Desktoplösung gesucht (aktive LS?)

+A -A
Autor
Beitrag
=Berty=
Stammgast
#1 erstellt: 05. Aug 2016, 01:42
Hallo zusammen,

ich bin derzeit am überlegen, mein Setup etwas zu ändern. Momentan betreibe ich zwei alte Canton GLE60 an einem alten Pioneer Verstärker. Die LS stehen neben meinem Schreibtisch mit ausreichend Abstand zur Wand. Zum Musik hören auf meinem Bett sind sie super, das Bett steht direkt hinter meinem Schreibtisch und die Lautsprecher wurden für diese Position mit der Höhe auch ausgerichtet. Leider kommt das in letzter Zeit zu selten vor. Die meiste Zeit höre ich eigentlich am Computer Musik und dafür scheinen sie mir nicht so ideal.

Daher überlege ich, kleinere Lautsprecher anzuschaffen, mit denen sich auch unter Zimmerlautstärke gut hören lässt und die sich besser ins Gesamtbild als Desktoplösung einfügen. Aktive LS dürften da wohl die beste Alternative sein, richtig? Oder doch eher ein hochwertiges 2.1 Set?

Bei den Studiomonitoren bin ich mir nur unsicher, ob mir die nicht zu neutral klingen. Zum abmischen will ich sie eigentlich nicht verwenden. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass ich einen weicheren, mitten- und leicht bassbetonten Klang bevorzuge. Klingen die Studiomonitore nicht etwas blutleer? Leider hab ich bisher fast nur Hifi-LS gehört.

Was ich also suche:

- kompakte Bauweise für den Desktop (vielleicht 5 Zöller?)
- Musikhören (Blues, Funk, Hip Hop), kein Abmischen
- aktiv bestimmt vorteilhaft aufgrund des Platzes
- weiche Mitten, sanfte Höhen
- gerne Gebrauchtkauf
- Budget 250 bis 500

Was könntet ihr da empfehlen? Von Genelec habe ich schon gehört, aber die Preise (was macht den heftigen Preisunterschied eigentlich aus?)...
Ich werde mich die Tage mal in Kölner Musicstore umsehen. Was sollte ich mir da evtl. genauer anhören?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Viele Grüße


[Beitrag von =Berty= am 05. Aug 2016, 01:43 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2016, 12:24

=Berty= (Beitrag #1) schrieb:
Ich werde mich die Tage mal in Kölner Musicstore umsehen. Was sollte ich mir da evtl. genauer anhören?

JBL LSR305

LG
Bontaku
Stammgast
#3 erstellt: 05. Aug 2016, 12:36

=Berty= (Beitrag #1) schrieb:
Was könntet ihr da empfehlen? Von Genelec habe ich schon gehört, aber die Preise (was macht den heftigen Preisunterschied eigentlich aus?)...

Produktion in Finnland, Aluminum Gehäuse etc.

Anhören solltest Du auf jeden Fall die JBL LSR 305 und die Adam F5.
Youwaste
Stammgast
#4 erstellt: 05. Aug 2016, 12:47
Die JBL 305 sind echt nicht schlecht. Mir persönlich hat allerdings die Tune 4 von XTZ noch besser gefallen. Weniger Gehäuseeigenklang und schönere, detailiertere Mitten.
Youwaste
Stammgast
#5 erstellt: 06. Aug 2016, 09:13
Keine Frage, die XTZ sind teurer, aber eben auch wertiger in der Verarbeitung. In Sachen Preis/Klang sind die JBL definitiv klasse!
beuke
Stammgast
#6 erstellt: 07. Aug 2016, 10:00
Ich kann noch die Presonus eris e5 empfehlen. Konnte die bei meinem Händler mit meiner eigenen Musik direkt gegen die jbl probehören. Mir haben die Presonus besser gefallen. Die Presonus schwanken auch immer mal im Preis. Ich habe Sie für 250,- Euro bekommen. Die Boxen werden bei mir auch nur zum Musikhören genutzt.

Gruß Tom


[Beitrag von beuke am 07. Aug 2016, 10:02 bearbeitet]
Gerds
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Aug 2016, 15:22
Hallo zusammen,

stehe quasi vor dem gleichen Problem: Brauche ein paar LS für meinen Schreibtisch (Nutzung am PC).

Höre gerne Blues, alten Rock und sowas - alles wo ein warmer Klang schön zu hören ist
Da kommt einem natürlich erstmal nen Röhrenverstärker in den Sinn, bloß hab ich leider keinen Geldscheisser.

Ich traue mich ja kaum zu fragen, aber was ist denn von sowas hier zu halten?*klick*

Da nen schönes Pärchen Boxen dran und gut ist - oder eben nicht? Wohne in ner Mietwohnung, mein Büro ist ca 15m2 groß - also brauch ich da auch nichts mit übertrieben Leistung. Schöner Klang ist mir wichtiger.

Auch ich stelle nochmal die gleiche Frage wie der Threadersteller: Sind Studiomonitore da nicht eher ungeeignet, da sie ja versuchen sehr neutral darzustellen?

Grüße
Gerds
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktive Regal-LS gesucht
dan11 am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  4 Beiträge
Vorverstärker für Aktive LS gesucht
walther09 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  11 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore gesucht!
Dasix95 am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  3 Beiträge
Aktive Deckenlautsprecher gesucht
mr-friendhh am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2008  –  10 Beiträge
aktive nahfeldmonitore gesucht!
limer am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  13 Beiträge
Aktive Monitore gesucht
civicep1 am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  17 Beiträge
Aktive Einbaulautsprecher gesucht !
jtz am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  3 Beiträge
Aktive Kompakte gesucht
Eminenz am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  6 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore gesucht
Duckshark am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  27 Beiträge
Aktive Standlautsprecher gesucht
kojak2067 am 13.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • XTZ
  • JBL
  • LISTON

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.645 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedKurzwellenfunker_
  • Gesamtzahl an Themen1.368.546
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.065.866