Abit iDome - digitale Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
froschke
Inventar
#1 erstellt: 24. Aug 2006, 13:19
hier mal einer kleiner auszug eines artikels dazu:


Zur CeBIT 2006 präsentierte Abit neben den bekannten Mainboards – allen voran das AT8 32X – aber auch ein digitales 2.1-Lautsprechersystem. Das „iDome D500 Digital 2.1“ arbeitet intern vom Eingang bis zum Ausgang digital, ohne das Signal unter Umständen sogar mehrmals umwandeln zu müssen. Abit beansprucht für sich, mit dieser Lösung das erste rein digitale Lautsprechersystem auf dem Markt anzubieten. Durch das digitale Signal, welches verlustfrei reproduziert und verstärkt werden kann, soll eine höhere Soundqualität erreicht werden.

Das 2.1-System kann wie gewohnt auch analog mit einer Soundkarte verbunden oder aber per S/P-DIF digital angebunden werden. Sowohl der Subwoofer als auch die beiden Satelliten können variable über S/P-DIF oder analog mit anderen Systemen kombiniert werden. Wie bei jedem anderen Produkt aus dem Hause Abit darf auch bei dem iDome die µGuru-Technologie nicht fehlen. Der µGuru-Chip im Inneren des iDome steuert das System und erlaubt die Simulation von mehreren akustischen Umgebungen. Sechs DSP-Modi stehen dabei zur Auswahl: der „Flat Mode“ für die unveränderte Wiedergabe sowie zudem der „Game Mode“, „Music Mode“, „Movie Mode“, „Rock Mode“ und „Jazz Mode“.

Das iDome D500 Digital 2.1 besteht aus zwei iDome DS500 Satelliten und einem iDome SW510 Subwoofer. Das 2.1-Lautsprechersystem bietet eine Ausgangsleistung (RMS) von insgesamt 100 Watt, wovon sich 50 Watt auf den Subwoofer und je 25 Watt auf die beiden Satelliten verteilen. Die Impedanz liegt jeweils bei vier Ohm. In den Satelliten kommen zwei Treiber mit einer Größe von 1-Zoll und 4-Zoll zum Einsatz, während sich im Subwoofer ein Treiber mit 5,75-Zoll befindet. Die hölzernen Satelliten messen jeweils 178 x 135 x 250 mm (TxBxH) und der hölzerne Subwoofer 300 x 170 x 330 mm (TxBxH). Die Lautsprecher verfügen sowohl über Cinch- als auch S/P-DIF-Ein- und Ausgänge. Der Verkaufspreis für das Abit iDome D500 Digital 2.1 steht noch nicht fest, wird vermutlich jedoch zwischen 200 und 300 Euro liegen. An einem entsprechenden 5.1-System wird bereits gearbeitet.


arbeiten die lautsprecher nun auch digital? oder nur der verstärker und in den box wird das signal dann analogisiert? kann eine membran überhaupt digital arbeiten? das gäbe es ja nur zwei zustände: rein / raus?

das system gibts z.b. bei alternate für knapp 200 euro

den artikel und einige bilder gibts hier: http://www.computerb...06_abit_boxensystem/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digitale Stereokette
Hausey am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 27.05.2013  –  48 Beiträge
Suche Digitale Vorstufe
nolie am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  7 Beiträge
Digitale Verstärker-Technik?
DerOlli am 07.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2003  –  2 Beiträge
2 Verstärker, Digitale Verbindung
crazyachmed am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  7 Beiträge
leistungsstarke, digitale Funklautsprecher?
Lemongrass_2 am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  4 Beiträge
Anlage für digitale Musik
zaph83 am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  7 Beiträge
Einstieg ins digitale Zeitalter
Delano am 24.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  2 Beiträge
Digitale Zuspielung mit FLAC
tizzy11 am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.12.2014  –  16 Beiträge
Suche Digitale Bassweiche Bitte Hilfe.
DrBassTasty am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.06.2012  –  15 Beiträge
"Universelles Abspielgerät für digitale Medien"
Vasquez am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedtuttifruttii
  • Gesamtzahl an Themen1.412.551
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.658

Hersteller in diesem Thread Widget schließen