meinen Vorstellungen. Ich denke mal ich bin fündig geworden

Übrigens:
Habt Ihr auch das Gefühl, dass die "Best of Genesis" 3er CD im weissen Schuber nicht wirklich gut aufgenommen wurde? Mir gefällt die Musik recht gut (und habe zum Glück einige Schallplatten davon) aber die CD werde ich wohl mit der neuen Kette nicht mehr anhören wollen
Haichen
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2006, 11:16
Hallo !

Na, wenn die Kombi B&W + Cayin passt umso besser !

Zu der Best-of-Genesis CD kann ich nix posten.

Wenn Du was gutes für Deine Anlage haben möchtest (klanglich und musikalisch hohes Level), so empfehle ich Dir den Stockfisch Sampler "Close to the music" von 2004.
Diese Hybrid SACD ist auch auf CD-Playern abspielbar.

Mit dieser Scheibe erkennst Du sehr schnell etwaige Schwächen von Audiokomponenten.

http://www.amazon.de.../302-7210443-0277668

ps..bei stockfisch-records.de bekommst Du den Silberling etwas günstiger !

Haichen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passt das Zusammen ESX und Sony?
FoRox am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  2 Beiträge
Yamaha und Bose, passt das zusammen?
Schok~Riegelchen am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  4 Beiträge
Passt das zusammen???
IceSupra am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  4 Beiträge
Passt das zusammen?
olligpunkt am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  4 Beiträge
Passt das zusammen?
Haraldino2014 am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  6 Beiträge
Passt das zusammen?
Yeo am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  2 Beiträge
Verstärker / LS, passt das zusammen?
pauli1988 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  7 Beiträge
Passt diese Anlage mit Diesen Boxen zusammen?
MontanaOne am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  9 Beiträge
Denon AVR-X1100W + 2x Nubert nuBox 383 - passt das zusammen?
nauii am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 09.05.2015  –  7 Beiträge
NAD C326BEE + Teufel T 500 MK2 ! Passt das zusammen?
gernomiogeronimoistirgendwo am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Unison Research
  • Bowers&Wilkins
  • Cayin

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.436