Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon und Yamaha Vollverstärker verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
voivodx
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Jan 2010, 17:37
Hallo

kann man eigenlich gefahrlos einen Denon PMA 700 mit einem Yamaha AS 700 verbinden(wie eine Vor-und Endstufe)?

Addiert sich dann die Ausgangsleistung?
Highente
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2010, 18:03
Hallo,

nein das geht nicht.Wenn ein Vollverstärker einen Main Out hat und der andere Vollvserstärker einen Main in, kannst du zwar den ersten als Vor- und den zweiten als Endstufe verwenden. Die Ausgangsleistung bleibt aber die des als Endstufe eingesetzten Verstärkers. Somit hast du keine Leistungssteigerung.

Wenn du die Endstufen beider Geräte zusammenschaltest hast du auch keine Leistungssteigerung sondern zwei defekte Verstärker, da beide Endstufen kurz geschlossen werden.

Gruß Highente
voivodx
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Jan 2010, 18:17
Hallo

vielen Dank für die schnelle Antwort!

Der Denon hat einen Pre-Out Anschluss. Könnte man daran

(oder Tape-Anschluss) den Yamaha(Line-in 1-3 bzw. Rec-Out

oder Tape) gefahrlos anschliessen?

Weder Denon noch Yamaha haben MainIn/Out.

Eine Leistungssteigerung wollte ich dadurch nicht erzielen.

Mir gehts um den Klang(wenns denn überhaupt funktioniert).

Hätte mich nur interessiert um die Lautsprecher(max. 100

Watt) nicht zu überlasten. Kann man denn irgendwie beide

Verstärker(ohne Mischpult) gefahrlos verbinden?


[Beitrag von voivodx am 08. Jan 2010, 18:34 bearbeitet]
Highente
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2010, 18:43
Hallo,

du kannst gefahrlos die Pre(Main) Out Anschlüsse des Denon an einen Line in Eingang (außer Phono)des Yamaha Verstärkers anschließen.

Gruß Highente


[Beitrag von Highente am 08. Jan 2010, 18:45 bearbeitet]
voivodx
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Jan 2010, 19:14
Hallo

Vielen Dank nochmal für die schnellen Antworten!

Für diejenigen die es vielleicht interessiert: hab alles

ausprobiert und es klappt. Hatte nur nicht den erhofften

Effekt(Klangverbesserung).


[Beitrag von voivodx am 11. Jan 2010, 20:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha oder Denon Vollverstärker?
kbox am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  6 Beiträge
Vollverstärker
inosantoka am 22.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  6 Beiträge
Vollverstärker - Yamaha?
Totenlicht am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  32 Beiträge
Yamaha vs. Denon
Sturmwind am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  11 Beiträge
vollverstärker
dr._dread am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.10.2004  –  14 Beiträge
Vollverstärker
inosantoka am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  12 Beiträge
Vollverstärker ?
l4in am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  36 Beiträge
Vollverstärker für Canton Chrono SLS 790 (Yamaha, Denon, T+A?)
Mr.Sansiro am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  9 Beiträge
Neuer Denon Vollverstärker
heli84 am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  9 Beiträge
Nuline 120: Shanling, Yamaha, Denon?
scorpio am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedMettzofortemusik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.266