Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anfängerfrage

+A -A
Autor
Beitrag
Tamidor
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2006, 09:48
Ich habe mal ein wirkliche Anfängerfrage.
Also ich möchte für mein Wohnzimmer endlich mal eine "gute" Musikanlage haben.
Allerdings habe ich auch noch kein Surroundsystem.
Daher habe ich mir folgende Gedanken gemacht, und möchte nun wissen ob ich damit vielleicht total falsch liege.

Meine Vorstellung:
Ich kaufe mir einen 7.1 Reciever mit einem 5.1 Boxenset und zwei weitere gute Boxen, die ich dann für den Stereobetrieb nehme.
Das ganze habe ich ins Stereforum eingestellt, da mein für mich die Musik deutlich wichtiger ist als der Surroundklang fürs Filme schauen.

Soweit so gut, oder?

Nun lebe ich aber im Moment in einer Mietwohnung, das heisst allzu laut kann ich nicht hören.
Wenn ich nun einen Verstärker mit 7x100W/8Ohm bzw. 7x150W/4Ohm habe, was für Boxen passen dazu. Ich meine wenn ich Boxen nehme die zuviel vertragen, klingen die dann, wenn man das System nur wenig aufdreht.
Und wie sieht es allgemein aus, wenn ich ein System weit unterhalb der Leistungsgrenze betreibe, klingt das dann schlechter?

Momentane Zusammenstellung:
Andersson R2 Reciever 299€
Andersson S1 5.1 System 299€
2 gute Boxen für Musik max 500€ (für Vorschläge wäre ich dankbar)


Über Antworten wäre ich sehr dankbar.
Hifi-Pinguin
Stammgast
#2 erstellt: 18. Feb 2006, 11:29
Hallo,

also wenn ich es zusammenrechne willst du so 1100 Euro ausgeben.
Etwas mehr Geld in gute Front-LS zu stecken für Stereomusik ist sicher nicht falsch, aber ob die Stereoqualität des Andersson was taugt? Habe da so meine Zweifel.
Für die Surroundwiedergabe ist es zudem schon wichtig, dass die Front-LS und der Center aus einer Serie sind, d.h. den gleichen Klangcharakter haben. Und ob dann der Andersson Center so gut mit anderen Front-LS zusammenpaßt ist die Frage. Und der Andersson Subwoofer ist bei dem Setpreis sicher auch eher eine Wummerkiste.
Ich würde bei deinem Budget eher z.B. sowas kaufen:

http://www.hirschill...php?products_id=3791

und dann später eventuell mit einem Sub ergänzen.

Ich würde jetzt auch nicht unbedingt ein ganzes 7.1 Set kaufen, lieber das gleiche Geld in ein gutes 5.1 Set investieren, da hast du deutlich mehr davon.

Gruß


[Beitrag von Hifi-Pinguin am 18. Feb 2006, 11:42 bearbeitet]
Tamidor
Neuling
#3 erstellt: 18. Feb 2006, 12:30
Erst einmal vielen Dank für die Antwort, das lässt mich das ganze nochmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten.
Allerdings beantwortet das noch nicht meine Frage, wie ungünstig es ist ein leistungsstarkes System,der Denon hat ja auch 120W pro Kanal, mit nur recht wenig Leistung laufen zu lassen.
Das nächste Problem, meine Chefin(Gattin) verbietet mir leider StandLS, da ist nix zu wollen

Und nu?
chris30
Stammgast
#4 erstellt: 18. Feb 2006, 17:18
Hallo Tamidor,
ich würde die Sache anders angehen:
günstiges gutes Stereoequipment, also Verstärker, Cd-Player, Boxen, einen billigen DVD-Player. Zumindest fürs Musikhören hast du damit mehr Spaß. Und vielleicht kannst du deine Frau ja damit ködern, dass nur 2 (Stand)Boxen nötig sind.
Anregungen findest du zur Genüge in der kaufberatung. Ich höre mit NAD und Kef (siehe Profil), zum Filme gucken nehme ich einen billigen Sony DVD und es bringt ziemlich Spaß.
viele Grüße
Chris
Hifi-Pinguin
Stammgast
#5 erstellt: 19. Feb 2006, 19:57
Hallo,

also was deine Frage wegen der Leistung von Receiver und LS betrifft würde ich jetzt nicht so sehr auf die Angabe von Wattzahlen schauen.
Du kannst auch "schwächere" LS mit einem stärkeren Receiver betreiben und umgekehrt auch "stärkere" (also was die Wattzahl betrifft) LS mit einem schwächeren AVR.

Natürlich macht es Sinn, dass die Geräte grundsätzlich von ihrem Potential zusammenpassen, aber in erster Linie deshalb um bei einem bestimmten Budget den bestmöglichen Klang rauszuholen und kein Schwachpunkt in der Kette zu haben.
Als Anhaltspunkt sollte man daher gut die Hälfte bis zu 2/3 des Budgets in die LS investieren.

Bei der Kombination von AVR und LS ist vorallem entscheidend wie wirkungsstark (hat nichts mit der Watt-Angabe zu tun) die LS sind bzw. ob sie sehr anspruchsvoll sind, was die Verstärkerleistung betrifft, um gut zu klingen.

Es gibt große Stand-LS, die aber trotzdem sehr "verstärkerfreundlich" sind, und mit einem relativ schwachem Verstärker bzw. Receiver ohne Probleme zurecht kommen.
Und es gibt andererseits LS, auch zum Teil kleinere, die sehr anspruchsvoll sind, und um gut zu klingen einen Verstärker bzw. AVR mit richtig Power brauchen.

Tamidor schrieb:

Allerdings beantwortet das noch nicht meine Frage, wie ungünstig es ist ein leistungsstarkes System,der Denon hat ja auch 120W pro Kanal, mit nur recht wenig Leistung laufen zu lassen.


Ist nicht ungünstig. Es ist nie ein Fehler wenn der AVR viel Leistung hat.
Ungünstig wäre es höchstens bei extrem lauten Pegeln, wenn du schwache LS damit an ihre Leistungsgrenze bringst.


Und was Standlautsprecher betrifft: Da gibts ja auch unterschiedliche Größen. Muß ja nicht gleich ein LS im Schrankwandformat sein.
Ich würde einfach mal deine "Chefin" zu einem Fachhändler mitnehmen und ihr dann dort ihre Lieblingsmusik auf guten Standlautsprechern vorführen lassen.
Bringt vielleicht mehr als tausend Worte

Gruss Ralf


[Beitrag von Hifi-Pinguin am 19. Feb 2006, 20:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfängerfrage.
Latour123 am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2009  –  3 Beiträge
Anfängerfrage!
Steffy am 17.09.2002  –  Letzte Antwort am 06.10.2002  –  37 Beiträge
Anfängerfrage
lenny- am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  11 Beiträge
Gute Musikanlage und vielleicht Heimkino!
Gurke24 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  13 Beiträge
Anfängerfrage: automatische Umschaltung bei Signaleingang
erto am 25.06.2016  –  Letzte Antwort am 26.06.2016  –  2 Beiträge
Anfängerfrage: Suche Receiver für meine Lautsprecher
kaefer821 am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  5 Beiträge
Surroundsystem
Peacemakaa am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  2 Beiträge
Boxen für TV + Musikanlage gesucht
Hifi-0407 am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  28 Beiträge
Suche Tips für eine gute Anlage für mein neues Haus
mr_smith02 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  24 Beiträge
Absolute Anfängerfrage zu Schallplattenspieler
frodo_beutlin am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Andersson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.449