Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rotel RB-981 gegen NAD C-350, Yamaha AX-596, Pioneer A-777

+A -A
Autor
Beitrag
RealC
Inventar
#1 erstellt: 18. Jan 2006, 19:25
Hallöchen,

nach der Entscheidung pro Endstufe habe ich mich nun auf ein paar Geräte eingeschossen, die mir sowohl optisch als auch technisch gefallen.

Die oben beschriebenen Geräte kommen momentan in Frage und zu denen hätte ich gerne ein paar Anregungen und Meinungen. Welche Endstufe ist subjektiv die beste?

Die Endstufe soll an die pre-outs meine Pioneer VSX-1014 und dann an meine Magnat Vintage 550. Später dann noch eine Vorstufe für eine komplett eigene Stereo-Sektion. ABer erstmal die Endstufe (Rotel RB-981) bzw. der Vollverstärker (die drei anderen).

Einfach mal ein paar Meinungen posten, würde mich freuen!

Danke im Voraus!

Gruß, Daniel


[Beitrag von RealC am 18. Jan 2006, 20:38 bearbeitet]
just4fun73de
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Feb 2006, 22:58
Mich würde auch der folgende Gerätevergleich interessieren, da sich beide Geräte für mich eignen würden, die Stereo-Kette in meinem Suroundsystem aufzuwerten und somit meinen Receiver (Yamaha RX-V650) zu entlasten.

Rotel RB-981 vs. Yamaha AX-596

Hat jmd. diese beiden Geräte schon mal gehört ?

Gruß Alex
RealC
Inventar
#3 erstellt: 07. Feb 2006, 12:52
hi,

habe beide geräte zu hause gehabt und mich schlussendlich für die rotel kombi entschieden (RC-972 und RB-981).

Warum? Nun, der Yamaha war "nett", aber abgesehen von der Mentalität eines (Japan-Produkts" gefiel er mir auch klanglich nicht sogut wie die rotels, obwohl er für den preis sicher ein amp mit mächtig power ist. Der Bass hatte ordentlich punch, klang auch sehr kontrolliert, aber der yamaha hat insgesamt zuviel gesoundet. die rotels klingen sehr neutral und geben genau das wieder, was reingeht - nur lauter.

wenn du dich zwischen diesen beiden geräten entscheiden MUSST, dann würde ich die Rotel nehmen, unter der Voraussetzung dass du auch ne Vorstufe dazuholst (also nicht nur als endstufe für den KH-Receiver). Ansonsten den Yamaha, der hat ne weitaus bessere Vorstufensektion als jeder HK-Rec. bis 1000 Euro und bringt für den Preis überdurchschnittlich viel leistung! Insgesamt ist eine Rotel Vor- End Kombi aber zumindest für mich die bessere Wahl gewesen, da sie das Gesamtbild einfach besser rüberbrachte als der Yammi.

Gruß, Daniel
just4fun73de
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Feb 2006, 20:02

PCPolizist schrieb:
hi,

habe beide geräte zu hause gehabt und mich schlussendlich für die rotel kombi entschieden (RC-972 und RB-981).

Warum? Nun, der Yamaha war "nett", aber abgesehen von der Mentalität eines (Japan-Produkts" gefiel er mir auch klanglich nicht sogut wie die rotels, obwohl er für den preis sicher ein amp mit mächtig power ist. Der Bass hatte ordentlich punch, klang auch sehr kontrolliert, aber der yamaha hat insgesamt zuviel gesoundet. die rotels klingen sehr neutral und geben genau das wieder, was reingeht - nur lauter.

wenn du dich zwischen diesen beiden geräten entscheiden MUSST, dann würde ich die Rotel nehmen, unter der Voraussetzung dass du auch ne Vorstufe dazuholst (also nicht nur als endstufe für den KH-Receiver). Ansonsten den Yamaha, der hat ne weitaus bessere Vorstufensektion als jeder HK-Rec. bis 1000 Euro und bringt für den Preis überdurchschnittlich viel leistung! Insgesamt ist eine Rotel Vor- End Kombi aber zumindest für mich die bessere Wahl gewesen, da sie das Gesamtbild einfach besser rüberbrachte als der Yammi.

Gruß, Daniel


Was bedeutet bei Dir KH-Receiver bzw. HK-Rec. ?

Wollte eigentlich den o.g. Yamaha als Vorstufe einsetzten und über die Pre-Outs direkt auf die Endstufe des AX-596 bzw. an den Rotel-Endverstärker gehen.

Gruß und danke für die Antwort

Alex
RealC
Inventar
#5 erstellt: 11. Feb 2006, 14:08
hab mich einmal vertippt, gemeint ist natürlich heimkino-receiver.

wenn du auf reines stereo wert legst, kauf dir lieber ne komplette rotel kombi, kommt dich deutlich günstiger als yammi + rotel!
lolking
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2006, 18:17
Warum willst du nicht einen einen Endverstärker kaufen? Manchemal geht bei Ebay die 272er Endstufe von NAD sehr günstig weg. Bleib da mal am Ball...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C-350 / Yamaha AX 596 / Marantz PM 7200
przyjaciel am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  3 Beiträge
YAMAHA AX 596
micsimon am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  10 Beiträge
Teac A-R600 oder Yamaha ax 596???
dernikolaus am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  4 Beiträge
Verstärker: Pioneer A-656 oder Yamaha AX 596?
rstBEEF am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  2 Beiträge
Endstufe Rotel RB 03 gegen NAD C355BEE tauschen
Gringo_Vinyl am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  4 Beiträge
Yamaha AX 596 vs. NAD 320 bee
metalhead am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  50 Beiträge
Yamaha AX 596 + Wharferdale WH2?
MisterMister am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  7 Beiträge
Yamaha AX-596 vs Yamaha RX-V 2700
maetty3 am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 13.06.2015  –  19 Beiträge
RB 981 sucht Vorverstärker
paulemax am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  2 Beiträge
HILFE! ROTEL Power Amplifier rb-981
jjbammbamm am 06.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • NAD
  • Yamaha
  • Magnat
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579