Yamaha oder Denon Vollverstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
kbox
Neuling
#1 erstellt: 10. Feb 2006, 03:22
Geschätzte HiFi-Gemeinde,

derzeit besitze ich noch einen Technics SU-V460, der zwar hinsichtlich der Verarbeitung seine ehemals rund 500 DM wahrhaftig wert ist , aber leider recht "sumpfige" und matschige Bässe von sich gibt .

Als mögliche Nachfolger sind mir daher diese beiden Modelle ins Auge gefallen:
- Yamaha AX-1070 (der, so liest man, klanglich dem Nachfolger AX-1090 in nichts nachstehen soll) &
- Denon PMA-1060 (inwieweit ist dieser klanglich schlechter als der Nachfolger PMA-1055?).

Hat jemand von Euch einmal die beiden gegeneinander hören können? Welcher klingt wärmer, welcher analytischer? Oder tun sich beide nicht viel?

In Sachen Ausstattung hat der Yamaha wohl die Nase vorn.


Eure Fachkenntnis und Hörerfahrung huldvoll ausnutzend,
kbox
incitatus
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2006, 03:45
Hallo und willkommen,

lies mal hier: http://www.hifi-foru...m_id=108&thread=2991
Marc-Andre
Inventar
#3 erstellt: 10. Feb 2006, 11:50

kbox schrieb:
- Yamaha AX-1070 (der, so liest man, klanglich dem Nachfolger AX-1090 in nichts nachstehen soll) &
-


Der 1070 soll sogar besser sein.

mfg
Shimodax
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Feb 2006, 21:35
Bist Du sicher, daß Du das Geld nicht lieber in andere Lautsprecher investieren willst?



Markus
Marc-Andre
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2006, 21:39
Was hat er denn für LS?

mfg
kbox
Neuling
#6 erstellt: 11. Feb 2006, 01:56
Danke erst einmal für den Link zu den weiteren Denon Verstärkern, hatte den Beitrag noch gar nicht gefunden, obwohl ich die hiesige Suchmaschine schon ordentlich gequält hatte...

Zu den Lautsprechern sei angemerkt:

Wenn ein- und dieselben Boxen an einem Surround-Receiver wie dem Yamaha RX-V440RDS im Stereo-Modus besser klingen (so ist der Bass deutlich differenzierter wiedergegeben - das gilt auch für weitere ältere Boxen wie Sony und JVC, die einmal von Bekannten ausgeliehen waren) als an dem alten Technics-Verstärker, dann ist das Problem wohl eher beim Verstärker als bei den Boxen zu suchen...

Zur Information: Derzeit betreibe ich IQ Mini Lady S110, die ich jüngst günstig erwerben konnte.

Gruß,
kbox
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon und Yamaha Vollverstärker verbinden
voivodx am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  5 Beiträge
Vollverstärker - Yamaha?
Totenlicht am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  32 Beiträge
Denon Vollverstärker o. Receiver?
xPapst am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  2 Beiträge
Denon 720 oder gebrauchten Vollverstärker?
gastus123 am 31.12.2017  –  Letzte Antwort am 01.01.2018  –  5 Beiträge
Yamaha vs. Denon
Sturmwind am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  11 Beiträge
Vollverstärker
inosantoka am 22.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  6 Beiträge
Neuer Denon Vollverstärker
heli84 am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  9 Beiträge
Stereo Vollverstärker (Denon)
shares am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  9 Beiträge
welcher yamaha vollverstärker oder endstufe?
baz am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  9 Beiträge
Unentschlossenheit...Pioneer - Denon - Yamaha ?!?!
achim81 am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.677 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedwolleh
  • Gesamtzahl an Themen1.412.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.887.189

Hersteller in diesem Thread Widget schließen