Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha, Magnat und Heco?

+A -A
Autor
Beitrag
Xamix
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Okt 2013, 12:52
Hi Leute,

ich bin neu hier im Forum und entschuldige mich jetzt schon mal, wenn ich was falsch mach. Ich will mir Lautsprecher und ein Verstärker zulegen und brauch dazu eure Hilfe.

Da ich öfters gelesen hab, dass der Klang der Lautsprecher immer vom Standort im zimmer abhängen, hab ich euch mal hier ein Bild von meinem Zimmer.

Mein Zimmer

Zimmerboden: Teppich

Mir ist es eigentlich egal, wo sie stehen sollten. Sagt mir am besten wo der beste Platz ist.
Als ich auf der Suche nach Verstärkern und Lautsprechern war bin ich auf diese Gestoßen:

Lautsprecher:
Magnat Supreme 2000
Heco Victa ll 701

Verstärker:
Yamaha A-S 300

Passen die überhaupt zusammen? und gibt es vll. sogar bessere für das Geld? Wie ist die Qualität?
Erst einmal möchte ich nur 2 Lautsprecher an den Verstärker hängen und es könnten noch zwei gleiche folgen. Was ich mir auch überlegt hab, ist noch einen Subwoofer dazu zu kaufen (Magnat Monitor Supreme Sub 301A), aber erst wenn ich die Lautsprecher mal in meinem Zimmer hab und mir dann vll. der bass nicht reicht.

Geräte die ich anschließen will:
Pc, Handy, Fernseher

Wozu will ich die Boxen nutzen:
Vorallem zum Musikhören (Electro, Dubstep, Metal, Rock) und um Fernzuschauen.

Zum Probehören kann ich leider keine holen, da es mir bis zum nächsten hifi-Geschäft zu weit ist. Am besten würde ich die Sachen gern online kaufen.
Achja, mein Preislimit liegt bei ca. 600 für Verstärker + zwei Boxen.

Freu mich auf Antworten MfG


[Beitrag von Xamix am 13. Okt 2013, 13:01 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2013, 14:16
Hallo,


Lautsprecher:
Magnat Supreme 2000
Heco Victa ll 701


Fast jeder Anfänger kommt mit Monitor Supreme und Victa über die Flügel. Irgendwas machen die Hersteller richtig. Leider ist der Klang der Monitor Supreme in meinen Ohren einfach nur schlecht und die Victa spielt auch nur wenig besser. Ich rate daher davon ab.

Viel besser klingen in meinen Ohren die Lautsprecher der Magnat Vector Baureihe. Junge Leute ohne viel Hörerfahrung werden evt. die Lautsprecher der Magnat Quantum Baureihe vorziehen, da sie im Tiefton mehr Krawall machen. Vielleicht gefällt Dir aber auch ein Pärchen Heco Music Style 800, die derzeit günstig zu haben sind. Die Lautsprecher der Music Style Baureihe gefallen mir in jeder Beziehung sehr gut.

Dazu ein Denon AVR-X1000 und das Ergebnis ist vermutlich schon vollkommen i.O.

Die Lautsprecher würde ich möglichst nicht unter der Schräge aufstellen. Die nördliche Seite würde ich bevorzugen, damit der Hörplatz nicht direkt an der der gegenüberliegenden Wand positioniert werden muss.

VG


[Beitrag von Tywin am 13. Okt 2013, 14:21 bearbeitet]
Blink-2702
Inventar
#3 erstellt: 13. Okt 2013, 18:52
Bei den LS kann ich Tywin vollkomen zustimmen.
Aber, als Verstärker würde ich den von dir genannten Yamaha A-S300 nehmen, weil mit den kleinen Einsteiger AVR-Modellen, kann man aus meiner Sicht und Erfahrungen keine guten Stereoergebnisse erzielen. Der Klang wirkte irgendwie ehr dumpf und flach......
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 13. Okt 2013, 19:06

Der Klang wirkte irgendwie ehr dumpf und flach....


Interessanterweise konnte ich diesen Effekt mit meinen Cabasse Minorca nachvollziehen. Das war aber nur ein Lautsprecher von vielleicht 100 Lautsprechern, bei denen dieser Effekt nicht auftrat. Dazu kamen noch ein paar Lautsprecher, denen mein mittlerer Marantz AVR bei höheren Lautstärken auch nicht genügte um ihr volles Potential auszuspielen.

Bezüglich der von mir genannten LS tritt dieser Effekt nicht auf und der Betrieb an dem Denon AVR ist - im Zweikanalbetrieb - problemlos möglich ohne auf Klang verzichten müssen.

In diesem Fall ist daher der günstige Denon AVR w/seiner vergleichsweise überragenden Ausstattung, den - auch automatischen - Einstellungsmöglichkeiten und der großen Anschlussvielfalt jedem Stereogerät weit überlegen.

VG


[Beitrag von Tywin am 13. Okt 2013, 19:10 bearbeitet]
Xamix
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Okt 2013, 19:56
Hey,

Einen AV-Reciever brauch ich nicht. Es reicht mir ein einfacher Verstärker, der am besten en Subwoover Anschluss hat und Anschlüsse für mind. 4 Lautsprecher.

Bei den Lautsprecher tendiere ich zu den Magnat Vector 207 hab aber auch die Magnat Vector 208 gesehen. Die sind wenig teurer und ich will von euch wissen ob die 208 besser als die 207 sind und was der eigentliche Unterschied zwischen den beiden ist.

Würdet ihr mir noch zu einem zusätzlichen Subwoover raten?

MfG Xamix
Blink-2702
Inventar
#6 erstellt: 17. Okt 2013, 14:58
Ein Sub wird da wohl nich nötig sein, aber das solltest du selber hören.

Ach ja, zum Verstärker, es gibt auch noch andere neue preiswerte Modelle, Beispielsweise fällt mir da noch der Onkyo A-9030 und der Pioneer A-30 ein, aber das kannst du ja mit der Optik ausmachen, weil der Verstärker macht in der Regel keine unterschiede.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Vitas 500 an Yamaha ??
Reini9009 am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  3 Beiträge
Heco oder Magnat ?
dalange1 am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.11.2015  –  16 Beiträge
Heco oder Magnat? Kaufberatung
x68pole219x am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  13 Beiträge
heco vs magnat
sick´79 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  4 Beiträge
Heco Anlage + Yamaha Receiver
Steffenk. am 25.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  5 Beiträge
Jamo S 606 / Heco Victa 700 / Magnat Quantum 507 ?
*E*L*V*I*S* am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  16 Beiträge
Einstieg in die Hifi-Welt (2.1 oder 2.0) Heco Magnat.
Gryder am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  14 Beiträge
Magnat Motion990 - Heco Vitas 700
locoroco am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  20 Beiträge
Regalboxen gesucht. Heco VS Magnat !
Yamagnat am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  5 Beiträge
Magnat MA 400 - Heco Cantata
Andre_Dü am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Denon
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMike_the_Ripper
  • Gesamtzahl an Themen1.345.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.688