Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat, Heco, JBL, Canton - Welchen Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
Exotika
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Dez 2010, 23:01
Hallo, welcher der folgenden Lautsprecher haben das feinzeichnenste, räumliche und möglichst warme Klangbild für Musik? Ich besitze bereits einen aktiven Subwoofer (Visaton T-40). Die LS sollen in einem ca. 15 qm² Raum stehen.

Musik höre ich von Dark Ambient über Dark Electro, Minimal Synth, Dub bis zu Klassik und Rock.

Zum Anhören habe ich z.Z. keine Gelegenheit (kein Auto).

Welches Preis-/Leistungsverhältnis ist das Beste? Ich meine, wenn zwischen einem 100 und einem 500 Euro LS nur geringfügige Unterschied bestehen, dann macht der Teurere keinen Sinn.

Canton GLE 409
Canton GLE 490
Heco Victa 200
Heco Victa 201
Heco Victa 300
Heco Victa 301
Heco Victa 500
Heco Victa 501
Heco Victa 600
Heco Victa 601
Heco Victa 700
Heco Victa 701
Heco Celan XT 301
Heco Metas XT 301
Heco Metas XT 501
Heco Metas XT 701
Heco Aleva 200
Heco Aleva 400
Heco Aleva 500
Pioneer CS-3070
Magnat Monitor Supreme 100
Magnat Monitor Supreme 200
Magnat Monitor Supreme 800
Magnat Monitor Supreme 1000
Magnat Quantum 551
Magnat Quantum 553
Magnat Quantum 555
Magnat Quantum 557
Magnat Quantum 603
Magnat Quantum 605
JBL E20
JBL E80
JBL ES 90
Infinity Classia C 205 bk
Infinity Classia C 336 bk


[Beitrag von Exotika am 18. Dez 2010, 01:31 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Dez 2010, 10:01

Ich meine, wenn zwischen einem 100 und einem 500 Euro LS nur geringfügige Unterschied bestehen, dann macht der Teurere keinen Sinn.


Hallo,

da gibt es schon grosse Unterschiede.

Nur muss man natürlich diese Unterschiede auch wahrnehmen,
oder wert darauf legen.

Laut macht ein 100€ Lautsprecher eventuell auch,
dies ist kein Kriterium

Wenn du von warm sprichst nenne ich Heco Celan 500,
obwohl ich bei Klassik eine KEF IQ 7 vorziehen würde,spielt aber nicht warm.

Gruss
Exotika
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Dez 2010, 11:35
Vielleicht ist "warm" das falsche Wort. Die Focal Expression (ich weiss, schon lange her) hatte ich als warm, abgerundet und eher seidig im Klang empfunden, während mir damals z.B. eine IT sehr kalt, statisch, unlebendig und hart vorkam, also anstrengend, zu nüchtern und langweilig empfand.


Ich habe auch schon teure LS an teuren Monoblöcken gehört, und ich kann eindeutig sagen, dass man dafür wohl eher den Luxusmarkennamen mitbezahlt, aber viel preiswertere Boxen um ein Vielfaches besser klangen. Ich denke, dass nicht Wenige zu egozentrisch in der Auswahl ihrer 'besonderen' Marken sind, und für die Abgrenzung von Elektronikartikeln, die nicht jeder hat, oder sich nicht jeder erlauben kann, einen Mehrpreis zu zahlen bereit sind. Von daher ist der Preis für mich also kein wirkliches Leistungskriterium
Ausserdem muss man auch schon audiophile Software haben, und derlei Musik höre ich z.B. nicht.

Kef spielt in meinen Überlegungen keine Rolle.

An welchen der aufgeführten LS würdest Du sofort denken, wenn ich mein Wunschklangbild als sehr feinzeichnend, überragende Räumlichkeit, sehr konturierter, knochentrockener, schneller und gestaffelter Bassmittelton (Tiefbass habe ich ja notfalls durch meinen Sub), Gänsehaut versprühende Mitten und glasklare Höhen bezeichnete?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Dez 2010, 11:53

Exotika schrieb:

An welchen der aufgeführten LS würdest Du sofort denken, ... überragende Räumlichkeit, ?


Entschuldige,
an keinen hier.

Da denke ich an Quadral Platinum,
diverse Elac mit Jet III Hochtöner,
Sonics Argenta,
u.a..

Vllt solltest du warten bis du einige deiner Kandidaten doch anhören kannst.

Gruss
Locke81
Stammgast
#5 erstellt: 27. Dez 2010, 19:00
Hast du die Ls mal angehört?

Interessiere mich auch für günstige LS, Jbl Control One, Magnat Monitor und Heco Victas. Speziell der Unterschied bei den drei würde mich interessieren.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Dez 2010, 21:54

Locke81 schrieb:
Hast du die Ls mal angehört?.


Frage richtet sich an wen??


Locke81 schrieb:

Interessiere mich auch für günstige LS, Jbl Control One, Magnat Monitor und Heco Victas. Speziell der Unterschied bei den drei würde mich interessieren.


Die JBL als "Thekenlautsprecher" welcher zwar auch Pegel liefern kann,
beim Bass natürlich keine Wunder vollbringt.

Magnat Monitor, welches Modell??
Heco Victa, welches Modell??

Ein günstiger Kompaktlautsprecher welcher was taugt wären die Magnat Quantum 603 welche von IngoH im MM in Heilbronn für 198€ gesichtet wurden.

Noch billiger geht nur gebraucht...

Gruss
Locke81
Stammgast
#7 erstellt: 28. Dez 2010, 11:33
Hi Weimaraner!!

Ich habe die Victas 300 und die Magnat Monitor Supreme 200 gemeint.

Die Magnat Quantum 603 habe ich auch schon gesichtet, haben ja bei amazon ne super Bewertung.

Habe ein eher kleines Wohnzimmer und habe gedacht anstatt 2 große Standlautsprecher eher 2 Regalboxen zu holen. Eventuell auf Ständern, dann sieht das Wohnzimmer nicht so zugestellt aus.
Die Quantum sind halt nochmal 80 Euro teurer, inwieweit sie sich anders anhören weiss ich nicht.
Meinst du , es ist schonnochmal ein gewaltiger Unterschied von den Supreme 200 zu den Quantum 603??
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Dez 2010, 15:14
Hallo,

ja,
der geringe Mehrpreis ist hier lohnenswert.

Falls du vorhast noch teure Lautsprecherständer zu kaufen wärst du mit einer schlanken Standbox vllt noch besser gesegnet:
http://www.amazon.de...ativeASIN=B002ICDPDC

Gruss
Locke81
Stammgast
#9 erstellt: 28. Dez 2010, 17:58
Hi!

Ja, ich hatte schon vor, die beiden Boxen auf 2 Ständer zu machen. Aber die kosten ja auch nochmal einiges, da wäre ich vielleicht dann wirklich bei den Kosten der Quantum Standbox. Und die ist klanglich der Regalbox 603 bestimmt wieder etwas überlegen??
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 28. Dez 2010, 18:09
Genau
butch92
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Dez 2010, 18:15
Servus,

habe mir nach langen Überlegungen die JBL ES30 zugelegt. Sind zwar nicht auf deiner Liste, aber fallen in dieselbe Preisklasse. Das Paar hat mich ~220€ gekostet.

Ich bin mit den LS sehr zufrieden. Muss aber zugeben, dass ich vorher nie wirklich was hochwertiges hatte.

Hauptsächlich höre ich elektronische Musik (DnB, Goa, Dub) und halt Rock. Hierfür eignen sich die LS mMn echt gut.

Aufpassen musst du nur bei der Angabe zum Tieftöner. JBL gibt einen Durchmesser von 18cm an. Ich habe rund 14cm gemessen.

Ständer hab ich mir selber gemacht. Einfach jeweils 4 Röhren aus Aluminium gedreht. Oben und unten Glas und fertig.
masi2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 28. Dez 2010, 18:46
Hallo, ich habe nach Standlautsprechern für ein knapp 20 qm Wohnzimmer gesucht und bei MM die Lautsprecher in der Preisklasse bis knapp 300 eur / stück probegehört, u.a. die Heco Victas 700. Die klangen leider deutlich dumpfer als die teuersten in meiner Auswahl dort, die Canton GLE 490. Diese sind nun auch auf dem Weg zu mir, aus dem Inet für 230 eur / Stück. So wie ich das mitbekomme gibt es gerade einen Ausverkauf, da eine neue "Version" eingeführt wird, die GLE 490.2 . Vielleicht hörst Du Dir die mal an! Grüße, Matthias
patattack
Stammgast
#13 erstellt: 29. Dez 2010, 16:08
Hi, ich habe mir gestern auch die Magnat 603 für mein Wohnzimmer gekauft und bin super happy damit. Habe sie in schwarz für 270 das Paar gekauft und der Klang ist für mein Befinden sehr gut und mit ordentlich Bass ausgestattet.
Wir wollten in unserem kleinen Wohnzimmer auch keine großen Boxen daher habe ich mir diese geholt evtl. spendier ich mir noch 2 Ständer.

Wenn du sie dir bei MM anhören möchtest, werden sie dort wahrscheinlich das baugleiche Nachfolge-Modell Quantum 653 haben. Im Vergleich zur Heco Celan 301 XT und von Elac fand ich die 653 am besten aber entscheide selbst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher + Verstärker (Canton, JBL, Heco,Magnat)?
Drigger am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  3 Beiträge
JBL, Magnat oder Canton?
eftm am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  7 Beiträge
Heco, Magnat, JBL? Was kaufen?
Manneemmmeer am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  12 Beiträge
Canton, Magnat, JBL oder Nubert?
...mike... am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe zwischen Canton, Heco und Magnat
Bene1408 am 30.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  2 Beiträge
Gute Musikanlage JBL,Canton,Heco
dante22101988 am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  30 Beiträge
Vergleich Heco Heco Victa 301 vs Canton GLE 420 vs Magnat Monitor Supreme 200
Miciku am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  12 Beiträge
Welchen Lautsprecher empehlt ihr?
Razor187 am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  22 Beiträge
Heco oder Magnat? Kaufberatung
x68pole219x am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  13 Beiträge
Yamaha, Magnat und Heco?
Xamix am 13.10.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Heco
  • JBL
  • Pioneer
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.083
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.503