Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher aktive SUB für meine Stereoanlage?

+A -A
Autor
Beitrag
tina18
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Feb 2006, 15:04
hi,
ich möchte gernen einen aktiven subwoofer ans preeout meines denon pma 535r anschließen.
möchte ca 150-200 euro ausgeben.

mfg,tina18

ps: benötigt ihr noch irgendwelche angaben?
obagiseler
Gesperrt
#2 erstellt: 19. Feb 2006, 15:07
Hi! schau mal bei Teufel rein. da gibts gute subwoofer
schon ab 150euro!
cpace
Gesperrt
#3 erstellt: 19. Feb 2006, 15:11
schau mal bei ebay, rein da gibts auch gute gebrauchte
tina18
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 19. Feb 2006, 15:14
okay und außer teufel irgendwelche verläßlichen firmen und produktbezeichnungen?
cpace
Gesperrt
#5 erstellt: 19. Feb 2006, 15:25
teufel finde ich gehört nicht dazu...gefällt mir einfach net...

welche sich echt gut anhören sind pilot, werden aber nichtmehr hergestellt...es gibt aber auch viele andere gute firmen, canton zB...
tina18
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Feb 2006, 15:27
okay ich hab mal 2 rausgesucht:
https://ssl.kundense...SC%2B%3D2816012%3D29

und

https://ssl.kundense...SC%2B%3D2816005%3D29

für welchen würdet ihr euch entscheiden?
jopiman
Stammgast
#7 erstellt: 20. Feb 2006, 17:23
ich denke mal der unterschied liegt nur darin das der eine ein frontfire sub ist und der andere ein downfire. sonst beide gleich. also kurz gesagt würde ich nach dem optischen gehen, was halt bei dir besser passen würde.
obagiseler
Gesperrt
#8 erstellt: 20. Feb 2006, 20:44
Ganz erlich von denen würde ich keinen nemen!
die haben ja nur 70 watt sinus, das ist relativ wenig bei Teufel gibts für 150euro einen mit 125watt sinus.

schau mal bei www.conrad.de da gibt es manchmal ganz gute in der preisklasse bis 250 euro!
cpace
Gesperrt
#9 erstellt: 21. Feb 2006, 00:34

obagiseler schrieb:
Ganz erlich von denen würde ich keinen nemen!
die haben ja nur 70 watt sinus, das ist relativ wenig bei Teufel gibts für 150euro einen mit 125watt sinus.

schau mal bei www.conrad.de da gibt es manchmal ganz gute in der preisklasse bis 250 euro! ;)



und? meine alten telefunken haben 75 watt für hoch mittel und tieftöner ^^ die ham wohl trotzdem mehr bass als ein neuer teufel mit 250 watt....

watt ungleich laut!

gruß cpace
bothfelder
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2006, 07:36
Hallo Tina!

Welche Raumgröße hast DU denn? Welche LS sind sint noch vorhanden?
Evtl. solltest Du die Überschrift in "Welcher SUB für xyz-System" umstellen...

Ist es nur für Musik o. Heimkino. Bisher haben sich eher Kinomeinungen hier präsentiert, obwohl wir ja in der Stereoabteilung sind.

Ich geh mal davon aus, daß DU (D)ein Stereosystem mit einem SUB noch unten hin abrunden möchtest?

Andre


[Beitrag von bothfelder am 21. Feb 2006, 07:37 bearbeitet]
tina18
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 21. Feb 2006, 12:57
hi,

also der raum ist ca 20m²,ziehe demnächst aber um.
ich habe zwei standlautsprecher von accura (geschenkt bekommen..)

ich hör eigentlich 90% musik darüber, gelegentlich tv.

genau so nach unten hin abrunden, perfekt formuliert!

die überschrift kann ich nicht mehr bearbeiten;
"Sie können diesen Beitrag nicht mehr bearbeiten oder löschen, da entweder schon eine Antwort existiert oder der Beitrag ein bestimmtes Alter überschritten hat!"

vlt könnte das ein mod mal übernehmen?!

vielen dank für die vielen antworten bis jetz!


[Beitrag von tina18 am 21. Feb 2006, 13:00 bearbeitet]
raummode
Stammgast
#12 erstellt: 21. Feb 2006, 18:36
ich persönlich würde mal die canton subs bei ebay durchsehen und auf JEDEN fall einen frontfire nehmen. bei musik sind frontfires meiner erfahrung nach sehr viel sauberer. der as 25 liegt möglicherweise noch im budget, auslaufmodell, hat früher mal mehr als das doppelte gekostet.

von heco und klipsch gibts ebenfalls interessante angebote, aber liegen 40 bis 50 euro über deiner budgetgrenze.
obagiseler
Gesperrt
#13 erstellt: 21. Feb 2006, 19:48
naja wenn du glaubst das deine telefunken mehr bass haben als ein Teufel mit 250 watt sinus und einem 30er tieftöner dann kannst du das ruhig glauben ich jedenfalls habe ihn mir geholt und muss sagen das er total geil ist und davor hatte ich 4 aktiv subwoofer und der neue Teufel ist besser als alle anderen zusammen!

schau ihn dir mal an dann kannst du mir ja sagen ob deine Telefunken mehr Bass haben, das ist aber irgendwie unlogisch!

http://www.teufel.de/de/Heimkino/s_167.cfm?show=technik
das ist mein Subwoofer!

PS: das ist nicht negativ gemeint ich kan dir nu nicht glauben!
tina18
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 21. Feb 2006, 20:45
wie bitte 4 subwoofer? wohnst du in einer lagerhalle oder übertreibst es gerne einfach mal?
raummode
Stammgast
#15 erstellt: 21. Feb 2006, 22:43
ansich keine falsche sache, damit kann man den raummoden sehr gut entegenwirken und auch der ortbarkeit entgegensteuern.

wobei es teilweise natürlich auch ein bißchen auf etwas höhere pegel ankommen könnte
Hifi-Pinguin
Stammgast
#16 erstellt: 22. Feb 2006, 12:02
Hallo,

hier noch ein weiterer Vorschlag bis 200 Euro:

http://hifi-schluder...0476c08d4f5fc7082360

Wenn du den Sub vorallem zum Musik hören nehmen willst würde ich, in dieser Preisklasse, auch eher zu einem Frontfire-Sub raten als zu einem Downfire.

Und wenn du dein Budget noch etwas erhöhen könntest, würde ich dir den Heco Concerto W30A empfehlen.
Der hat hier schon sehr viele gute Bewertungen bekommen und ist für seine Preisklasse wohl auch sehr präzise und daher gut für Musik geeignet.

Gruß
tina18
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 22. Feb 2006, 19:17
hi,
ich hatte heute die gelegenheit 3 verschiedene subwoofer probe zuhören, und das ergebniss fand ich recht überaschend.
getestet habe ich den,

-canton as 22 ac
-kef psw 1000.2
-mordaunt short 308w

der canton sollte 299 kosten, der kef 399 und der
mordaunt short (von der firma hatte ich vorher noch nie etwas gehört)249.

das erstaunliche ergebniss, das günstigste modell konnte
am meisten überzeugen. der canton als auch der kef
klangen unangenehm hart, wie wenn ein getunter golf eines nahegelegenem dorfs neben einem an der ampel steht.der 308w klang im gegensatz dazu wesentlich weicher und angenehmer als die beiden konkurenten.

noch meinungen ? sonst werde ich mir wahrscheinlich den
mordaunt short holen.

mfg,tina
raummode
Stammgast
#18 erstellt: 22. Feb 2006, 19:32
der as 22 kostet normal an die 230 euro... für 300 wäre sogar der as 80 erhältlich, und der ist mit sicherheit besser als der 22er.

aber mit dem moraunt short kann man nichts falsch machen. im einsteigersegment ist die marke immer wieder für begeisterte hifi-neulinge verantwortlich
Termi0003
Stammgast
#19 erstellt: 22. Feb 2006, 19:40
Hm, Ich habe selber nur einen passiven Mivoc sub und kann nicht viel mitreden Aber ich glaube das is auch ne Sache der Einstellung.. Vielleicht waren die anderen beiden auch schlecht, oder eher unpassend eingestellt
Allerdings, wenn dir der sub doch eh gut gefällt, brauchst ja net mehr für nen anderen ausgeben..
tina18
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 22. Feb 2006, 20:19
nochma kleine verständnissfrage;

worin liegt der unterschied zwischen "Mordaunt-Short MS 308" und "Mordaunt-Short 308W" bzw besteht überhaupt einer?


[Beitrag von tina18 am 22. Feb 2006, 21:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Sub für meine Anlage?
Flopse am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  2 Beiträge
Welcher Sub?
Michi121 am 05.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  7 Beiträge
Welchen Subwoofer für meine Stereoanlage
gfdsa123 am 26.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  8 Beiträge
StereoAnlage
Scroll1991 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  12 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore für unter 300?
mollamilch am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  23 Beiträge
Stereoanlage für House (Weihnachtsgeschenk)
BeatMonkey am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  9 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für Stereoanlage
little-canadian am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  27 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage
stereoreza am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  24 Beiträge
Welcher Sub
Tobsen87 am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 15.07.2007  –  8 Beiträge
Welcher Sub für Canton Ergo 690?
AceT2012 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Mordaunt Short
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedAndré_Chladek
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.528