Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für TV + Musikanlage gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Hifi-0407
Stammgast
#1 erstellt: 09. Sep 2007, 15:59
Hallo,

ich war auf der Suche nach einem HiFi-Forum und habe sofort dieses Forum hier gefunden, in welchem meine Frage sicher beantwortet werden kann.

Ich habe vor mir demnächst einen Flachbild-TV zu kaufen, passend hierzu auch einen Reciever + HD-DVD Player.

Angeschlossen werden sollen hierzu natürlich gute Boxen, da ich über die Anlage auch Musik hören möchte.

Preisliche Vorstellung der Boxen: 500 € (wobei auch etwas mehr drin wäre, max. 700 €)

Sollte ich mir 2 Standboxen zulegen?
Oder lieber eine Sourround-Anlage mit Subwoover?

Was für Boxen könnt ihr mir empfehlen?

Schon im Vorraus vielen Dank für die Antworten.


[Beitrag von Hifi-0407 am 09. Sep 2007, 16:00 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Sep 2007, 16:32
Hallo und willkommen,

Sollte ich mir 2 Standboxen zulegen?

Das kommt drauf an wie groß Dein Hörraum ist, für Räume bis ca. 20 m² reichen Kompaktboxen dicke aus.

Oder lieber eine Sourround-Anlage mit Subwoover?

Wenn Du lieber Filmton von allen Richtungen haben willst - dann Surround.
Für qualitativ bessere Wiedergabe, insbesondere für Musik, lieber das Geld in zwei gute Lautsprecher investieren.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 09. Sep 2007, 16:33 bearbeitet]
Hifi-0407
Stammgast
#3 erstellt: 09. Sep 2007, 17:03
Es ist ein kleinerer Raum, welcher weniger als 20 m² fasst.

Sourround Sound ist mir nicht so wichtig - lieber einen ordentlichen Musikklang.

Nun könntet ihr mir ja mal ein paar Vorschläge machen was für Standboxen empfehlenswert/qualitativ hochwertig sind.

Des Weiteren evtl. auch einen Reciever-Vorschlag?
Preisl. Vorstellung: 300 €
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Sep 2007, 17:39
Monitor Audio RS 1 (500€)
KEF iQ3 (400€)
Heco Celan 300 (ca. 500€)
Nubert nuWave 35
Weitere Hersteller:
Focal, B&W, Canton, Quadral, Dynaudio, .....

Verstärker/Receiver-Empfehlung halte ich für nicht so wichtig . Nimm einfach das jeweilige Gerät welches der Händler Dir zusammen mit den entsprechenden Lautsprechern vorführt.

Wie siehst mit Händlern aus?
Sonst kann ich da auch noch was verlinken.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 09. Sep 2007, 17:40 bearbeitet]
Hifi-0407
Stammgast
#5 erstellt: 09. Sep 2007, 18:00
Eine Händer-Empfehlung wäre auch nicht schlecht.

Nun sehe ich dass die Heco Celan 300 die kleinsten der Serie (500, 700, 800) sind.

Wie sieht es denn mit dem Klang im Vergleich zu den anderen Boxen aus?

Würde man in einem kleineren Zimmer (geschätzt 12 m²) einen Unterschied feststellen zwischen den verschiedenen Boxen?
Die Celan 300 ist ja auch keine Standbox...

Müsste ich auch noch einen Verstärker anschließen?

Wie machen sich die Canton Ergo RC-L?


[Beitrag von Hifi-0407 am 09. Sep 2007, 18:21 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Sep 2007, 18:24
Sorry, muss jetzt was anderes erledigen.
Vielleicht melden sich noch andere User, sonst geht´s morgen weiter.
Hifi-0407
Stammgast
#7 erstellt: 09. Sep 2007, 18:34
Oder wie wäre es mit diesem Set?
Standboxen + Reciever:
http://cgi.ebay.de/2...QQrdZ1QQcmdZViewItem
armindercherusker
Inventar
#8 erstellt: 09. Sep 2007, 18:38
Mir gefallen diese beiden Komponenten recht gut.

( obwohl ich genau diese Boxen + Receiver nicht gehört habe - eben nur die Hersteller vom Grundsätzlichen her )

Gruß
Hifi-0407
Stammgast
#9 erstellt: 09. Sep 2007, 18:46

armindercherusker schrieb:
Mir gefallen diese beiden Komponenten recht gut.

( obwohl ich genau diese Boxen + Receiver nicht gehört habe - eben nur die Hersteller vom Grundsätzlichen her )

Gruß


Okay.
Ich sollte noch dazu sagen, dass ich eher ein Akustik-Laie bin, welcher nicht den optimalsten High-End Klang/etc. braucht.

2 qualitative/optisch hochwertige Standboxen, die auch etwas lauter aufgedrehte Musik gut wiedergeben, reichen mir schon.

Da sowohl Canton als auch Harman Kardon zwei bekannte Marken sind, denke ich, dass es sich bei den "Canton Ergo 702" und dem "HK 3380 Harman Kardon Receiver" um gute Modelle handelt, könnte ich mich mit den Boxen sowie auch mit dem Preis (850 Euro) anfreunden.

Frage 1) Wenn ich mir dieses Set kaufen würde, bräuchte ich denn noch einen Verstärker? Was für ein Modell wäre passend?

Frage 2) Wenn ich ein Notebook an den TV anschließe, kann ich dann über die Boxen, welche ja mit dem TV verbunden sind, Musik hören?


[Beitrag von Hifi-0407 am 09. Sep 2007, 18:47 bearbeitet]
Hifi-0407
Stammgast
#10 erstellt: 10. Sep 2007, 04:36
Was meint ihr nun zu diesen Komponenten?
Mit welchem Verstärker sollte ich die Boxen denn betreiben?
armindercherusker
Inventar
#11 erstellt: 10. Sep 2007, 05:42
Ähhhmmmm ..... ein Receiver ist eine Kombination aus Empfänger ( Radio ) und Verstärker.

Auch die Sache mit dem Notebook sollte funktionieren.

Gruß
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 10. Sep 2007, 16:32
Hallo,

für einen Raum von ca. 12 m² sind Standboxen weniger bis garnicht geeignet.
Die von Dir verlinkten Canton sind z.B. für mittelgroße Räume bis 30 m² am besten geeignet.

2 qualitative/optisch hochwertige Standboxen, die auch etwas lauter aufgedrehte Musik gut wiedergeben, reichen mir schon.

Nimm lieber Kompaktboxen:
Die sind ebenfalls gut genug um mal lauter Musik zu hören.

Monitor Audio RS 1 (500€)
KEF iQ3 (400€)
Heco Celan 300 (ca. 500€)
Nubert nuWave 35 (ca. 550€)
Canton Ergo 202

Händlerlinks:
Heco
KEF
Monitor Audio

Gruß
Robert
Hifi-0407
Stammgast
#13 erstellt: 10. Sep 2007, 16:58
Nun, ich sehe es so, dass ich die Boxen dann später evtl. in einen größeren Raum mal stelle.

In dem Raum werden sich sowieso kaum Möbel befinden und die Boxen können ein gutes Stück auseinander gestellt werden.

Ein "Klang-Desaster" wird doch wohl nicht entstehen, wenn man die Boxen gut positioniert und ordentlich einstellt.

Die Kompaktboxen gefallen mir nicht, passen auch optisch nicht in das Zimmer.
armindercherusker
Inventar
#14 erstellt: 10. Sep 2007, 17:00

Hifi-0407 schrieb:
...In dem Raum werden sich sowieso kaum Möbel befinden und die Boxen können ein gutes Stück auseinander gestellt werden.....

Bedeutet meist, daß es zum Dröhnen neigt.

Erst recht dann, wenn es viele harte Flächen gibt ( Scheiben / Decken / steinsche Wände / Fliesen )

Gruß
Hifi-0407
Stammgast
#15 erstellt: 10. Sep 2007, 17:12
Und wie würde sich dann ein solches Soundsystem machen?

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem
armindercherusker
Inventar
#16 erstellt: 10. Sep 2007, 17:15
Ist halt ein Surround-System.
Entscheide Dich erst einmal, ob Du Surround haben möchtest.

Oder eben Stereo .... in dieser Rubrik hast Du Deine Anfrage auch gestellt

Gruß
Hifi-0407
Stammgast
#17 erstellt: 10. Sep 2007, 17:18
Nun ich denke mal besseren Musik-Klang erzielt mal mit Standboxen, oder?

Ich brauche nicht unbedingt eine Sourround-Anlage.
Würde sich diese denn zum Musikhören eignen?
Oder dann lieber die zwei Canton Boxen?


[Beitrag von Hifi-0407 am 10. Sep 2007, 17:33 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 10. Sep 2007, 17:40
Ich habe auch diese Canton Boxen (genau gesagt die Vorgänger Ergo 700) und eine zeitlang den Harman-Receiver gehabt.
Allerdings im größeren und normal bedämpften (Schränke, Coach, Teppich) Raum. Passt.
Ich weiß nicht ob es in Deinem Raum passt.
Gute Boxen sind das eine, passender Raum (Raumakustik) das andere. Beides gehört zusammen.

Wo kommst Du denn her?
Wie sieht es denn mit Händlern in der Nähe aus?


[Beitrag von Schwurbelpeter am 10. Sep 2007, 17:41 bearbeitet]
Hifi-0407
Stammgast
#19 erstellt: 10. Sep 2007, 17:44
Wohne in der Nähe von Frankfurt.
Könnte die Boxen und den Reciever aber auch über das Internet bestellen, oder?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 10. Sep 2007, 17:56
Guck mal hier:
klick

Die haben ein großes Sortiment zum probehören.
1 Geschäft in Frankfurt und weitere in Umland,
klick.

Auch Angebote, z.B. KEF Q5, gute Lautsprecher......

Selbstverständlich kannste über´s Internet bestellen, aber warum nicht beim Händler ein paar Boxen anhören, vergleichen und da kaufen.


[Beitrag von Schwurbelpeter am 10. Sep 2007, 17:58 bearbeitet]
Hifi-0407
Stammgast
#21 erstellt: 10. Sep 2007, 18:07
Super, werde gleich am Freitag in den Laden schauen um mich mal informieren.
Wenn mir qualitativ und optisch hochwertige Kompaktboxen mit schönen Ständern angeboten werden, evtl. werden es dann doch solche, wenn der Klang besser sein soll in eimem kleinerem Raum.
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 10. Sep 2007, 18:30
OK, viel Erfolg!
Kannst später gerne berichten welche Boxen/Geräte es geworden sind.
armindercherusker
Inventar
#23 erstellt: 10. Sep 2007, 18:31
Ein sehr guter Entschluß !

Viel Spaß dabei .... und Viel Erfolg bei der Auswahl

( mußt ja nicht gleich kaufen - das will wohl überlegt sein )
Hifi-0407
Stammgast
#24 erstellt: 10. Sep 2007, 18:36
Werde dann berichten, kann auch gut sein, dass die Boxen erst in ein paar Wochen gekauft werden, melde mich aber 100%ig wieder, danke für all die Tipps bisher schonmal!
Hifi-0407
Stammgast
#25 erstellt: 11. Sep 2007, 10:09
Würde sich der Unterschied zwischen Harman Kardon HK3380 und HK 3480 bei Boxen wie beispielsweise den Kef Q5 bemerkbar machen?
Wenn ja, wie würde sich der Unterschied bemerkbar machen?


[Beitrag von Hifi-0407 am 11. Sep 2007, 10:10 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#26 erstellt: 11. Sep 2007, 12:02
Ich behaupte mal : ich würde nicht wirklich einen Unterschied wahrnehmen.

( habe / hatte die HK 3250 / 3450 / PM 655 Vxi / PM 640 Vxi )

Gruß
Hifi-0407
Stammgast
#27 erstellt: 11. Sep 2007, 12:48
HK 3380:

80 Watt pro Kanal, 20 Hz – 20 kHz, bei < 0,07% Klirrfaktor, beide Kanäle an 8 Ohm

100 Watt pro Kanal, 20Hz – 20 kHz bei <0,2% Klirrfaktor, beide Kanäle werden an 4 Ohm angetrieben


HK 3480:

120 Watt pro Kanal, 20 Hz – 20 kHz, bei < 0,07% Klirrfaktor, beide Kanäle an 8 Ohm

150 Watt pro Kanal, 20Hz – 20 kHz bei <0,2% Klirrfaktor, beide Kanäle werden an 4 Ohm angetrieben


Kef Q5:
Empfohlene Verstärkerleistung: 15-150 Watt

Werde den HK 3480 bestellen, 80 Euro Aufpreis sind akzeptabel.


[Beitrag von Hifi-0407 am 11. Sep 2007, 15:18 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#28 erstellt: 11. Sep 2007, 16:22
Dann Viel Spaß damit ... und berichte dann mal

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleinere Musikanlage gesucht!
micha2406 am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  5 Beiträge
Kleinere Musikanlage gesucht
micha2406 am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  6 Beiträge
Musikanlage.
Steffenk. am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  7 Beiträge
Zwei Boxen für Tv gesucht
Najask am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  9 Beiträge
Musikanlage gesucht! Teufel?
snowman45 am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung - Musikanlage gesucht
Infektionsmittel am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  14 Beiträge
Musikanlage für Vereinsraum 25qm gesucht
mcrom am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  10 Beiträge
Musikanlage für ~500? - Beratung gesucht!
Sir_Kokoloko am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  9 Beiträge
Boxen für Laptop gesucht
Walken am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  10 Beiträge
Musikanlage Boxen für die Decke
neongelb88 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • KEF
  • Canton
  • Burmester
  • B-52
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 129 )
  • Neuestes MitgliedPhysio86
  • Gesamtzahl an Themen1.346.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.844