Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler - Vollverstärker - DT 880???

+A -A
Autor
Beitrag
Volteran
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mai 2006, 13:05
Hallo,

mein Ziel ist es über Kopfhörer richtig gediegen Vinyl zu hören. Ich hab mir über ebay einen ProJect 1.2e und einen Pioneer A-550 gekauft, die Geräte müssten in ein paar Tagen kommen. Ich möchte über Kopfhörer hören, da die Wände in meiner Wiener Altbauwohnung ziemlich stark reflektieren und die Bässe leider ziemlich vermatscht sind, außerdem lebe ich zur Zeit eh allein und was gibts dann besseres als Kopfhörer ;-)
Jetzt meine Frage: Ich habe einen AKG K280 Parabolic. Er gefällt mir gar nicht schlecht, da er doch eine recht klare Wiedergabe hat, während meine kleinen B&W zwar einen schönen Hoch- und Mitteltonbereich haben, der aber nicht ganz "ehrlich" ist, weshalb der Hersteller ja auch etwas in der Kritik liegt. Wieauchimmer, das Problem ist dass der AKG einfach angestrengt klingt, und nach einer halben Stunde will man nicht mehr.
Der Punkt ist nun aber: Ich höre immer über digitales über eine Terratec Phase 24 Soundkarte, ich weiss also nicht, ob es an MP3s, dem Kopfhörerverstärker der Karte oder den Kopfhörern liegt.
Ich überlege deshalb mir einen Beyerdinamics DT 880 zu kaufen. Grundsätzlich gefällt mir Hifi im Sinne von unverfälschter Klangwiedergabe sehr gut, und das Potential hat das Teil ja. Ich frage mich nur, ob das mit meinem Equipment was wird, ich meine die Pioneer Reference Serie, also der A-550, war ja anno 92 oder wann der produziert wurde nicht eben billig, aber vielleicht taugt der Kopfhörerverstärker von dem Ding nicht, um mit dem DT 880 was zu erreichen. Und angenehmer gesoundeter Klang ist mir lieber als schlechtes Hifi. Ich frage mich also, ob der KH was für micht ist.

ist jetzt ein langer Text geworden, aber ich denke das ist manchen im Forum lieber als so ein "Soll ich mir den kaufen" Threat.

Ratschläge, Tipps und Lebenshilfen willkommen!

thx

Volteran

PS: Hier noch ein Link zu dem Verstärker:
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem
PPS: Ich weiss, dass eine Top Lösung Preamp und Kopfhörerverstärker wären, aber das ist mir leider zu teuer, ich hoffte mit dem Pioneer einen guten Kompromiss zu finden
Volteran
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Mai 2006, 14:54
!Ich schups nach oben, echt ma, ungelogen!
Observer01
Inventar
#3 erstellt: 22. Mai 2006, 15:39
Hallo,

ich glaube, daß du erst eine Antwort findest, wenn alle Geräte angeschlossen sind und du dir das ganze anhören kannst.
Vorher wird das so eine "wenn und aber und deshalb" Sache.
Das führt zu nichts. Warte doch erstmal ab, bis der Verstärker da ist und höre es dir in Ruhe an. Du hast ihn jetzt gekauft und bleibe erstmal dabei und mache dich nicht im Vorfeld schon verrückt.

Gruß
Andreas
Jazzy
Inventar
#4 erstellt: 22. Mai 2006, 16:15
Hi!
Angenehmen Sound macht wohl eher der HD650 von
Sennheiser. Der DT880 ist ja auch sehr ehrlich.
Aber willst du nicht lieber im KH-Forum posten?
Volteran
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Mai 2006, 17:25
Naja, hätte ja sein können dass jemand meinen aktuellen AKG kennt und gesagt hätte, den kannst du eh in die Tonne treten. Oder dass jemand den 880 und weiss, dass eine gute Quelle und ein brauchbarer Vollverstärker reichen, um ihn vernünftig zu betreiben.

Wenn den Threat jemand verschieben will ist mir recht, aber ich such ja eigentlich ne Kaufberatung.
Und ich werd mal checken um wieviel der Stax SR-5 bei ebay weggeht, ich will hoch hinaus

Ach ja, und der Sennheiser ist leider schon etwas sehr teuer


[Beitrag von Volteran am 22. Mai 2006, 17:27 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 22. Mai 2006, 19:42
Du mußt einfach mal ein paar andere Kopfhörer gegenhören, dann weißt Du auf jeden Fall ob es am AKG od. an was anderem liegt. Empfehlen kann ich den Ulrasone PROline 2500, den kann man mit 14 Tägigem Rückgaberecht kaufen, in meinen Augen u. Ohren ein sehr guter Kopfhörer.
Volteran
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mai 2006, 20:02
Hallo Hifi-Tom

danke für den Tipp! Ich habe dummerweise vergessen, ein Preislimit anzugeben, und das wäre mit den 180€ für einen DT 880 eh schon fast überschritten, und der 2500 wäre mit über 300 schon ein harter Schlag in die Magengrube. Ich habe mal rumgeschaut, und ein Stax SR-5 geht teilweise schon für 120€ weg, incl. Versorgungsteil. Das wäre vom Preis-Leistungsverhältnis glaube ich vom feinsten, was meinst du?
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 23. Mai 2006, 11:11
Der Preis ist in Ordnung, trotzdem am besten vorher anhören, es ist nicht gesagt daß er Dir automatisch gefällt.
incitatus
Inventar
#9 erstellt: 23. Mai 2006, 15:49
Hallo Volteran,

welcher Tonabnehmer ist den an Deinem Plattenspieler montiert? Was die Quelle nicht hergibt...
Volteran
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Mai 2006, 20:48
Hallo,

Entschuldigung dass ich erst jetzt antworte, aber ich hatte ne Prüfung. Der Tonabnehmer ist eine Elac 794H30, ich habe keine Infos zu der Nadel gefunden, aber ich habe den Plattenspieler von einem gekauft, der wenn es um Klang geht glaube ich nicht schlecht drauf ist, er hat so kranke Flächenstrahler und ist damit angeblich ganz weit vorne mit dabei, hier mal der Link zu seinem Equipment, wenns jemanden interessiert: http://gallery.audio...at=500&ppuser=244261
Ich habe ihn gefragt was die Nadel denn taugt, weil ich mir überlegt habe eine AT 95 hinzubauen, und er meinte, die sei gar nichts, die hatte er auch mal dran und die hat nen ordinären Klang geliefert, die Elac sei viel musikalischer. Wie dem auch sei, was für ihn gut ist, kann für mich nicht schlecht sein

PS: Kennt jemand den Unterschied zwischen einem SR5 Gold, der schwarz und gold ist und einem SR5, der scheinbar weiss und gold ist?


[Beitrag von Volteran am 24. Mai 2006, 20:53 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#11 erstellt: 25. Mai 2006, 17:52
Hi!

aber ich such ja eigentlich ne Kaufberatung.

Glaube mir,im KH-Unterforum wurden bisher noch alle gut bedient! Da sind die Profis unterwegs.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 880
cyran am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  7 Beiträge
Standboxen mit dt 880 Abstimmung
#Ted# am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  4 Beiträge
250 Ohm Verstärker DT 880
Higgsie am 20.08.2014  –  Letzte Antwort am 29.08.2014  –  4 Beiträge
vollverstärker
majordiesel am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  7 Beiträge
Welche Vollverstärker und Plattenspieler?
model_railways am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  9 Beiträge
Vollverstärker und Plattenspieler gesucht
Iife am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  9 Beiträge
Vollverstärker für Quadral -->Computer, Plattenspieler
jean-luc87 am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  11 Beiträge
Suche Anlage: Plattenspieler, Vollverstärker, Kompackt Ls
Mo_2004 am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  13 Beiträge
Mixer oder Vollverstärker für Nubert 381 + Plattenspieler ?
Friot04 am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung Vollverstärker für Plattenspieler + Heimkino 5.1/7.1
ElDuderino2309 am 26.04.2014  –  Letzte Antwort am 26.04.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • AKG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.780