Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL, Magnat oder Canton?

+A -A
Autor
Beitrag
eftm
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Nov 2006, 14:01
Hallo!
ich möchte mir gerne neue Lautsprecher kaufen,das problem is,dass ich keine ahnung hab welcher der drei am besten auf mich zugeschnitten is.also mein zimmer:
25 qm was geil is: quadratisch
naja,hör schon basslastige Musik aber auch gerne mal anspruchsvolle Stücke mit klaren Höhen etc.
mein receiver steht unten..die genaue bezeichnung der boxen:
Magnat monitor 880,jbl northridgereihe e80-e100 oder die canton le 109..also??
irgendwer irgendwelche ideen??
danke shconmal im voraus!!!

mfg eftm


[Beitrag von eftm am 10. Nov 2006, 14:16 bearbeitet]
soundfield
Stammgast
#2 erstellt: 10. Nov 2006, 15:30
Bei den günstigen vorgeschlagenen Boxen wird der Quadratische Raum dir keinen wirklichen Vorteile erbringen.

Spar dir dein Geld und kauf dir ein Paar Magnat Quantum 505.
Sind wesentlich besser wie die Monitor.
Ganz zu schweigen von den CAnton und JBL.
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Nov 2006, 16:21
Hallo!

Hör dir mal die Magnat Altea 5 oder 7 an-sind auch sehr schöne LS mit wunderbarem Klang!

Mfg:Tattoo 1
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Nov 2006, 17:01
Wenn ich mich zwischen den 3 entscheiden müsste, dann würde ich die Canton nehmen, da es einfach Qualität ist und der Klang stimmt.

Allerdings sonst immer AURUM Phonologue!

Gruß Sascha
soundfield
Stammgast
#5 erstellt: 12. Nov 2006, 18:46
Ich kann da der Meinung des Herrn Deutz leider nicht zustimmen.

Die Canton Le Serie hat einen extrem schlechten Hochtöner, der die Höhen verzerrt und schrill klingt.
EInfach mal Probe hören und den Unterscheid ausmachen.
bob_der_bassist
Stammgast
#6 erstellt: 12. Nov 2006, 18:49

soundfield schrieb:
Ich kann da der Meinung des Herrn Deutz leider nicht zustimmen.

Die Canton Le Serie hat einen extrem schlechten Hochtöner, der die Höhen verzerrt und schrill klingt.
EInfach mal Probe hören und den Unterscheid ausmachen.



übertreib ma nich max so schlimm sind die net.

Sie sind etwas höhen betont aber nicht schrill
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Nov 2006, 20:02
Hallo Soundfield,

bitte, wenn du schon meinen Nachnamen verwenden möchtest, dann schreibe ihn richtig, denn so ist es Respektlos und auch wirklich nicht im Geringsten lustig.

Gruß Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton, Magnat, JBL oder Nubert?
...mike... am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  3 Beiträge
Canton oder JBL
stma am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  2 Beiträge
Standboxen für 200EUR/Box - Magnat, Canton oder JBL?
Chesterchaz am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  7 Beiträge
JBL oder Magnat?
Niko10 am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 02.06.2012  –  11 Beiträge
JBL, Canton, Infinity oder ?
ayreon am 30.04.2003  –  Letzte Antwort am 30.04.2003  –  6 Beiträge
Canton / Elac oder Magnat ?
duran81 am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  4 Beiträge
canton cd100 oder magnat
Ladres am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  2 Beiträge
Canton oder Magnat?
telnamir am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 24.04.2011  –  3 Beiträge
Magnat oder Canton?
S.Hinterhölzl am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  9 Beiträge
Welche Lautsprecher + Verstärker (Canton, JBL, Heco,Magnat)?
Drigger am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.550