Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kneipen anlage erweitern . nur wie ?

+A -A
Autor
Beitrag
SeLo
Neuling
#1 erstellt: 10. Nov 2006, 16:42
howdy liebes forum

da es mein 1. post is und ich bisher nur mitgelesen hab, erstma DANKE an alle mods und admins, weiter so !!

so nun ohne weiteres geschwafel..

also ich arbeite in ner kneipe / bar und wir ham da ne recht nette anlage stehn die allerdings nur tapes und cds wiedergibt

da ich und meine kollegen aber haufenweise musik auf unseren rechnern haben und der cd verschleiss recht hoch is (bei uns zerkratzen die leicht weil die in der hektik beim arbeiten eben nit sehr pfleglich behandelt werden) hatten wir gemeinsam mit einem der chefs überlegt doch irgendwie auf mp3 format umzusteigen um die rohlingskosten zu sparn

gäbs die chefin nit würde da schon längst n laptop stehn aber so muss die alte anlage eben komplett erhalten bleiben weil sie sich nit imstande fühlt was "modernes" zu bedienen

irgendwelche vorschläge wie man das möglichst kostengünstig umsetzten kann dass wir immer aktuelle musik auflegen können ?

ach und bitte keine rechtsbelehrungen

danke schonma im vorraus

so long~
SeLo
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 10. Nov 2006, 17:31
Moin, Moin

wie wär es denn mit einem DVD-Festplattenrecorder. Der Xoro HVR550 ist relativ preiswert, speichert bis zu 200 Stunden Musik und kann auf alle möglichen Speichermedien zugreifen.

http://www.xoro.de/Product/DVD-Recorder/DVDRecorderHVR5500.html
Hier erhältlich:
http://www.idealo.de..._-hvr-5500-xoro.html

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 10. Nov 2006, 17:32 bearbeitet]
con_er49
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Nov 2006, 00:37
Offtopic

@ baerchen.aus.hl

Finde deine Kommentare und Hilfe echt Klasse . Keine leeren Worthülsen .
Und wo du nicht wirklich helfen kannst . Da schweigst du .
SeLo
Neuling
#4 erstellt: 11. Nov 2006, 18:26
ok die idee gefällt mir und ich bin auch noch nit drauf gekommen

da muss ich mir jetzt mal ein paar gedanken zu machen ... sry wenn das jetzt etwas durchnander wird

die recorder funktion is ja eigentlich unnötig oder ? ..ich hau dann grad mp3 DVDs/ CDs rein ?! (die 160GB könnte man dann höchtens für lieder nutzen die oft gebraucht/ gehört werden zB happy birthday oder einfach kultigste sachn , etc)

gibts den auch mit CD-wechlser funktion , dann könnte man den alten entsorgen

damit ich das richtig versteh, ich kann dann mit meiner externen festplatte oder usb stick antanzen und das grad da draufladen ?

wie ises um die klangqualität bestellt ? geht da beim mp3 format spürbar was verlorn ? sollte man ein anderes format wählen ?

was gibts für fragen dich man sich noch stellen sollte ?

und gebt mir mal ein paar argumente um meinen chef von dem kauf zu überzeugen wenn ihr es denn für ratsam haltet

vielen DANK soweit

so long~
SeLo
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 11. Nov 2006, 20:02
Moin, Moin

Du siehst es richtig, dass der Recorder Musik nicht nur von CD und DVD sondern auch direkt von USB-Sticks, externen Festplatten und anderen gängigen Speichermedien abspielen kann.

Die Recorderfunktion macht schon Sinn. Wenn viel los ist, kann man, wenn die Festplatte erst mal gefüllt ist, extrem lange Musik (Aufnahmekapazität bis ca 200 Stunden) spielen, ohne das man sich um neue Tonträger kümmern muss. Ob man die Daten ähnlich wie am PC mal eben von externen Datenträgern auf die Festplatte schieben kann, weiß ich nicht, ich hab so ein Gerät bisher auch nur im Laden gesehen und mich mit den Detailfunktionen noch nicht befasst. Was auf alle Fälle geht ist, die Musik während des Abspielens von exteren Datenträgern, wie früher beim Tapedeck, synchron auf die Festplatte aufzunehmen. Die Klangqualität dürfte einem einfachen CD-Player entsprechen. Für Hintergrundberieselung oder auch zum Krachmachen ausreichend.

Wenn das Euch oder eurem Chef zu kompliziert ist und Euch MP3 CD's in einem Wechsler reichen, so ist dies auch möglich. Mir ist jedoch nur ein CD-Wechsler bekannt, der auch MP3 kann: der Onkyo DXC 390 http://www.audiovisi.../Onkyo/CD/dxc390.htm
http://www.idealo.de..._-dx-c390-onkyo.html

Gruß
Bärchen
LondonCalling
Inventar
#6 erstellt: 11. Nov 2006, 20:10
Hallo,


Mir ist jedoch nur ein CD-Wechsler bekannt, der auch MP3 kann: der Onkyo DXC 390


der Denon DCM 500AE soll das auch können. klick mich

Ich könnte mir vorstellen, dass man für einen Kneipenumgebung ein etwas robusteres Gerät braucht als einen einfachen Laptop, insofern scheinen mir MP3-fähige CD-Player oder festplattenbasierte Player auch die bessere Lösung zu sein.

Gruß
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 11. Nov 2006, 21:52
Hallo,

tja, man kann halt nicht alle Geräte kennen. Der Denon ist aber auch nicht von schlechten Eltern.

Gruß
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Anlage erweitern?
Punyc am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  23 Beiträge
Stereo Anlage erweitern
Scheuer16 am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  6 Beiträge
Anlagen erweitern
mawin38 am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  3 Beiträge
Ich will meine Anlage erweitern
Kings.Singer am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2005  –  7 Beiträge
Anlage erweitern
friede am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  2 Beiträge
Bestehende Anlage für mp3-Wiedergabe erweitern/ersetzen
Fönig am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  42 Beiträge
Stereo-System erweitern
~Schnörkel am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  12 Beiträge
Anlage "erweitern" suche Hilfe
Frerk am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  4 Beiträge
Canton-Anlage erweitern
Centurio_Markus am 06.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  2 Beiträge
Alte Pioneer Anlage erweitern!
palmcgee am 24.07.2015  –  Letzte Antwort am 24.07.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Xoro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliednumik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183