Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


leistungsstarke, digitale Funklautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
Lemongrass_2
Neuling
#1 erstellt: 26. Apr 2008, 19:52
Hallo Hifi-Gemeinde!

Ich bin neu hier und wollte mich vorerst kurz vorstellen. Also ich bin Christoph, 27 aus Kassel und habe von modernen Hifi-Technologien und Geräten nicht sonderlich viel Ahnung, deshalb ja meine Anmeldung hier im Forum

Also, es geht um folgendes:
Im Juli werden meine Freundin und ich in eine größere Wohnung umziehen und, so wie es ein Mann tun sollte , mache ich mir bereits jetzt einige Gedanken um die Beschallung der besagten Wohnung.
Eigentlich wollte ich das Wohnzimmer, so wie viel Bars und Kneipen, mit zwei oder vier JBL CONTROL ONE Lautsprechern bestücken und dabei auf die gute alte Wandaufhängung zurückgreifen. Dann habe ich gesehen, dass es die Teile inzwischen auch in einer 2.4 GHz Wireless Version gibt, über diese liest man jedoch in Testberichten nicht wirklich Gutes. Überall wird von fehlenden Tiefen, immensen Frequenz-Störungen und erhöhtem Rauschfaktor gesprochen.
Jetzt hat sich aber die Idee der Wireless-Lösung jedoch in meinem Kopf festgebrannt und ich frage mich, ob es Lösungen mit gutem und satten Sound gibt, ohne gleich das Portmonaie zu sprengen.

Habt Ihr da Tips für mich?
dawn
Inventar
#2 erstellt: 27. Apr 2008, 01:13
Also die JBL Control One liegen bei 100 Euro das Paar. Für brauchbare Funklautsprecher mußt Du aber ein mehrfaches hinblättern. Wobei das dann natürlich Aktiv-Lautsprecher wären , also mit integriertem Verstärker. Aber Kabel brauchen die auch, da sie ja Strom brauchen.

Ich würde das sein lassen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist einfach nicht gut. Dann lieber etwas Arbeit und ein paar Euro in unauffällige Kabelkanäle investieren.


[Beitrag von dawn am 27. Apr 2008, 01:13 bearbeitet]
lautsprecherbastler
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Mai 2008, 20:28
Bezahlbare Gute gibt es meines Wissens nicht.
Evtl. Alternative bei Nutzung von Aktivboxen und PC als Tonquelle: Devolo dLAN Audio extender

Gruss, Mathias
filtzi88
Stammgast
#4 erstellt: 03. Mai 2008, 20:32
4.0 Stereo ist in so einem Zimmer auch nicht unbedsingt der Hit.
Ich habe schon oft gelesen, dass es nur auslöschungen bringt und keine wirklichen Vorteile, selbst kann ich das aber nicht beurteilen.
Dann noch das Problem mit den Funklautsprechern, sollen die dann Batteriebetrieben sein?
Das solltest du lieber gleich vergessen.
Am besten ist eine ganz einfache, solide 2.0 Stereoanlage.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beschallung Wohnung im Neubau
Yogi_65 am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher in der Wohnung verteilen und ansteuern
saruh am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  2 Beiträge
Neue Wohnung - Beschallung ?
windi1990 am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  8 Beiträge
Hifi-Anlage für hellhörige Wohnung
Schick1983 am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  9 Beiträge
Bin neu und brauche Abhilfe für eine gescheite Anlage
salkin187 am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  20 Beiträge
Funklautsprecher?
Nicky am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  2 Beiträge
hier bin ich!
solarfire am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  4 Beiträge
bin neu im Hifi Forum (grundsätzliche Fragen)
bochum-kris am 26.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  66 Beiträge
Beschallung für Loft-Wohnung
Elgee am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  10 Beiträge
Funklautsprecher für NICHT-Hifi gesucht
BMW-User am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 80 )
  • Neuestes MitgliedBrainleecher
  • Gesamtzahl an Themen1.345.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.406