Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereolautsprecher in der 60-80€ Preisklasse

+A -A
Autor
Beitrag
Wasi87
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Jul 2006, 13:06
Hey,

ich suche gute stereolautsprecher in der 60-80€ Preisklasse.
Ich weiß, dass man dafür nichts besonderes bekommt, aber ich hab auch keine ahnung welche marke oder welcher lautsprecher noch am besten sind.

Es sollten Regallautsprecher sein.

Gibt es eigentlich einen großen guten Sound&Co Internet Shop, weil über google hab ich nichts gescheites gefunden außer Conrad, aber die haben nicht so die Auswahl.

Vielen Danke für eure Hilfe

Mfg Wasi
sigma6
Inventar
#2 erstellt: 18. Jul 2006, 13:11
Hi Wasi,

willkommen im Forum

In dieser Preisklasse wird´s verdammt schwer ein Paar ordentliche LS zu finden, eigentlich unmöglich

Leg´ ein paar Teuros drauf und höre Dir hier von mal ein paar an: http://www.audio.de/d/77654

Ansonsten Selbstbau oder gebraucht kaufen

MfG

Ronny
SFI
Moderator
#3 erstellt: 18. Jul 2006, 14:33
Für 80 EUR bekommt man ein Paar Wharfedale Crystal 10 oder für 60 EUR ein Paar Heco Krypton 100. Damit kann man schon was anfangen: www.lostinhifi.de
Jazzy
Inventar
#4 erstellt: 18. Jul 2006, 19:00
Die Magnat Monitor 220 gehen
einigermaßen.
Gibts im Mediamarkt für 98,-.
Audio hat sie auch gut getestet.
Ich habe sie mir angehört,passt scho.
mamü
Inventar
#5 erstellt: 19. Jul 2006, 05:17
Hallo,

oder gebraucht und ebay. Mit etwas Glück und Geduld bekommt man da schon recht gute namhafte LS.

Gruß
Wasi87
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 19. Jul 2006, 16:07
Danke für eure Hilfe, aber ich hab mir jetzt die "jbl control one" Boxen gekauft.
Muss sagen für den Preis sind die Dinger echt gut oder was meint ihr dazu?

Greetz Wasi
mamü
Inventar
#7 erstellt: 19. Jul 2006, 16:17

Wasi87 schrieb:
Danke für eure Hilfe, aber ich hab mir jetzt die "jbl control one" Boxen gekauft.
Greetz Wasi


Schade.

Aber wenn du zufrieden bist.....

Viel Spass.
Wasi87
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 19. Jul 2006, 17:01
Danke

Sind die deiner Meinung nach nicht so gut?
Dauzi
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Jul 2006, 17:10
Das ist alles Geschmackssache!
Wenn du damit zufrieden bist(was die Hauptsache ist),dann sind sie auch gut


Mfg: Dauzi
sigma6
Inventar
#10 erstellt: 19. Jul 2006, 19:07
Na na, so schlecht sind die Control one nun auch nicht. Und wenn man die Teile zu ´nem günstigen Kurs bekommt, passt´s doch
Ich wünsche viel Spass mit den Teilen

MfG

Ronny
Jazzy
Inventar
#11 erstellt: 22. Jul 2006, 20:58
Wenn man die Weiche tuned,die Gehäuse mit
Bitumenmatten vom Conrad beklebt(innen),bissel mehr
Dämmung einbringt,sich 3Paar kauft und nen schönen
Subwoofer dazu(trennung bei 100Hz),dann kann man ein recht anständiges Heimkino
fahren damit.Sonst(solo) eher nicht zu gebrauchen.


[Beitrag von Jazzy am 22. Jul 2006, 20:59 bearbeitet]
sigma6
Inventar
#12 erstellt: 22. Jul 2006, 21:34
Hmm, also für den Preis von > 100,- € findet man neu wohl nicht viel besseres. Kommt immer auf das Preis-Leistungsverhältnis an, wie ich meine...
Hier ging es um günstige Stereoboxen, nix Heimkino

MfG

Ronny
Jazzy
Inventar
#13 erstellt: 22. Jul 2006, 21:59
Die Magnat,die ich nannte,kosten nur 98,- und klingen besser.
Haben vor allem viel mehr Bass.
Als Stereopaar haben die JBL doch gar keinen Bass.
Deshalb brauchst du den Subwoofer,deshalb sind sie für 5.1 genial.
Ich schrieb: sonst(solo) nicht zu gebrauchen.
Bitte die Beiträge durchlesen,bevor man den Hammer schwingt.
Harry.loves.DTS
Stammgast
#14 erstellt: 22. Jul 2006, 22:12
Moin,

trifft das Thema nur am Rande, weil er ja eigentlich Regal-LS sucht, aber...

ich habe damals die LS von "PLUS" diese AEG-gelabelten für 49Euro erworben. Sie sollten nur zur Verstärkung im Büro dienen, als Zusatz zu einem schon bestehendem Canton Paar (sollten im Rücken den Sound ergeben).

Dort klangen sie nie sonderlich gut, waren gerade so ihr Geld wert, bzw. ich hab mich geärgert sie gekauft zu haben.

Nun, im Haus, habe ich die Boxen in die Küche verfrachtet, meine Frau bzw. ich, haben auf unserem amerik. Kühlschrank einen TV (70er) platziert, dazu Sat-Receiver, CDP und ein großer Yamaha Stereo-Amp. Dazu halt diese Boxen. Dachte für die Küche reichen die gerade so.

Und ganz ehrlich, Hand-aufs-Herz, ich war erstaunt.
An diesem großem Stereo-Amp (also ordentlich Leistung) spielen diese Billigdinger erstaunlich auf.

Hey, ganz klar ist das kein Vergleich zur Anlage im Wohnzimmer, aber was da jetzt raus kommt, ist ALLEMALE die paar Mücken wert. Der Sound kommt kräftig und deutlich.
Die 49Euro haben sich gelohnt. Absolut erstaunlich dabei wie unterschiedlich der Klang an den Amps war.

Im Büro hab ich einen SONY TA-FB720R, alles andere als ein billiges Stück, und trotzdem....

Vielleicht hilfts, vielleicht isses bissl OT...

axo, sinnvoll wäre ja ein Fazit: Also die Billiggurken entfalten sich ordentlich an dem unnötig groß dimensionierten Yammi Stereo Amp...

Guter Kauf


Lg, Harry
sigma6
Inventar
#15 erstellt: 23. Jul 2006, 07:35
([quote="Jazzy"]Die Magnat,die ich nannte,kosten nur 98,- und klingen besser.
Haben vor allem viel mehr Bass.
quote])


Moin,

das ist Geschmacksache, und nicht jeder macht den Klang am Bass fest.

Harry hat´s genau so beschrieben, wie meine Erfahrung mit den JBL sind. An einem guten Verstärker und richtig aufgestellt können sie viel Spass machen.
Die Magnat habe ich nur im Laden gehört, ein Vergleich ist dann schwer möglich. Allerdings hatten sie dort auch nicht mehr Bass als die JBL.

MfG

Ronny
Wasi87
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 23. Jul 2006, 09:44
Also ich finde Bass und Klang von den JBL Boxen sind extrem ok. Mehr kann man für den Preis halt auch nicht erwarten.
Ich hab se halt auch für 70€ bekommen

Aber Danke für euere Hilfe

MfG Wasi
Jazzy
Inventar
#17 erstellt: 23. Jul 2006, 18:09
Unter 70Hz ist bei den JBL nicht mehr viel los,das meine ich mit Bass.Die Magnat gehen bis 50Hz sehr gut runter.
Aber auch der Hochton ist bei den Magnat viel besser.
Bei der JBL ist der ziemlich überzogen,deswegen habe ich die Weiche modifiziert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Ultima 60 --> 80?
Timechange94 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  11 Beiträge
JBL Northridge E 60/80
born2drive am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  8 Beiträge
Welche Stereolautsprecher?
DuPeterNeinSteveBono am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  14 Beiträge
S: Stereolautsprecher 60-70 cm hoch
DerBlinker am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2015  –  7 Beiträge
Suche Stereolautsprecher in unterem Preissegment
hrast85 am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  5 Beiträge
Stereolautsprecher bis 400EUR
Seavel am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  18 Beiträge
kleine Stereolautsprecher zur Wandmontage
6thSenSe am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  10 Beiträge
Gebrauchte Stereolautsprecher - 400?
max* am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  3 Beiträge
Stereolautsprecher für Musik/Movie
Tommae am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  4 Beiträge
Stereolautsprecher mit Wandmontage
Gummihupe am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Magnat
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedfestus64
  • Gesamtzahl an Themen1.346.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.870