Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bin am Ende, was soll ich tun? LS gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
FIRE2k3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jun 2006, 07:35
Hi, das ist mein erster Beitrag hier im Forum und ich hoffe wirklich sehr das sich jemand bereit erklärt mir hier zu helfen!

Es fing damit an das ich eigentlich nur nen Stinknormalen TV + DVD-Player (Cyberhome 402) bei mir daheim stehen hatte, und so langsam ging mir der einfache Klang über den TV auf die nerven! Ich will endlich schönen Kinosound im Zimmer erleben! Doch was nun tun? Zuerst dachte ich mir ein Verstärker sei ganz praktisch, und promt ersteigerte ich mir ein Teil bei e-bay, ich hoffe ich habe eine gute Wahl getroffen, da ich hier vorher gelesen hab das diese "800watt" - billig receiver nix taugen, wollte ich einen guten gebrauchten--> ich landete am ende bei dem sherwood RVD 6090 RDS! bitte sagt mir erstmal, ob das eine gute entscheidung war, ich muss dazu sagen bin absoluter neueinsteiger und momentan noch in der ausbildung habe also kaum geld zur verfügung!

doch jetzt die nächste frage, welche lautsprecher könnt ihr mir empfehlen für das teil? lieber standlautsprecher oder lieber so ein surround system?
kann ich eigentlich dolbi digital über diese klemmanschlüsse am receiver erzeugen ? oder geht das nur über direct imput und cinch???

bitte bitte helft mir!
vielen dank im voraus!!!
Metal_Man
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2006, 07:43
Moin!
Wie viel Geld hast du zur Verfügung?
Wie groß ist denn dein Raum?
Was willst du mit den Lautsprechern anfangen: Musik hören (welche Richtung) oder Filme gucken?
Wie sind deine Pegelgewohnheiten (Lautstärke)?
Grüße
Markus
highfly
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jun 2006, 07:57
Hi


FIRE2k3 schrieb:
kann ich eigentlich dolbi digital über diese klemmanschlüsse am receiver erzeugen ? oder geht das nur über direct imput und cinch???


Das geht, wenn du die richtigen Lautsprecher dazu hast. Du verbindest den DVD-Player digital mit dem Receiver (also optisch oder per Digital-Chinch) und dort wird das Dolby-Digital Signal decodiert und an die 5 LS-Klemmen (und Subwoofer-Chinch-Ausgang) ausgegeben.

D.h. Du brauchst 2 Front-LS, einen Center, 2 Surround-LS und evtl. einen aktiven Subwoofer.

Welche LS nun die besten sind? Da gibt's 1001 Meinungen. Dazu braucht es mehr Informationen, wie mein Vorredner bereits erwähnt hat.

Grundsätzlich kann man folgendes sagen:
- Für Musik eignen sich keine Surround-Sets mit kleinen Satelliten
- Falls nur Surround wichtig ist, brauchen auch dort die Satelliten ein Mindestvolumen, da sonst Stimmen etc. sehr blechern und dünn klingt.
- Bei bassstarken Front-LS kann evtl. auf einen Subwoofer verzichtet werden

Gruss
highfly
FIRE2k3
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Jun 2006, 09:00
erstmal vielen dank euch beiden für die antworten! erstmal gut zu wissen das DD auch über die klemmanschlüsse funzt!
problem ist eben das ich noch zuhause wohne und mein zimmer auch nich sonderlich groß ist (nur 10m²)!
will auf jeden fall filme gucken, aber auch mal schön etwas lauter musik hören (muss mir aber ni die ohren wegfeuern dabei), bevorzugte musik richtungen sind eigentlich nur black und trance (techno etc.), höre aber auch gerne mal sowas wie enya wem das was sagt!
tja das geld is auch so ne sache, eigentlich wollte ich ni mehr als 150€ ausgeben, kenne mich eben kaum aus! weiß ja das es nach oben hin fast kein limit gibt und bis in die tausender geht!
könnt ihr mir noch was zu dem receiver sagen? war da sne gute wahl zum einstieg?
Metal_Man
Inventar
#5 erstellt: 05. Jun 2006, 09:12
OK, 150 Euro sind nicht viel für 5.1. Da fällt mir auf Anhieb eigentlich nur das Teufel Concept E Magnum ein:
http://teufel.de/de/Multimedia/s_133.cfm
Wenn dir das System nicht gefallen sollte, dann kannst du es immer noch zurückschicken.
Grüße
Markus


[Beitrag von Metal_Man am 05. Jun 2006, 09:13 bearbeitet]
Shadow-HH
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jun 2006, 09:17
Tja, 150,- Euronen für ein Lautsprechersystem ist nicht viel.
Das Concept E Magnum ist sicherlich der beste Kompromiß, zumal der Raum ja auch nicht sehr groß ist. Eine andere Alternative wäre vielleicht, sich aus der Bucht erstmal "nur" ein Paar Stereo-LS zu kaufen und das Systen nach und nach aufzubauen.

Gruß Olaf
highfly
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jun 2006, 09:21
Den Receiver kenne ich leider nicht. Aber ich denke, vorerst wird er seinen Job gut machen.

Hmm, das Teufel ist für ein günstiges 5.1-Set sicherlich nicht die schlechteste Wahl. Aber wie bereits erwähnt, zum Musik hören taugt es nur bedingt, da die Satelliten einfach zu klein sind und deshalb der Übergang zum Subwoofer nicht ganz optimal ist (d.h. ein Frequenzloch im oberen Bassbereich).

Ein anderer Vorschlag wäre noch das Schritt-Für-Schritt-Aufrüsten. Beginnen würde ich dabei mit zwei guten Kopakt-LS (z.B. Canton LE-120 ab ca. 190 Euro/Paar). Danach kannst du z.B. einen Center, Surround-LS und evtl. noch einen Subwoofer dazu kaufen, wenn sich wieder etwas Geld angesammelt hat

Aber wie wäre es auch hier mit etwas Gebrauchtem? Da bekommst du für das gleiche Geld schon etwas andere Qualität...

Und noch ein Tipp: Lass tunlichst die Finger von den verlockenden Mega-Super-Power-5-Wege-Party-Bumm-Boxen wie CAT, Raveland und auch die meisten Eltax. Du wirst uns später dafür dankbar sein

Gruss
highfly
on_waves
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jun 2006, 09:26
bei 10m2 und 150€ würde ich bei Stereo bleiben. Sehr unwahrscheinlich das du 5.1 vernünftig anordnen kannst. Bei dem Budget wirst du auch nichts brauchbares bekommen, wenn nur gebraucht. Eigentlich mussten es bei dieser Raumgröße Regalboxen sein. Standboxen könnten auch ok sein. Ich ziehe Standboxen auch in kleinen Räumen vor. Man muss halt evtl. den Bass etwas mittels Raumoptimierung dämpfen. Im Moment gibt es die Jamo D570 sehr günstig und die sind scheinbar recht gut.
Guck mal in den Jamo D570 Thread.
FIRE2k3
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jun 2006, 09:31
also euer vorschlag mit der nach und nach aufrüstung gefällt mir immer besser! am besten ich fange erstmal mit paar Stereolautsprechern an! könnt ihr mir noch andere vorschläge machen anstatt den canton und Jamo D570 teilen? es kann auch ruhig etwas gebrauchtes sein, das ist überhaupt kein problem! vielleicht jmd. paar e-bay links?
mir wären eigentlich standlautsprecher am liebsten!
Shadow-HH
Stammgast
#10 erstellt: 05. Jun 2006, 09:43
Okay, hier ein paar Vorschläge. Allerdings kann ich dir nur das empfehlen, was ich auch selber kenne und auch guten Gewissens empfehlen kann

Das hier ist schon mal was feines:
http://cgi.ebay.de/2...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Ich schätze mal, daß der Preis so auf um die 100,- Ero geht.

Auch was nettes und etwas kleiner als die 930er
http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Etwas größer und für meinen Geschmack ein fairer Preis:
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß Olaf
FIRE2k3
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jun 2006, 10:10
und standlautsprecher ???

was ist eigentlich von magnat zu halten? wa sist mit den motion 1000 ?


[Beitrag von FIRE2k3 am 05. Jun 2006, 10:58 bearbeitet]
alfa.1985
Inventar
#12 erstellt: 05. Jun 2006, 11:17
Hallo FIRE2k3,

1. Sherwood ist in Deutschland nicht besonders bekannt, baut aber durchaus ordentliche Amps, die qualitativ auch gut sind.
2. bezüglich der Stereo-Boxen würde ich Dir ebenfalls zu Shadow-HH's Tipp raten - allerding die Karat 40 nehmen - der Preis ist auch m.E. OK - Du hast schon genug Bass für Deine 10 qm und kannst später (wenn Geld und evtl. größeres Zimmer da ist) noch auf Stand-LS aufrüsten.

Falls Dir die Farbe nicht zusagt - hier ähnliche Cantons in schwarz (sind Fonum 400 mit 20er Bass, MTK und HTK - klanglich sehr sauber):

http://img289.images...fonum400front6mt.jpg

Gruss

alfa
alfa.1985
Inventar
#13 erstellt: 05. Jun 2006, 11:24
nix gegen die Magnats - aber da es Bassreflexkisten, deren BRR nach hinten abstrahlt solltest Du sie mit ausreichend Wandabstand (ca. 70cm) aufstellen, sonst dröhnt der Bass wie blöd - hast Du soviel Platz ?

Gruss

alfa
FIRE2k3
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Jun 2006, 13:15
jo, naja wegen dem platz muss ich mal schauen!
was ist mit den hier

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

?
alfa.1985
Inventar
#15 erstellt: 05. Jun 2006, 13:27
FIRE2k3,

schau doch bitte mal in den parallel laufenden Fred von Corza - der wollte auch Magnats kaufen. Ich gebe zu es erscheint schon gewissermassen verlockend sich Neuware mit Garantie für schmales Geld zu holen, aber denke wirklich mal darüber nach, wie das gehen soll - subtrahiere mal von den 50 Takken/Stück : Holz, Weichenbauteile, Fertigungskosten, Handelsmarge usw. -> wieviel bleibt dann für die Chassis übrig ???

Die HTK mit 13mm kreischt, der Konus-MT ist billigster Machart, den TT kann ich nicht beurteilen.

Guck mal hier :

http://www.hifi-foru...4009&back=&sort=&z=3

Glaube es bitte : neue Fertigboxen für 100 EUR sind Sondermüll.

Gebraucht kriegst Du aber zwischen 80 und 200 EUR schon was vernünftiges, woran Du auch lange Freude haben wirst.

gruss

alfa
FIRE2k3
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Jun 2006, 14:03
jo hast mich überzeugt :-)!

nur noch paar kleine fragen was isn mit sowas hier: http://cgi.ebay.de/C...tem#ebayphotohosting ?

http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem

???
infinity650
Stammgast
#17 erstellt: 05. Jun 2006, 14:17
Tu dir nen Gefallen und nimm keine CAT-Boxen. Steht aber auch schon oben meine ich.
FIRE2k3
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Jun 2006, 14:20
ohhh sorry! habsch verpeilt!

naja ich weiß ja jetzt so im groben bescheid worauf es ankommt, also keine neue-billig-scheisse, sondern liebe rin was gutes gebrauchtes investieren!

welche hersteller könnt ihr noch so empfehlen ausser canton???
schnubbilein
Stammgast
#19 erstellt: 05. Jun 2006, 14:25
Die Grundig sind Top...die CAT der FLOPP!!!
Cat ist noch schlechter als Magnat....
Finger weg also!
Hast du schonmal an selbstbau gedacht?
Mit wenig Geld viel erreichen?
Schau mal im Do it yourself Forum nach!
klaus_moers
Inventar
#20 erstellt: 05. Jun 2006, 14:34
Hi,

habe jetzt gerade mal Deinen Thread entdeckt. Wenn man Deine Situation berücksichtigt, fänd ich eine der Umgebung und Deiner Ausgangssituation angemessene Lösung am besten.

Du wolltest tollen Kinosound. Musik stand eher nicht im Vordergrund. Möchtest Du natürlich auch - is ja auch klar. 10qm - Zimmer!

Mein persönlicher Rat: Vervollständige Deine Kette auf dem gleichen Niveau und mit Deinem Ausgangswunsch. Der Teufel-Vorschlag geht in die richtig Richtung. (Kenne ich zwar nicht persönlich, aber würde räumlich und qualitativ passen)
Mein Tipp wäre:
http://www.hirschill...107&products_id=3357

Die sind sehr günstig und machen einen mordsspass beim Kino- oder TV-sound. Musik auf hohem Niveau geht sowieso bei Deiner Ausgangssituation nicht so gut. Da würde eher Kopfhörer hören aber die Sache abrunden. Hintergrundmusik ist natürlich auch über ein solches Set möglich.

Das Thema Standboxen würde ich erstmal zur Seite legen. Kann ja später alles noch kommen. Besser erstmal klein und fein als gross und schlecht.

FIRE2k3
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Jun 2006, 16:07
jo alles klar, ich mache mir weiterhin gedanken!

kann mir jmd. was zu den hier sagen CANTON FONUM 301 ???
und jemand was zum Onkyo SX-70 ???

bitte schnell schreiben thx


[Beitrag von FIRE2k3 am 05. Jun 2006, 16:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was würdet ihr tun?
suelles am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  16 Beiträge
Was tun?????
the_basemachine am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  5 Beiträge
Gebrauchte LS gesucht
Loco-Motive am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  3 Beiträge
HiFi LS für 50m² gesucht
Kreo am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  10 Beiträge
LS + Verstärker gesucht
KarlK20 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  2 Beiträge
Desktoplösung gesucht (aktive LS?)
=Berty= am 05.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  7 Beiträge
Neue LS gesucht
*CaptainMorgan* am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  12 Beiträge
LS (und Verstärker) gesucht
justme87 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  13 Beiträge
LS gesucht kompakt
blackwiddow am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  3 Beiträge
LS gesucht 300-400?
Pat1896HSV am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Sherwood
  • Caliber
  • CAT

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.603