Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha AX-596 + Nubox481?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 17. Aug 2007, 14:14
Hallo Leute,
ich bin auf der Suche nach einer neuen Anlage für mich,
habe mich hier nun öfters rumgetrieben und plane in den nächsten Tagen die Hifi-Läden unsicher zu machen, um in nächster Zeit doch recht ordentlich zuzuschlagen..

Also, um auf den punkt zu kommen, mir stehen ca. 700€ zur Verfügung, im "Notfall" auch 800€..

Meine Frage also, kann ich mir als Musikhörer, der eher auf Rock/Metal steht, einen Yamaha AX-596 kaufen? Ist da ein guter Verstärker? Hier im Forum wurde mehr als zweimal geschrieben, er sei zu höhenbetont. Nun bin ich mir nicht sicher. Gibt es Ausweichmodelle in der selben(!) Preisklasse mit ähnlicher Leistung? Pioneer, Onkyo und Konsorten sagen mir nicht zu ind er Preisklasse..
Vielleicht kennt jemand auch ein älteres Modell, welches noch ne klasse Leistung zeigt?

Bei der Boxenwahl werde ich einfach meinen Ohren vertrauen und mit meinem Verstärker durch die Läden ziehen..
Grundsätzlich ist an der NuBox481 doch nichts falsch oder? Gibt es andere gute Modell die mir entgangen sein könnten?

Ach ja, erleichtern würde mir die ganze Arbeit, wenn jemand einige Testseiten mit Berichten posten könnte, weil ein Forum ist shcon irgendwie unübersichtlich..
Ich kenne kaum eine gute HiFi-Seite, ändert das bitte!
Mir würde es schon reichen, wenn ich 10 neue Links bekäme, und dann selber suchen könnte, dann braucht keiner von euch machen

Vielen Dank für jede Antwort!
vanKuchen
zuglufttier
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2007, 15:55
Die beiden Geräte, die du da ausgewählt hast, sind für ihre Preisklasse ziemlich gut.

Ich persönlich hatte den Yamaha schon und dazu auch noch viele andere Geräte. Viele Leute reden von Verstärkerklang allerdings wird das auch sehr kontrovers diskutiert... Ich halte nichts davon. Der Yamaha ist ein ordentlich konstruiertes und optisch ansprechendes Gerät, wie ich finde. Zumindest bietet er mehr Leistung als du jemals brauchen wirst. Hab damit auch ein paar Parties beschallt. Dort hast du auch alle Anschlüsse, die für den Stereobereich benötigen wirst, auch eine auftrennbare Vor- und Endstufe, das ist in der Preisklasse die Ausnahme.
Zudem sind die Geräte sehr preisstabil, auch noch nach Jahren wirst du gutes Geld dafür bekommen.

Die Nuberts habe ich nie gehört aber viele sind von ihnen begeistert. Nun ja, jedem das seine
Es gibt extrem viele Modelle und es hängt immer davon ab, was du damit machen willst und auch wie groß dein Raum ist.

Für eine grobe Einschätzung kannst du die Lautsprecher im Laden hören aber wenn du zu einer Entscheidung kommen willst, die dich längere Zeit befriedigt, dann nimm sie übers Wochenende mit nach Hause und unterziehe sie einem Test in deinem Raum, mit deiner Musik und Elektronik. Jeder ordentliche Laden sollte auf sowas eingehen, wenn du echte Kaufabsicht zeigst
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 18. Aug 2007, 07:23
Hallo,

an erster Stelle steht m.E. die Auswahl der Lautsprecherboxen. Die Idee, einen Yamaha AX-596 zu nehmen und durch die Läden zu ziehen, hat zwei Haken:

1.) In diesen Läden findest Du - wenn sie nicht Nubert heißen - keine Nubert-Boxen finden.
2.) Es ist viel schwerer, einen zum Verstärker passenden Lautsprecher zu finden als umgekehrt.

Dem kannst Du entnehmen, dass ich mich nicht der Meinung anschließe, Verstärkerklang zu vernachlässigen.

Mein Vorschlag:

Du nennst uns Deine Raumgröße. Wir unterbreiten Dir Vorschläge für die Boxenauswahl. Diese kannst Du bestimmt irgendwo hören. Der Händler, der Dir die Boxen vorführt, wird Dir auch den passenden Verstärker anbieten können.

Carsten
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 19. Aug 2007, 17:08
Aaaalsooo,
mein Zimmer ist ca. 18 m² groß.
Ich hab aber eigentlich gedacht, man sucht sich einen Verstärker und danach erst die Lautsprecher, naja egal.

Nubert Boxen kann ich bei Freunden probehören, oder ich lasse sie mir zuschicken, die haben grade versandfreie Wochen.. Ich könnte dann ja auch mehrere Boxenpaare miteinadner vergleichen, wenn ich mir aus einem Laden eins mitnehmen kann..
So in etwa hätte ich das vorgestellt..

MfG vanKuchen
zuglufttier
Inventar
#5 erstellt: 19. Aug 2007, 17:15
Bezüglich Verstärkerklang und sonst noch so einiges: http://www.hifiaktiv.at/diverses/realistische_betrachtungen.htm
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 19. Aug 2007, 17:25

zuglufttier schrieb:
Bezüglich Verstärkerklang und sonst noch so einiges: http://www.hifiaktiv.at/diverses/realistische_betrachtungen.htm


Ja, ja, der Händler mit den Verstärker-Blindtests ...?

Dieser Händler lebt vom unterschiedlichen Verstärkerklang m.W. sehr gut. Auf dessen Webpräsenz gibt´s nämlich auch eine Startseite mit den Marken, die ganz unterschiedlich klingende Verstärker bauen:

http://www.hifiaktiv.at/startseite/startseite.htm

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 19. Aug 2007, 17:28 bearbeitet]
zuglufttier
Inventar
#7 erstellt: 19. Aug 2007, 18:19
Jo, das weiß ich, er ist ein Händler und kein Heiliger

Aber die Infos können trotzdem nicht schaden.
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 19. Aug 2007, 18:37

vanKuchen schrieb:
Nubert Boxen kann ich bei Freunden probehören, oder ich lasse sie mir zuschicken, die haben grade versandfreie Wochen.. Ich könnte dann ja auch mehrere Boxenpaare miteinadner vergleichen, wenn ich mir aus einem Laden eins mitnehmen kann..
So in etwa hätte ich das vorgestellt..


Hallo vanKuchen,

so macht es Sinn. Du solltest die NuBoxen zu Hause hören. Ich würde für die 18 qm auch das kleinere NuBöxchen in Betracht ziehen.

Carsten
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 19. Aug 2007, 18:39
Die Siete ist doch teilweise sehr hilfreich.
Ich werde mir also erst Boxen anhören und nach meinem Geschmack gehen..
Zum Verstärker: Was gibt es denn für empfehlbare Geräte innerhalb meiner Preisklasse, weil an neuen Geräten habe ich eigentlich nur den Yamaha gefunden.
Eventuell auch ältere Modelle, die sind ja bestimmt nicht schlechter, aber nirgendwo mehr gelistet..
Wenn ihr einen Vorschlag habt, schriebt ihn auf!
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 19. Aug 2007, 18:49
Hallo,

als Yamaha-Besitzer (AX-500) und früherer Yamaha-Fan kann ich an den heutigen Verstärkern nichts finden. In der Preisklasse bis 400 EUR kenne ich folgende Modelle:

Denon PMA-500 AE, 700 AE
Onkyo A-9211, A-9155, A-9355
Pioneer A-109, A-209R, A-307R
NAD C315
Cambridge Audio Azur 340 A
Advance Acoustic MAP-105
Rotel RA-04
Dynavox VR-70 E
Marantz PM-4001

Alle Modelle haben für mich bezogen auf die entstehende Anlagenkombination ihre Berechtigung. Welcher der richtige ist, sollte nicht vor der Lautsprecherauswahl feststehen.

Carsten
zuglufttier
Inventar
#11 erstellt: 19. Aug 2007, 19:10
Hier im Hifi-Forum zum Verkauf: http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=1371

Marantz PM 7200, zu dem dort angegeben Kurs sicherlich eine Überlegung wert. Mir gefällt die Optik und die Leistungswerte und Ausstattung stimmen auch.
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 19. Aug 2007, 19:11

zuglufttier schrieb:
Marantz PM 7200, zu dem dort angegeben Kurs sicherlich eine Überlegung wert.


Zu welchem Lautsprecher?

Carsten
zuglufttier
Inventar
#13 erstellt: 19. Aug 2007, 19:41

CarstenO schrieb:

zuglufttier schrieb:
Marantz PM 7200, zu dem dort angegeben Kurs sicherlich eine Überlegung wert.


Zu welchem Lautsprecher?

Carsten


Zu keinem bestimmten, er wollte doch ein paar Empfehlungen haben und der Marantz scheint ja durchaus seine Anhänger zu haben.
Deibel
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Aug 2007, 09:52
Hi
Ich hab die 481 an nem Denon PMA 500 im Keller stehen, ich kann nur sagen daß diese Boxen erste Sahne sind.

Zunächst klangen sie ein wenig langweilig und unspektakulär, aber nach etwa 2 Wochen Einspielzeit...

Unfassbar wie die sich entwickelt haben. Die spielen meine Ergos aus dem Wohnzimmer glatt an die Wand, allerdings ist das WZ im Vergleich zum Kellerauch akustisch eher suboptimal ^^ (Fliesenboden vs. Teppich)

Jedenfalls hab ich den Kauf der Boxen nicht bereut. Für den Preis gibt imho nicht viele Alternativen, ausserdem finde ich persönlich den Bauhausstil sogar schön... obwohl ich da wohl eher die Ausnahme bin ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX-596
MusikGurke am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  4 Beiträge
YAMAHA AX 596
micsimon am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  10 Beiträge
Boxen für Yamaha AX-596
gnipsch am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  16 Beiträge
Yamaha AX-596..welche LS?
Schok~Riegelchen am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  5 Beiträge
Regallautsprecher fuer Yamaha AX-596
Schok~Riegelchen am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  2 Beiträge
alternative zum yamaha ax 596
bmwjunkee am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  2 Beiträge
Yamaha AX-596 und jetzt?
Chrishmaster am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  4 Beiträge
Yamaha AX-596 zu billig?
PhaTox am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  64 Beiträge
Yamaha AX 596 + Wharferdale WH2?
MisterMister am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  7 Beiträge
Standlautsprecher für Yamaha AX 596
landgeist am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Pioneer
  • Cambridge Audio
  • Onkyo
  • Advance Acoustic
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedClaasen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.530
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.545